GVK - was wird gemacht?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spark.oats 24.02.11 - 09:47 Uhr

Hey ihr Lieben,

heute Abend habe ich meinen ersten Geburtsvorbereitungskurs. Kann mir vielleicht jemand sagen, was da überhau0pt gemacht wird und muss man was spezielles mitbringen oder so?

Liebste Grüße

Sparki mit Daja 32.Woche

Beitrag von oldtimer181083 24.02.11 - 09:50 Uhr

Huhu,

also in der ersten Stunde haben wir uns gegenseitig vorgestellt und erzählt wie man sich die Geburt vorgestellt und so weiter.

Mittlerweile hab ich die 4. Std. hinter mir wir haben Atem und Entspannungsübungen gemacht,die Hebi hat die Geburt erklärt wie das Baby sich zb. durch das Becken dreht und so weiter (fand ich ganz interessant). Allgemein die Fragen der Schwangeren beantwortet,is recht locker...



Lg

Beitrag von spark.oats 24.02.11 - 09:58 Uhr

Ach du bist ja auch soweit wie ich :D Hast du denn auch so tausende Wehwehchen, dass dein ganzes GBecken weh tut etc? du nicht mehr richtig laufen kannst und das alles?

Beitrag von zaubermaus666 24.02.11 - 09:50 Uhr

Hallo!

Bei meinem GVK musste ich nix mitbringen. :-)

Wir haben auf dem Boden auf Matten gesessen und hauptsächlich geredet.
Über Wehen, die Geburt an sich, Stillen, Atmung, SS-Beschwerden, einfach alles :-p
Bei der Partner Stunde haben unsere Männer dann gelernt wie man die Frauen unter der Geburt unterstützen kann und sie massieren kann.

Etwas zu trinken und was zum Naschen gabs da auch immer :-)

Achja, wir haben immer etwas geturnt und eine Traumreise gemacht!

Liebe Grüße und viel Spaß #winke

Beitrag von spark.oats 24.02.11 - 10:00 Uhr

Danke für die Anwort :)

Wie darf ich mir diese Traumreise vorstellen? :) Wie man sich die GEburt einfach vorstellt?

Beitrag von kalenderfrau 24.02.11 - 09:57 Uhr

Hey du!

Na du fängst aber spät an...
Bei uns geht der Kurs zwischen der 25. und 27. SSW immer los.
Egal, ....

Ehrlich gesagt kann dir diese Frage niemand richtig beantworten, bis auf die Hebamme(n), die den Kurs leite(t)n.
Ich würde einfach pauschal mal sagen: Anrufen, denn es gibt soooo viele verschiedene Arten von Geburtsvorbereitungskursen mit verschiedenen Vorgehensweisen und Schwerpunkten.


Bei unserem Kurs lernt man so von allem etwas:
Die Umstellung des Körpers einer Schwangeren, die beste Ernährung, etwas Gymnastik ist immer dabei, Atemtechniken werden erlernt, es gibt 4 Termine wo der Partner mitkommen kann (u.a. Kreissaalbesichtigung, Gesprächsforum etc)...... und so weiter und so fort.
Hier ist mal die Internetadresse unserer Hebammenpraxis: http://www.hebammenpraxis-lohne.de/
Unter Kurse kannst du die Kursinhalte einsehen.


Ganz liebe Grüße
kalenderfrau mit Engelchen in der Krippe (28 Monate) und Krümelchen im Bauch (30+0)

Beitrag von spark.oats 24.02.11 - 10:01 Uhr

ich wollte eigentlich auch gar keinen gvk machen. Mal davon ab, dass ich mich generell nicht fit fühle und es mir auch nicht soo gut geht vom laufen her usw. :( aber.. na ja... meine hebi meinte, es wäre besser für mich. #schwitz

Beitrag von kalenderfrau 24.02.11 - 10:10 Uhr

Glaube mir: Es wird dir guttun. #liebdrueck

Erst einmal bist du in "guter" Gesellschaft (also nicht allein mit deinen Problemen) und frau kann sich austauschen unter fachlicher Beratung einer Hebamme (also doch etwas besser als hier in einem Forum1).

Dann lernst du auch was du gegen deine Probleme tun kannst.

Und natürlich kannst du jederzeit Fragen an die Hebamme stellen.


Ich persönlich gehe auch dieses Mal zum GVK weil ich andere Schwangere kennenlernen will.
Man sieht sich immer wieder in Babykursen oder ähnliches und es ist schön wenn man dann schon jemand kennt. Es verbindet einfach.
2008 bei der Geburt unseres Sohnes kam ich sogar auf ein Zimmer mit einer aus meinem Kurs. Wir verstehen uns bis heute super und treffen und ab und zu noch mit unseren Kids.


Ganz liebe Grüße
kalenderfrau mit Engelchen in der Krippe (28 Monate) und Krümelchen im Bauch (30+0)

Beitrag von spark.oats 24.02.11 - 10:13 Uhr

Ja ich bin halt nur schon gespannt, wie das so wird.. :D Ich will die da nie mit zu großen Erwartungen rangehen.. Letztendlich ist es dann nämlich nie das was ich mir vorstelle.. ;/

aber danke, ich werde schauen, wie das so sein wird. :)

Beitrag von kalenderfrau 24.02.11 - 10:23 Uhr

Das kann ich verstehen - hab das selbst immer!

Geh einfach hin und denk dir: "Selbst wenn das alles total doof ist, ich habs wenigstens probiert. Für mich und mein Baby."


Ganz liebe Grüße
kalenderfrau mit Engelchen in der Krippe (28 Monate) und Krümelchen im Bauch (30+0)

Beitrag von spark.oats 24.02.11 - 10:32 Uhr

Danke!

Ich werde da einfach hingehen und dann ist gut... :)