29. woche und becken instabil...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von oneline22w 24.02.11 - 14:43 Uhr

hallo

bin seit gestern in der 29. woche und arzt hat dienstag festgestellt, dass mein becken offenbar unstabil ist. dh dass ich schmerzen beim gehen, liegen etc hab. er meinte ich soll ruhig machen u keinen stress haben. bin erzieherin u stress steht an der tagesordnung...
letzte nacht konnt ich vor schmerzen und unruhe nicht schlafen. die kleine kam durch das hin und her wälzen auch nicht zur ruhe und somit haben wir uns gegenseitig wach gehalten.
bin dann ab zum hausarzt und der hat mich bis karneval krank geschrieben. auf der arbeit hab ich dann bescheid gegeben u was hör ich? die jugendl die wir betreuen sind heute morgen super unangenehm gewesen u zwei kollegen sind nicht zur arbeit erschienen. boah, zum ersten mal hab ich kein schlechtes gewissen krank zu sein... gemein gegenüber den restlichen kollegen, ich weiss, aber irgendwann muss man auch mal an sich denken!
so! genug gelabert und ab auf die couch! schönen tag noch ;-)