Lärm vom Umbau der Nachbarn

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von emelinchen 24.02.11 - 10:54 Uhr

Hallo zusammen,

Ich habe mal eine Frage.

Die direkten Nachbarn (Reihenhaus) machen gerade einen Anbau vorne an ihrem Haus und der Laerm wird langsam unerträglich.

Meine Frage ist nun, kann ich darauf bestehen, dass die wenigstens mittags ein wenig leiser sind, damit meine kleine Tochter (1 jahr) ein wenig schlafen kann?

Bei dem Lärm ist es unmoeglich.

Vielen Dank schon einmal und viele Gruesse

Ehelichen

Beitrag von falkster 24.02.11 - 11:15 Uhr

Es gibt meines Erachtens keine gesetzlich verankerte Mittagsruhe.

Trotzdem würde ich mit den Nachbarn mal normal reden, bevor ich gleich mit Rechten etc lospoltere.
Erkläre, dass Deine Tochter mittags schlafen soll, und ob Deine Nachbarn von 13-15h zum Beispiel leisere Arbeiten durchführen könnten, oder gar ganz pausieren...

Das Problem wird vermutlich sein, dass sie Firmen beschäftigen und die haben natürlich keine 2h Mittagspause... Aber wenigstens hättest Du dann 1h Ruhe...

Beitrag von zwiebelchen1977 24.02.11 - 11:16 Uhr

Hallo

Nein kannst du nicht. Es gibt keine gesetzliche Ruhezeiten über Mittag.

Nur zwischen 22 Uhr und 6 Uhr gilt die Nachtruhe.

BIanca

Beitrag von windsbraut69 24.02.11 - 11:30 Uhr

Nein, Du kannst das nicht verlangen.

Gruß,

W

Beitrag von harveypet 24.02.11 - 11:48 Uhr

klar kannst du es verlangen....aber nur wenn du dann die Handwerker täglich 2 Stunden bezahlst.

Beitrag von emelinchen 24.02.11 - 12:00 Uhr

Vielen Dank für Eure Antworten.

Ich habe die Nachbarin freundlich gefragt und die werden jetzt 1,5 Stunden Pause machen.

Und dann haben wir vereinbart, dass sie mir einen Tag vorher Bescheid sagt, wenn so extrem laute Bauarbeiten gemacht werden (Wand und Mauerwerk wird eingerissen), damit ich an dem Tag das anders organisiere.

Und jetzt bringe ich den Handwerkern erstmal einen Kaffee.

euch noch einen schönen Tag und lieben Dank nochmal.

Emelinchen

Beitrag von missypepermint 24.02.11 - 13:20 Uhr

#pro
Na, das nenn ich doch mal ne gescheite Lösung!!!

Beitrag von nuckenack 24.02.11 - 14:24 Uhr

Ich habe das auch gemacht, also freundlich gefragt...
und zwar war bei uns vormittags IMMER Ruhe obwohl gearbeitet wurde aber punkt 12Uhr30 war so ein Höllenlärm, da ging gar nichts. Das hab ich ein paar Tgae mitgemacht.

Sie hattne einfach die arbeiten getauscht soweit es möglich war oder Bescheid gesagt.

nuckenack

Beitrag von falkster 24.02.11 - 17:18 Uhr

genauso meinte ich das...

der Ton macht eben doch die Musik...:-D

den Kaffee tipp hatte ich natürlich vergessen.