Ich kann nicht mehr, sie kommt 4 mal die Nacht

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von iceheart 24.02.11 - 14:11 Uhr

Hallo,
meine Maus wird am Samstag 15 Monate alt udn brauchte Nachts bisher immer eine Flasche und eine vor dem Zu Bett gehen.
Sie ist allerdings untergewichtig (wiegt kanppe 8 KG) und deswegen gebe ich ihr auch immer die Flasche. Bisher kein Problem, aber seit Sonntag kommt sie alle 2-3 Stunden und lässt sich nach dem trinken nicht mehr hinlegen. Wenn wir sie zu uns ins Bett holen, turnt sie rum und will spielen. Nur auf dem Arm schläft sie wieder ein, aber sobald man sie hinlegt, brüllt sie.
Ich kann und will sie nicht jammern oder schreien lassen, denn sie schläft zusammen mit meiner Großen in einem Zimmer.

Ist das nur eine Phase? Habt ihr ein paar Tips?

Danke,
die schlaflose Kati.

Beitrag von kathyreichs 24.02.11 - 14:52 Uhr

hallo, mein sohn ist 5,5 monate alt und kommt seit ein paar wochen auch 3 - 4 mal die nacht... ich stille ihn dann und er schläft zum glück wieder ein.
ich denke, das sind eher phasen. es kann nur besser werden!
sprich doch vll mal mit deinem KA?

Beitrag von woelkchen1 24.02.11 - 21:15 Uhr

Diese Phasen kommen und gehen. Leider. Wir hatten das auch des öfteren!

Ich würde sie immer wieder zu euch holen, bis sie dort auch schläft und nicht mehr rumturnt! Sie turnt nur anfangs, weil es ungewohnt ist.
Aber ich überlebe sowas immer gut, weil ich mein Kind dann im Arm halten kann und trotzdem weiterschlafen!

Beitrag von schmackebacke 24.02.11 - 21:57 Uhr

Hallo Kati,

meine Kleine ist am 18. 15 Monate geworden und wir hatten GENAU DAS GLEICHE für ca. vier Nächte. Nun weiß ich nicht ob es auch bei euch so sein wird, aber du kannst ja hoffen ;-)

Meine Tochter hat allerdings noch nie mehr als 1-2 Std. geschlafen. Viermal die Nacht war also Luxus für mich. Wir hatten ungefähr bis zu ihrem 1. Geb bis zu 13 mal die Nacht (musste Protokoll führen).
Und plötzlich ist es besser #huepf

Sie ist auch sehr dünn. Wir haben bis vor kurzem noch 8,5 Kg gehabt ... auf einmal isst sie auch besser.
Ich denke, es hat viel mit dem Laufen zu tun. Dass bessere schlafen und essen, aber auch die nächtlichen Phasen, in denen sie verarbeitet und dann wach wird! Zur Zeit babbelt sie auch im Schlaf! Muss also einiges los sein in dem kleinen Köpfchen!

Es geht also bestimmt vorbei!

#winke

Beitrag von pebles 25.02.11 - 11:41 Uhr

Ich hoffe immer noch, dass es eine Phase ist. Seit meine Kleine mit 5 Wochen Schnupfen bekam und sie dann natürlich keine Luft bekam, kommt sie nachts so zwischen 4 und vielleicht 10 mal. SIe ist ja nun schon 16 Monate alt und ich bin zu ihr ins Zimmer gezogen, weil sie auch nicht allein schlafen will. Dort haben wir es uns auf dem Fußboden gemütlich gemacht, weil sie natürlich auch nix von ihrem Bett hält. Bis vor 3 Nächten hat sie auch mal 3 Stunden am Stück geschlafen(vielleicht ne ganze Woche oder so), aber jetzt ist es wieder stündlich oder schlimmer.

Ich habe mich mit der Situation abgefunden, ist es nur schade, dass ich nicht mal bei meinem Mann oben schlafen kann.

pebles