jetzt noch mit pucken anfangen? 3 monate

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von ddchen 24.02.11 - 12:30 Uhr

meine kleine ist nun genau 3 monate alt und seit einiger zeit ist es so, das wenn sie müde wird bekommt sie totale schreianfälle, und sie wird total wehrig.

sie fuchtelt dann wild mit den armen und beinen was das schreien dann auch noch steigert

nun ist es so, das ich sie in dieser phase dann fest auf dem arm halte und ihre bewegungsfreiheit einschränke.

wenn ich sie so halte ist das schreien nicht so lang und sie findet schneller in den schlaf

nun frage ich mich ob ich es mit pucken versuchen sollte

was meint ihr?

LG
andrea

Beitrag von seluna 24.02.11 - 12:32 Uhr

Warum probiers du es nciht einfach?
du schadest ihr damit doch nicht...

Beitrag von ddchen 24.02.11 - 12:36 Uhr

ich habe keinerlei erfahrung mit pucken

und oft liest man das man es nur eine weile machen soll, darum frage ich lieber einmal zu viel als zu wenig :)

Beitrag von seluna 24.02.11 - 12:43 Uhr

dein kind zeigt es dir deutlich.
Meine kleinste mag ihre arme nicht eingepuckt haben, das zeigt sie mir deutlich und ist erst 4 wochen alt :-)

puckanleitungen gibt es zb bei you tube

Beitrag von miamaus6 24.02.11 - 12:34 Uhr

ich würde dir raten es zu versuchen. bei uns war es auch so, dann habe ich einen swaddle me gekauft und sie hat sehr ruhig und zufrieden ruhe finden können.
viel erfolg
katrin

Beitrag von connie36 24.02.11 - 16:20 Uhr

hi
ich pucke meinen seit ca 1 woche mit einem handtuch, funktioniert genausogut wie wenn du extra was kaufst.
meine hebi hat mir gezeigt wie, udn das klappt super. meine fuchtelt beim einschlafen auch dauernd mit den händen, und so schreckt er immer wieder hoch udn schreit.
aber mit dem pucken geht das super, vor allem nachts.
lg und viel erfolg
conny mit yann, 4 wochen alt