bitte, was hilft gegen Übelkeit....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zapmama2003 24.02.11 - 17:22 Uhr

Mädels,

Ich bin in der 7. SSW und mir ist seit heute den ganzen Tag übel. Ich muss nicht brechen, aber mir ist ständig so flau im Magen.

Ich muss aber doch den ganzen Tag arbeiten und meine Tochter habe ich ja auch noch, die möchte ich jetzt nicht wegen der SS links liegen lassen.

In der ersten SS war mir erst ab ca. 10. SSW Wochen und in dieser jetzt schon....#schwitz

Bin für jeden Tipp dankbar.

LG
Zap

Beitrag von chaos.theory 24.02.11 - 17:29 Uhr

Nux Vomica (Globuli) war bei mir das Einzige, was geholfen hat!
Chem. Medi´s wollte ich nicht nehmen, kamen von daher nie in Frage.

Ich bin die Übelkeit seit ner Woche ca. los und hatte sie ab der 6. Woche.
Ich drücke dir die Daumen, dass du es nicht so lange aushalten musst!
Aber siehe es immer positiv... Übelkeit zeugt von ner stabilen Ss. ;-)

Alles Gute!

LG Danni, mit Melina (21 Monate) & #ei 12+3

Beitrag von mariechen09 24.02.11 - 17:38 Uhr

Probiers mit dem sea band aus der apo. Ist ein akupressurband für beide handgelenke. Mir hats sehr geholfen und mir gings genauso wie dir.
Gute Nachricht...es Geht vorbei. Bei mir wars ab der 10. Woche leichter.

Beitrag von jenna26 24.02.11 - 17:38 Uhr

Hallo

Mir ging es auch so. Meine Hebi hat mir Nausan gegeben, das hat super geholfen.

LG Jenna 11SSW

Beitrag von jenna26 24.02.11 - 17:57 Uhr

Sorry Nausema

Beitrag von marlenem 24.02.11 - 18:16 Uhr

Hallo,

Mir hat oder hilft Nausema und regelmäßig Essen, habe immer etwas dabei ( Feigen, Müsliriegel oder Kaubonbons).
Ich bin in der 11. Woche und es ist schlagartig besser geworden.
Ich konnte manchmal nicht einkaufen, die Spülmaschine einräumen oder Essengerüche waren sehr eklig.

Also halt durch, das wird schon:-)

Lg Yvonne

Beitrag von jeyelle 24.02.11 - 19:11 Uhr

Bei mir hat die Übelkeit auch pünktlich SSW 7+1 eingesetzt und hält noch an. Einigermaßen gut hilft mir Akkupunktur. Mein Hausarzt sticht mir dafür eine Dauernadel kurz vor dem rechten Ohr, die ca eine Woche drin bleibt. Die Nadel ist so winzig, dass sie kaum einem auffällt und vor allem nicht stört. Da das bei mir die Übelkeit leider nur auf ein erträgliches Maß senkt, probieren wir morgen noch ein paar mehr Punkte aus.
Ansonsten hat mir mein FA auch Nux Vomica oder Vomex A-Sirup empfolen. Das hol ich mir dann aber erst falls die Punktur nicht ausreicht und die Übelkeit überhaupt noch so lang anhält.

LG

Beitrag von zapmama2003 25.02.11 - 08:32 Uhr

Danke, Mädels,

werde schauen was mir hilft....#klee