Berechnung des Elterngeldes

Archiv des urbia-Forums Finanzen & Beruf.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Finanzen & Beruf

Dieses Forum bietet Platz für alle Fragen und Antworten rund ums liebe Geld und die Absicherung der Familie - egal ob ALGII, Haushaltsgeld, Baufinanzierung oder Altersvorsorge. Auch Themen wie ElterngeldKindergeld sowie der Wiedereinstieg in den Beruf sind hier richtig.

Beitrag von josie_5 24.02.11 - 10:51 Uhr

Hallo liebe Leute,

kennt sich hier jemand mit der Berechnung des Elterngeldes aus. Ich arbeite Teilzeit (20 Std. in der Woche) und bekomme gleichzeitig Pflegegeld, weil ich meinen Vater pflege. Jetzt meine Frage: Wird das Pflegegeld mit in die Einkommensberechnung für das Elterngeld einbezogen. Oder gilt nur das Einkommen, welches ich von meinem Arbeitgeber beziehe?

Vielen Dank für Eure Antworten und einen schönen Tag Euch allen

josie_5

Beitrag von evebaby 24.02.11 - 11:19 Uhr

Hallo, es wird nur das einkommen berechnet das du von deinem arbeitgeber bekommst


lg

Beitrag von josie_5 24.02.11 - 12:48 Uhr

Vielen lieben Dank für die Antwort.

Ist ja eigentlich nicht richtig, dass das nicht hinzugerechnet wird. Aber was will man machen. Weißt Du zufällig ob ich dass dann auch weitermachen kann, wenn ich Elterngeld beziehe? Das dürfte dann ja nicht ins Gewicht fallen, wenn es umgekehrt bei der Berechnung von dem Einkommen nicht mit angerechnet wird oder?

Einen schönen Tag noch

Beitrag von susannea 24.02.11 - 11:43 Uhr

Es zählt nur EInkommen aus Erwerbstätigkeit.

Beitrag von derhimmelmusswarten 24.02.11 - 19:57 Uhr

Wieso bekommst du Pflegegeld? Das bekommt doch immer der Pflegebedürftige und was er damit macht, ist doch dessen Angelegenheit.