6-eckiges Laufgitter für Zwillinge zu klein?

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von sansdouleur 24.02.11 - 17:35 Uhr

Ihr Lieben,

ich könnte heute dieses Laufgitter abholen:

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-detailansicht.html?adId=21207677

Nun fragen wir uns aber, ob das reicht für Zwillinge und es ist auch wohl nur zweifach höhenverstellbar, also einmal ganz unten und einmal oben, eine Anleitung gibt es wohl nicht mehr.

Allerdings haben uns die ganzen Anschaffungen echt geschlaucht für die beiden, da wir finanziell schon sehr geschwächt waren wg. der künstlichen Befruchtung und wir brauchen noch so kleinigkeiten, die echt geld kosten, deswegen würde ich hier gerne sparen.

Aber ich will auch nicht am falschen Ende sparen.

Würde mich über Antworten freuen!

Liebe Grüße

Beitrag von babsigraf 24.02.11 - 17:45 Uhr

Hi!
Ich denk, das kommt drauf an, wie lange du deine Zwerge drin "aufbewahren" möchtest. Am Anfang langt es allemal, find ich jetzt. Aber später wird´s bestimmt zu klein werden. Wir werden uns nen gebrauchten Lautstall mit den Maßen 120*120 zulegen. Die nächste Größe ist ja dann schon 140*140, und das ist halt schon sehr groß. Wünsch Dir noch was...
LG
Babsi mit Lena & Paul inside

Beitrag von sansdouleur 24.02.11 - 17:57 Uhr

Also ich brauche es immer nur mal kurz zum ablegen und am anfang zum tagsüber drin heiern machen, wg. meinen Hunden! Und dann könnte ich ja wirklich immer noch nen größeres kaufen, wenn wieder bissl Geld über ist und es zu eng wird...

Liebe Grüße

Beitrag von maja0009 24.02.11 - 17:53 Uhr

Huhu,

ich denke schon, dass das reicht. Man soll die Kinder ja später sowieso nicht die ganze Zeit drin haben.


Unser Laufstall ist nur 75x100 und reicht vollkommen. Für uns war es sowieso eine ziemlich unnütze Anschaffung, da ich die beiden da mittlerweile gar nicht mehr rein gebe, anfangs haben sie nur Mittagsschlaf im Laufstall gehalten. Wenn ich mal aufs Klo muss oder Wäsche machen gehe krabbeln sie mir sowieso hinterher (wenn ich am klo bin warten sie vor der Badtür #rofl) #verliebt


Ansonsten kannst du dir ja später noch einen Krabbelpark zulegen, sofern euer Wohnzimmer groß genug ist #schwitz


Lg Sara mit Dominic & Elias (10 Monate alt) #verliebt #verliebt

Beitrag von sansdouleur 24.02.11 - 17:59 Uhr

Die Vorstellung deiner Beschreibung ist gerad echt lustig und süß zugleich.

Ich hab eben zwei kleine Hunde und ich vertraue denen, aber es sind immer noch Tiere, deswegen will ich, wenn ich zb kurz duschen bin, beide zur Sicherheit dort reintun und sonst fürn Anfang mal nen Mittagsheierchen, länger sollen sie da auch nicht drin sein, finde ich nicht so schön, soll ja kein Knast sein#rofl

Danke für die Erfahrung, werde ich mich dann dafür entscheiden. Bei 20 Euro kann ich ja echt nicht viel falsch machen!

Grüße

Beitrag von maja0009 24.02.11 - 18:14 Uhr

Oh gut, Haustiere haben wir ja keine, da fände ich das dann auch nicht Unnütz :-) Vor allem wenn die Kinder dann anfangen zu greifen und alles in ihrer Nähe befindliche "ranziehen" weiß man ja nicht wie die Tiere darauf reagieren #zitter


Für 20 Euro machst du da wirklich nichts falsch stimmt, schlag zu :-D

Lg

Beitrag von zwillinge2005 24.02.11 - 17:53 Uhr

Hallo sansdouleur (schöner Name ;-),

Wir haben von den Zwillingen ein sechseckiges Gitter Durchmesser 105 cm diagonal 120 cm.

Das reicht vollkommen und ist wirklich gross!

LG, Andrea

Beitrag von sansdouleur 24.02.11 - 18:03 Uhr

Die Maße von dem angebotenen Laufgitter kenne ich jetzt gar nicht.

Aber auch danke für deine Erfahrung, dann werde ich es aufjedenfall nehmen, für 20 Euro kann ich nicht viel falsch machen und dann haben wir erstmal eins...Ich denke, dass es nur zweifach höhenverstellbar ist, dürfte auch reichen, es soll ja nur mal zum zwischenparken genutzt werden!

Vielen dank...

Liebe Grüße

Beitrag von zwillinge2005 24.02.11 - 20:10 Uhr

Hallo,

der Laufstall auf dem Bild sieht kleiner aus als unserer ist - aber für 20 Euro? Zuschlagen!

LG, Andrea

Beitrag von osterglocke 24.02.11 - 20:04 Uhr

Hallo #winke,
ich würde es auch nehmen...

LG
Osterglocke mit #ei #ei 26.SSW

Beitrag von sansdouleur 24.02.11 - 21:04 Uhr

Leute,

ich hatte nun das abgebaute Laufgitter abgeholt und hatte extra zwei mal gefragt, ob was defekt ist und wieviel mal das höhenverstellbar ist und ob es stabil ist.

Nun hatten wir es gleich aufgebaut, eine Rolle fehlt, also müssen wir es ohne Rollen benutzen. Dann ist es eigentlich nur unten festmachbar und das oben haben die in Eigenkreation gemacht mit schrauben und auf die schrauben einfach die Bretter draufgelegt, sind zweie und diese Bretter haben sie dann noch mit anderen kleinen drei brettern in der mitte fest gemacht, damit es nicht runterklappt...was sonst passiert! Ja aber dafür fehlten komplett die Schrauben und das die Bretter nur auf den Schrauben liegen, scheint mir auch nicht so stabil..

Bin echt enttäuscht, immerhin sind das 20 euro und nun müssen wir noch reininvestieren, dabei wollte ich doch sparen...

Beitrag von juliableu 24.02.11 - 22:04 Uhr

Huhu!
Brauchst du nicht!! geht locker ohne! Habe meine immer auf dem Boden gelegt mit ner dicken Decke. Habe zwar einen, aber den mochten sie gar nicht!! Spar dir das Geld und warte erst mal ab! Spreche da aus Erfahrung!
LG
Julia
P.S. Wird eh auf dauer zu klein sein...

Beitrag von sansdouleur 24.02.11 - 22:07 Uhr

Ich würde drauf verzichten, wenn ich nicht zwei Hunde, wenn auch klein, hätte;) Zumindest am anfang bis sie krabbeln können will ich auf Nummer sicher gehen...

grüße