Welchen Kuchen für Kuchenbasar in der Schule

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von rose77 24.02.11 - 11:18 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Mein Sohn seine Klasse macht nächsten Donnerstag in der Schule einen Kuchenbasar.
Nun frage ich mich die ganze Zeit, was für einen Kuchen ich ihm da am besten mitgeben kann.
Es soll ein kindgerechter Blechkuchen sein, der für die Kinder, die ihn kaufen gut von der Hand essbar sein soll.
Weiterhin wäre es schön, wenn er schnell und einfach geht, da ich erst abends nach der Arbeit, wenn ich die Kinder im Bett habe, backen kann.
Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe und Rezepte.

Gruß rose77

Beitrag von robock 24.02.11 - 12:02 Uhr

Hallöchen,

was hälst du vom Papageien Kuchen, ein Rührkuchenteig und verschiedene Lebensmittelfarben hineinrühren. Das haben wir früher gerne in der Schule gegessen.

Lg Robock


Beitrag von harveypet 24.02.11 - 12:09 Uhr

der hier von Chefkoch ist lecker und schnell und simpel:

für 1 Portionen
200 g Quark
75 g Zucker
6 EL Milch
6 EL Öl
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
Zucker, zum Bestreuen
1 Becher Schmand
Butter



Zubereitung
Den Teig aus Quark, Zucker, Milch, Öl, Mehl und Backpulver herstellen (kneten). Auf einem Backblech verteilen. Dick mit Zucker bestreuen. Auf dem Teig Butterflöckchen verteilen. 15 Minuten bei 200 Grad auf der 2. Schiene von oben backen.
Nach dem Backen den Schmand auf dem heißen Kuchen verteilen.
Zubereitungszeit: ca. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad: simpel
Brennwert p. P.: keine Angabe
Freischaltung: 30.03.06

Beitrag von tina19041988 24.02.11 - 14:12 Uhr

mach doch einfach nen pfundskuchen, ganz einfach und echt schnell

500g magarine
500g zucker
2 vanillezucker
10 eier
500g mehl
2 backpulver
1 vanillearoma

reicht für zwei kastenformen

kannst ja einen teil mit kakao anrühren oder mit schokostreuseln.

das ganze dann ca 1 stunde in den backofen bei 180° fertig!

Beitrag von ylenja 24.02.11 - 18:10 Uhr

Wie wäre es denn mit Amerikaner oder Cookies ?
Oder muß es unbedingt Kuchenn sein ?

Cookies Rezept:

Chocolat – Chip - Cookies

420g Mehl
1 TL Backpulver
1 TL Salz
400g Zartbitterschokolade (ich nehm 200 g Zartbitter u. 200g weiße Schokolade)
220g weiche Butter
320g Zucker
1 EL Zuckerrübensirup ( oder Honig)
2 Eier
1 Pckg Bourbon Vanillezucker

Mehl in eine Schüssel sieben, Backpulver und Salz dazugeben und alles gründlich vermischen. Die Schokolade zerkleinern.
Die Butter schaumig rühren, den Zucker einrieseln lassen. Den Zuckerrübensirup, den Vanillezucker und die Eier (einzeln) nacheinander einrühren.
Die Mehlmischung nach und nach dazugeben und das Ganze zu einem glatten Teig verrühren.
Dann die Schokostücke zum Teig geben und unterkneten.
Den Ofen auf 190 ° vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Aus dem Teig etwa 4 cm große Bällchen formen und mit etwa 5 cm Abstand auf das Backblech legen.
Die Kekse auf der mittleren Schiene etwa 10 min goldgelb backen.

LG
Ylenja