Behandlung Pils

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von funkeline1976 24.02.11 - 17:11 Uhr

Huhu,

wer von euch hatte schon mal einen Vaginalpilz? Und wie wurde dieser behandelt?

Bei mir besteht der Verdacht, Bestätigung steht noch aus. Ich habe trotzdem schon mal Tabletten zum Einführen in die Scheide erhalten: Fluomycin.

Habt ihr sowas auch bekommen?

Lg

funkeline 21. SSW

Beitrag von zazazoo 24.02.11 - 17:14 Uhr

Ich weiß nicht mehr genau wie meine hießen, aber ich musste auch mal Tabletten gegen eine Infektion nehmen (danach dann noch ne Woche Antibiotika (Salbe, die mit Applikator eingeführt wurde)). Dein Arzt wird schon wissen, was richtig ist - und lieber behandeln, als dass der Pilz / die Infektion bis zum Kleinen "wandert", oder?

Viel Glück #klee

Beitrag von waiting.for.an.angel 24.02.11 - 17:38 Uhr

Ich habe zwar keinen Pilz aber Blasenentzündung.Muss Antibiotika nehmen!
eryhexal.das wird schon alles richtig sein,wenn die uns sowas verschreiben :) gute besserung!!

Beitrag von chrisdrea24 24.02.11 - 18:08 Uhr

Ein Pils ist doch zum Trinken da #ole
Lass es Dir schmecken. Prost.
ANDREA

Beitrag von funkeline1976 24.02.11 - 18:55 Uhr

Gröhl!!! Ich habe Pils geschrieben. Ich lach mich schlapp #rofl

Ich gebe ne Runde Pils... Prooooost #glas

Beitrag von chrisdrea24 24.02.11 - 19:10 Uhr

#fest #glas

Beitrag von juice87 24.02.11 - 20:00 Uhr

Ich hatte ein in der letzten ss und dieser hatte ich auch schon einen..ich hab vaginaltabletten bekommen und creme..also kombi.mit clotrimazol.die tabletten sollte man alerdings ohne applikator einführen...nach 6 tagen war es dann wieder im griff :).lg franzi mit finja(fast 3j) und krümmel (16 ssw,ab morgen 17 ssw)

Beitrag von pfaelzerin69 24.02.11 - 21:01 Uhr

Hallo,
ich hatte auch schon einen Pilz, der wurde 3 Tage lang mit Zäpfchen und Creme behandelt, dann war Ruhe.
Mein FA meinte sogar, wenn ein Pilz öfters käme, kann man auch nach dessen "Beseitigung", vorsorglich 1x pro Woche ein Zäpfchen einführen.
Gute Besserung und eine "pils-freie " Zeit #rofl

Beitrag von funkeline1976 24.02.11 - 21:25 Uhr

Hihi danke! Und Prost!!! Gott sei Dank habe ich im Text Pilz geschrieben #schwitz