An Männer: wie bleibt Partnerin sexuell interessant?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von würdmichmalinteressieren 24.02.11 - 15:55 Uhr

Hallo,


die Frage richtet sich vor allem an Männer in langjährigen Beziehungen..
immer wieder liest oder inseriert frau hier Klagen, dass der Partner nicht mehr so oft mit ihr Sex haben möchte.

Deshalb mal umgekehrt an euch, was hält oder erweckt das Interesse an eurer Partnerin?

Möchtet ihr immer wieder neue Seiten an ihr entdecken?
Euch weiterhin begehrt und "umschwärmt" fühlen?

Wäre echt lieb von euch Jungs, wenn ihr uns Mädels da mal ein bissl die Richtung weisen könntet.

#danke

Beitrag von schuckero 24.02.11 - 16:38 Uhr

Auch wenn ich kein Mann bin, zum Sex gehören immer 2. Und ich kenne selber genug Frauen die sich immer über ihre Männer beweren. Die sind es dann aber auch selber Schuld. Wenn man nix sagt wird sich auch nix ändern. Man sollte schon darüber reden was man sich wünscht und wenn man das nicht kann ist das echt traurig. Man muss ja auch nicht auf Teufel komm raus ständig was neues probieren, da geht ja auch gar nicht. Aber wenn man schon lange zusammen ist weiß man ja auch worauf der Partner steht.

Viele Grüße
schuckero

Beitrag von barbara67 24.02.11 - 17:11 Uhr

Mich wundert, daß hier so wenige mit ihren Partnern über die Probleme reden.#kratz Damit wäre schon einiges aus der Welt geschaffen.

Beitrag von tom1977b 24.02.11 - 18:25 Uhr

Liebe, ganz einfach. Mich zieht einfach der Mensch an. Die Augen, jedes Wort, jede Bewegung... Selbst wenn meine Frau mal sauer auf mich ist. Bei ihrem Blick bilden sich 2 kleine Fältchen über der Nase. Mehr braucht es nicht einen Mann (mich zumindest) "scharf zu machen. Meine Frau muß einfach nur für mich da sein.

Umschwärmt sein ist äusserst wichtig. Das ist aber ein Unterschied zu begehren und begehrt werden. Jeder Mensch wird gern begehrt und das sollte man auch zeigen.

Ganz wichtig für mich auch ist das Reden. Nur so kann man Wünsche und Sehnsüchte ausdrücken. Bei Problemen sowieso. Ehrlichkeit und Treue stehen auch ganz oben. Ohne Dieses geht gar nichts.

Beitrag von sanson 25.02.11 - 08:32 Uhr

Hallo,
darf ich fragen wie lange ihr schon zusammen seit?
Ich find das ganz toll was du da geschrieben hast,hat mir voll mut für mich und meinem Mann gemacht.Ich bin seit 9 Jahren Verheiratet und da fragt man sich oft solche sachen wie findet er mich noch Sexy und anziehend oder ist er schon gelangweilt?
Aber habe meine antworten bekommen,Danke

ByeBye#winke

Beitrag von tom1977b 25.02.11 - 20:33 Uhr

8 Jahre

Beitrag von tom1977b 24.02.11 - 18:34 Uhr

Wir möchten natürlich auch verführt werden. Wenn Sie zu mir unter die Decke gekrabbelt kommt, oder unter die Dusche folgt ist schon geil. So weiß ich das sie mich will und nicht nur auf mich wartet. Mal ein ganz hartes "ICH WILL DICH HIER UND JETZT", egal wo man gerade ist, ist natürlich auch der Bringer. Im Auto, in der Umkleide... ganz egal.

Beitrag von faultiermitzwiebeln 24.02.11 - 20:12 Uhr

du musst zu deinem mann sagen nimm mich jetzt und hier du geiles stinkefaultier...#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl#rofl

Beitrag von razyfazy 24.02.11 - 20:56 Uhr

Reden ist mal ganz wichtig und nicht nur immer warten bis der Mann etwas tut, Männer wollen auch begehrt und verführt werden. Auch mal ganz spontane Situationen und nicht nach Terminkalender.