Ich welchen Abständen Flaschen-Mahlzeiten umstellen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von babe304 24.02.11 - 13:21 Uhr

Hallo,

ich gebe meiner Kleinen seid ca. 5 Wochen Mittags (ca. 12h30) einen Kartoffel/ Gemüse/Fleisch Brei. Sie isst immer ein ganzes Gläschen.

Nachmittags so gegen 15h30/16h00 bekommt sie ein halbes Gläschen
Obst und so gegen 17h30/18h00 ein Fläschen.

Das letzte Fläschen bekommt sie so um 20h30/21h00. Und natürlich morgens um ca. 8h00 ein Fläschen.

In welchen Abständen habt Ihr die Mahlzeiten umgestellt. Und was Essen Eure Kleinen mit 6,5 Monaten??

LG Babe304:-D

Beitrag von perserkater 24.02.11 - 13:35 Uhr

Hallo

2 ersetzte Mahlzeiten sind schon mehr als genug für den Anfang. Die Milch ist noch sehr sehr wichtig und sollte nach wie vor die Hauptnahrung sein.

Wenn sie dann später mal eventuell Abendbrei bekommt kann es aber auch sein, dass sie danach nach wie vor ihre Milchflasche trinken möchte. Machen die meisten Babys und meine Tochter (21 Monate) stillt nach wie vor zum einschlafen.

LG

Beitrag von woelkchen1 24.02.11 - 13:43 Uhr

Ich finde es für das Alter auch ausreichend! Das sind schon 2 Mahlzeiten- laß es langsam angehen! Milch sollten die Kinder im ersten Lebenjahr ja hauptsächlich bekommen!