Wie muss die Blutung sein?

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von vewi 24.02.11 - 11:01 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Nach dem Abgang in der 5. SSW sollte ich mich auf eine stärkere Blutung einstellen, statt dessen hab ich gerade mal 3 Tage geblutet. Das ist viel kürzer als meine normale Mens (7 Tage) und es war auch recht wenig Blut.
Ist das okay so und die normale Mens kommt erst noch oder muss ich schon wieder zum Arzt? Wie war das bei euch?
Liebe Grüße!

Beitrag von anne2112.86 24.02.11 - 11:31 Uhr

Ich hatte nach meinem MA mit AS nach 25 Tagen meine Mens(zumindest dachte ich das sie das ist)...Sehr wenig Blut, nur 3 Tage , hatte mich schon gefreut!

Doch dann kam nach 40 Tagen die richtige Mens!!Sehr stark und nochmal mit viel Gewebe!!

Vielleicht ist es bei dir ähnlich?

LG Anne

Beitrag von activia2205 25.02.11 - 07:38 Uhr

hatte nach meiner AS direkt sehr stark geblutet, mit viel Gewebe. das 5 tage lang. nach 5 weiteren tagen wurde die blutung mensartig. danach war aber schluss. meine mens kam nach 26 tagen, ganz normal, ohne gewebe oder starken schmerzen.

ich sehe aber hier im forum, dass es bei vielen direkt andersrum verläuft: nur sehr kurzes bluten nach der AS, dafür wird die erste mens umso heftiger.

du siehst also, is bei jeder frau anders.