Was hat man an zur geburt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von perladd 24.02.11 - 15:02 Uhr

Also irgendwie zerbreche ich mir hier den kopf was ich zur geburt an haben werde. Geplant ist, dass ich ein Nachthemd anziehe (ein eigenes).

Lässt man das denn die ganze Zeit an, oder muss man sich irgendwann ganz ausziehen, oder wie ist das?

Wie ist das wenn man eine PDA bekommen und die an den Rücken müssen? reicht hoch schieben, oder muss man sich dann komplett ausziehen.

Nicht, dass ich mich schämer, oder so, aber irgendwie wäre das komisch stundenlang so ganz nackt da zu liegen.

Beitrag von erbse2011 24.02.11 - 15:05 Uhr

also die wo bis jetzt entbunden haben und die ich kenn haben alle ein stinknormales t-shirt angehabt (also so ein xxl ding)

Beitrag von almararore 24.02.11 - 15:06 Uhr

Ich hatte bei meiner ersten Geburt noch ein eigenes Nachthemd mit. Das habe ich genau 5 Minuten getragen und dann war es vom Fruchtwasser klatsch nass, ab dann KH Klamotten.... ;-) und hab das dann jedes Mal so gemacht.

LG
aLex

Beitrag von supersand 24.02.11 - 15:07 Uhr

Ich hatte ein Hemd von meinem Mann an. Es war etwas länger und ging noch über den Po. Drunter hatte ich nix. Wenn ich mal auf Toilette über den Gang musste, hab ich nen Bademantel übergezogen.

Es war aber auch sehr heiß im Entbindungszimmer, da wir Ende August hatten. Es waren sogar alle Fenster aufgerissen... die Anwohner taten mir echt leid. #rofl

LG,
Sandra

Beitrag von erbse2011 24.02.11 - 15:08 Uhr

#rofl

Beitrag von meleke 24.02.11 - 15:47 Uhr

#rofl hast du echt an die Anwohner gedacht #rofl

Beitrag von tinibieni82 24.02.11 - 17:47 Uhr

#rofl#ole#pro

Beitrag von natih1983 24.02.11 - 15:08 Uhr

Hallo!

Also ich hatte so ein Nachthemd vom KH an (hinten offen) war dann auch praktisch bei der PDA.

Du wirst bestimmt auch dein eigenes Nachthemd anziehen dürfen, denk ich mal, aber glaub mir, es ist dir dann völlig egal was du anhast ;-)

LG Nati 24.SSW

Beitrag von svenjag87 24.02.11 - 15:13 Uhr

Ich habe eine Hose und ein großes Shirt getragen. In den letzten beiden Stunden wurde die Hose dann unbequem. Lag dann halt nur im Shirt und habe ein großes Handtuch unten drüber gelegt bekommen. ;-) In der Wanne war ich natürlich nackt. Aber da hatte ich auch ein großes Handtuch.

Beitrag von michback 24.02.11 - 15:15 Uhr

Ich hatte die Sachen an, in denen ich ins KH gekommen bin. Zur Geburt wurde mir nur die Hose ausgezogen.

Nimm aber einen Bademantel mit, den du drüber ziehen kannst wenn du zur Toilette möchtest.

LG
Michaela

Beitrag von marienkaefer1985 24.02.11 - 16:18 Uhr

Meine Schwester hat mal Praktikum im Kreißsaal gemacht und meinte, dass man irgendwas anziehen sollte, was ein bisschen länger ist und was man dann oben aufknöpfen kann, zum Stillen. Ansonsten kann es sein, dass man sich ganz ausziehen muss, da das mit dem Hochkrämpeln dann zu unbequem ist.

Also am besten ein Hemd von deinem Mann oder so ;-)

Beitrag von nadjak. 24.02.11 - 20:04 Uhr

Hallo,

ich hatte auch ein Hemd vom KH aus, hinten war es offen.Habe sogar eine Hotpants (wenn man das so nennen kann, "hot" war da gar nichts dran:-D) vom KH bekommen...ich hatte allerdings einen Kaiserschnitt, da musste alles steril sein.

LG Nadja