Ich habe mich ja vor 2 Tagen öffentlich entschuldigt...

Archiv des urbia-Forums Marktplatz.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Marktplatz

Wenn ihr wieder richtig Platz im Schrank braucht, ist hier der richtige Ort, um gebrauchte Babykleidung, Umstandsmode etc. zu verkaufen.

Lesen Sie bitte unsere
Ratschläge für den sicheren Handel im Internet!

Bitte beachten Sie folgende Regeln:

  • keine Hinweise auf Ebay-Auktionen oder andere Verkaufsplattformen
  • mehrere Artikel in einem Posting zusammenfassen
  • nur eine Diskussion mit Angeboten (inkl. Alben etc.) und eine andere mit Gesuchen pro Tag
  • Alben etc. nur einmal am Tag posten
  • Babynahrung, Lebensmittel und Getränke dürfen nicht angeboten werden
  • Medikamente (egal ob verschreibungspflichtig oder nicht) und Nahrungsergänzungsmittel dürfen nicht weitergegeben werden
  • nur privater Verkauf von gebrauchten Gegenständen, keine Restposten, Selbsthergestelltes oder ähnliches (Im Zweifel bitte erst bei uns nachfragen)
  • die Weitergabe von lebenden Tieren über unser Forum ist nicht erwünscht.

Die Päckchen-Liste hilft dabei, Käufer und Verkäufer besser kennenzulernen oder zu bewerten.

Beitrag von tylerucana 24.02.11 - 14:45 Uhr

Und dabei ging es um reservierte Sachen...

Ich hätte jetzt gern mal eure Meinung...Ich hatte ein paar Sachen reserviert, es waren Shirts, Hosen, Jacken...

Alles zusammen sollte es inkl. Rabatt 35€ inkl. Versand kosten.

Jetzt ist es aber so das schon ein paar von den reservierten Sachen (Jacke 5€, Shirt 2,50€ und ich kann garnicht genau sagen ob es noch etwas war#schwitz) verkauft wurden, (das waren die Teile wegen denen ich den Rest noch dau genommen habe) was ja nicht weiter schlimm ist, denn das war ja meine schuld...#hicks

Aber jetzt soll ich für das "übrige" 32€ zahlen, sonst macht sie das öffentlich...
:-[ Jetzt weiss ich nicht was ich machen soll#gruebel Was würdet ihr tun? Ich will keinen Stress und würd gern die Sachen bezahlen die ich reserviert habe...aber da fehlt ja jetzt was....


Wie soll ich mich verhalten? Danke euch schonmal für eure Antworten#winke

Beitrag von traumkinder 24.02.11 - 14:48 Uhr

dann nimm den rest nicht... wenn sie es verkauft was du reserviert hast hast du wohl pech gehabt, aber das die verkäuferin jetzt sagt du sollst den rest für teurer geld kaufen ist doch nicht dein wunsch!!


bleib ruhig und schreib der verkäuferin das so!


alles andere ist Kiga #winke

Beitrag von tylerucana 24.02.11 - 14:51 Uhr

Ja, das sie es verkauft hat ist klar meine Schuld! Hatte mich ja auch entschuldigt...

Beitrag von pimperrella 24.02.11 - 14:52 Uhr

Na ich denke sie wird dir den Rabatt gegeben haben, da sie alles schnell los werden will.............und umso mehr du genommen hättest umso mehr Rabatt...........

aber du kannst ja jetzt nicht die einzelpreise abziehen, denn sie hat es ja im Paket angeboten und Pakete sind nun mal billiger....und der Versand bleibt bestimmt trotzdem der gleiche......

Beitrag von tylerucana 24.02.11 - 14:55 Uhr

Ja, das mag ja sein, aber ausgerechnet die Teile wegen dem ich den Rest genommen hab sind weg...z.B. die Jacke...Da hab ich gedacht damit es sich lohnt nehme ich noch mehr...Mit dem Rabatt das war ja auch super...Aber das ich den "Rest" jetzt nehmen muss, für fast das selbe Geld, ist doch blöd...

Beitrag von traumkinder 24.02.11 - 15:01 Uhr

dann KAUF DEN REST DOCH bitte NICHT!!!!!!!! Bist doch nicht verpflichtet dazu.


