Empfehlung für Pfanne (Induktion)

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von antab 24.02.11 - 15:05 Uhr

Hallo zusammen,

ich bin gerade auf der Suche nach einer guten Pfanne für unseren Induktionsherd (Durchmesser 28 cm).
Der Preis ist zwar nicht egal, aber für Qualität zahl ich auch... Bin natürlich einem Schnäppchen ggü nicht abgeneigt :-)
Wir hatten vorher eine aus Gusseisen von Silit und da hat sich der ganze Belag am Boden aufgelöst :-(

bin dankbar für Eure tipps!

LG von Antab

Beitrag von nadinsche77 24.02.11 - 18:44 Uhr

Hallo Antab,

wir haben die hier:

http://www.silit.de/durado_688/pfanne-hoch-28-cm-durado_2821.html

Die Beschichtung ist echt genial, da brennt nix an und vor allem: Es ist keine "gesundheitsschädliche" Beschichtung, sondern eine mineralische. Also selbst wenn sich mal durch einen Kratzer was lösen sollte, wär das nicht schlimm.
Und pflegeleicht ist sie auch: Ich tu das Teil sogar in die Spülmaschine.

Fazit: Nicht billig, aber tolle Qualität. Trotz häufigem Gebrauch sieht sie bei uns nach einem Jahr Einsatz immer noch tip-top aus.

LG
Nadine

Beitrag von daisy80 24.02.11 - 19:35 Uhr

Ich hab eine 365+ von IKEA und eine teurere von Berndes, die sind beide Top.

Beitrag von okraschote 24.02.11 - 19:46 Uhr

Hallo Antab,

ich kann eigentlich nur geschmiedete Eisenpfannen oder Gusseisen (ohne Beschichtung) empfehlen. Die müssen am Anfang eingearbeitet und eingebrannt werden, aber dann sind die einfach unkaputtbar. Echt klasse. Für mich gibts nichts anderes. Die gibts auch öfters mal im Discounter, von Turk (die mit dem Riffelmuster). Ich hab auch schon hier gekauft und war sehr zufrieden: http://www.zimmermann-system.de/

Was ganz besonderes (aber nicht ganz billig) sind die Pfannen und Töpfe von Le Creuset. Die sind keramikbeschichtet aber aus Gusseisen. Ich hab mir neulich einen Bräter von denen geleistet #verliebt

Viele Grüße
Kerstin

Beitrag von aakon2007 26.02.11 - 14:14 Uhr

Hi, Le Creuset und nix anderes.. #verliebt Sind sauteuer, aber jeden Cent wert. Da gibts auch ne tolle mit Beschichtung, einfach genial...die hab ich auch.#huepf Hab auch Induktion. Die Sachen sind sehr sehr schwer,die liegen auch gut auf auf den Feldern auf.
Pflegen muß man sie schon, wie andere Pfannen auch. Ich reibe sie nach dem Saubermachen mit etwas Olivenöl aus, sind dann wie neu. Kauf dir auch gleich die richtigen Schaber und Wendeteile dazu. Nimm nicht die ganz einfachen aus Holz, die werden mit der Zeit an den Kanten scharf. Sie kratzen dann auf der Beschichtung.#nanana Am besten sind Silikon, gibs auch von Le Creuset. Sind nicht sooooo teuer. Oder was ich gemacht hab, die Teile aus Olivenholz. Die sind toll..gibts im Globus bei uns, kosten so um die 3-4 Euro pro Teil. Sooooo viel braucht man da ja nicht. Die Teile von Le Creuset kosten so um die 10 Euronen. ( Hochwertiges Silikon)Die beschichtete Pfanne glaub so 169 Euro, je nach Größe.
lg elfi#liebdrueck