Hast halt leider pech gehabt das du die sachen nun nicht bekommst. musst du eben weiter suchen...

Beitrag von aenni 24.02.11 - 15:07 Uhr

Hallo,

also scheint das ja jemand der hier schon lange ist ja zu verstehen, genau so ist es und ich habe es Ihr erklärt,

Sie hat nix gesagt das es nur wegen der Jacke war, die Jacke hab ich verkauft weil ich fast 2 WOchen auf Antwort hier gewartet habe, und es kam nix!!!! Noch nichtmal nach dem sie hier wieder gesucht hat, habe darauf auch geantwortet! Erst wieder Tage später kam dann die Entschuldigung sie hätte Nachrichten gelöscht und und , aber genau erinnern was Du zahlen solltest wusste sie schon! Hab gesagt ok dann bekommst Du den Rest doch noch!

Ist mir jetzt auch egal, Du hast gesagt das DU die anderen Sachen nimmst und meldest Dich dann wieder nicht!

Es waren eine Jacke weg und 1 T-Shirt, im Wert von 7,50, dazu gekauft hättest Du aber noch Sachen im Wert von 27,50, das steht ja wohl in keiner Relation!

LG Annika

Beitrag von tylerucana 24.02.11 - 15:19 Uhr

Na klar weiss ich was ich bezahlen musste, und ich gehe davon aus das du verstanden hast das meine Schwester online war.

Und ICH habe garkeine Nachrichten gelöscht, sie waren einfach weg!
Und DU! bist diejenige die mir droht das du es öffentlich machst und frech wirst mit "NIX SORRY!" Bin 1 Tag nicht online und schon kommt das du es öffentlich machst?

Ach ja, dann kommt ja noch dazu das du weisst das ich bei den anderen sofort bezahlt habe, das liegt aber daran das sie meine Sachen noch hatten!

Beitrag von -vivien- 24.02.11 - 15:22 Uhr

also bist du die verkäuferin von der sie spricht?

ich finde es auch nicht gut wenn man sagt ich nehme etwas und dann meldet man sich einfach nicht mehr etc. aber du hast es ja schon richtig gemacht und die sachen trotzdem verkauft.

aber ich finde es mindestens genauso schlimm, wenn man ihr jetzt "droht" irgendetwas öffentlich zu machen, wenn sie die anderen sachen nicht nimmt.
das hat nichts damit zu tun andere vor ihr zu waren, sondern du möchtest sie dadurch einfach nur unter druck setzen und wenn sie nichts kauft damit "bestrafen" so sehe ich das ganze.

sprecht noch mal sachlich über das ganze und wenn ihr euch nicht einig werdet lasst es!!

lg

Beitrag von tylerucana 24.02.11 - 15:25 Uhr

Ich finde auch nicht gut wenn man sich einfach nicht meldet, aber ich hab mich gemeldet, zwar spät, aber mit Entschuldigung und das auch öffentlich...

Bei allen anderen habe ich sofort bezahlt, und mich mehrmals entschuldigt.

Aber sie kann ja jetzt nicht sagen das sie wegen mir nicht verkauft hat, denn das hat sie ja...also kein Verlust. Ich mags nur nicht bedroht zu werden...

Beitrag von -vivien- 24.02.11 - 15:32 Uhr

ja habs auch gelesen. sowas kommt halt leider immer mal vor, dass etwas passiert und man sich nicht melden kann.

aber genau aus diesem grund dir zu drohen, würde ich bei ihr nichts mehr kaufen.
was ist das denn für eine art?

andere verkäufer machen es doch auch so: wenn etwas reseviert wurde und dann nichts mehr kommt werden die sachen wieder frei gegeben. ärgerlich, aber so ist es halt manchmal

aber ich als käuferin würde mich niemals dazu zwingen lassen nun sachen zu kaufen, die ich nicht mehr möchte, weil zb wie bei dir die wichtigsten sachen verkauft wurden.

wenn ihr euch wegen dem preis nicht einigen könnt, dann würde ich es ganz lassen. jetzt ist es eh öffentlich.

Beitrag von aenni 24.02.11 - 18:49 Uhr

Ich habe Ihr nicht gedroht, ich habe gesagt ich mach es öffentlich wenn sie sich wieder nicht meldet, es waren wieder 2 Tage nach Absprache wo sie sich nicht meldet!

Und sie muss nicht kaufen sie hat nie gesagt das sie es nicht mehr will!!!!!!!!!

Erst meldet sie sich 2 Tage gar nicht und wo ich es "DROHE" es öffentlich zu machen meldet sie sich sofort. Und sagt sie will nicht mehr, dass ich mich dann verarscht fühle sollte man eigentlich verstehen!

Naja ich bin Ihr mit dem Preis mehrmals entgegen gekommen, wenn es aber 7,50 Waren weniger ist, ist klar das der Rabatt dann nicht mehr so hoch ausfällt!

Gruß Annika

Beitrag von taenscher 24.02.11 - 19:18 Uhr

Was willst du öffentlich machen? Das ist doch eine Drohung?

Wenn du nicht..........dann mache ich.........?

Dir ist doch kein Schaden entstanden. Gib die Sachen frei und fertig.

Das ist doch ganz normal hier.

Beitrag von taenscher 24.02.11 - 19:13 Uhr

Ich bin auch schon länger dabei und verkaufe fast ausschließlich.
Ehrlich gesagt, verstehe ich das Problem nicht. Sicher ist es ärgerlich, wenn Sachen reserviert und dann nicht bezahlt werden etc.

Letztendlich ist dir aber kein Schaden entstanden. Wenn die Käuferin die Sachen nun doch nicht mehr möchte, ist das doch völlig okay?

Ich reserviere grundsätzlich nur für Stammkunden oder nach Absprache. Wenn das Geld zum vereinbarten Zeitpunkt nicht da ist gebe ich die Sachen einfach wieder frei.

Ich verstehe auch nicht, was du da öffentlich machen willst?

Diese Situation kam bei mir bestimmt schon 30x vor.

Beitrag von tylerucana 24.02.11 - 19:45 Uhr

Sie hat ja so oder so was davon verkauft, also kann kein Schaden entstanden sein...

Beitrag von meine-bengel 24.02.11 - 15:01 Uhr

Also ich habe auch Sachen reserviert die ich wegen einem Krankenhausaufenthalt nicht sofort bezahlen konnte alle haben mir die Sachen aufbewart nur eine Dame nicht weil sie es nicht mitbekommen hatte bin ich ja selber Schuld dran kann sie nix dafür da müssen wir durch.

Also ich würde dir raten ihr zu sagen das du die Sachen nimmst wenn sie dir dafür den Preis abzieht den die Sachen gekostet haben mit Rabatt. Aber nur 3 Euro abziehen wenn sie 2 oder eventuell 3 Sachen davon schon verkauft hat ist irgendwie nicht ok. Wenn sie darauf nicht eingeht und dir sind die Sachen so wichtig dann kaufe sie zu dem von ihr angegebenen Preis wenn es dir nicht so wichtig ist dann trete vom Kauf zurück reservieren ist keinen Kaufverpflichtung.

Du hast es bereits öffentlich gemacht womit ihre Drohung es öffentlich zu machen ja wegfallen dürfte. Wenn du dich entschuldigt hast dann kannst du auch nix befürchten denn mehr kannst du nicht tun als zu sagen es tut mir leid und ich bezahle es.

Auch hier darf man keinen drohen oder erpressen.

Liebe Grüße meine-bengel

Beitrag von traumkinder 24.02.11 - 15:05 Uhr

#pro




hast du sehr schön geschrieben!!!

Beitrag von meine-bengel 24.02.11 - 15:14 Uhr

Danke #winke

Beitrag von holidaylover 24.02.11 - 15:31 Uhr

du bist hier ganz sicher nicht verpflichtet sachen zu kaufen, wenn du sie nicht (mehr) möchtest!
schreib das deiner vk´in und fertig!
lg
claudia

Beitrag von taenscher 24.02.11 - 19:14 Uhr

#pro

Beitrag von colin2006 24.02.11 - 16:10 Uhr

Ich würd auf den Rest dann auch noch verzichten....
ohne weitere Diskussion....