Hustensaft oder Zäpfchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von sarie. 24.02.11 - 17:49 Uhr

Hallo Ihr,

mein kleiner hat husten. Nicht so oft, aber anscheinend recht schmerzhaft... Nachts wacht er deswegen ständig auf und so komm ich kaum zur Ruhe.
Er weint dann ganz doll und lässt sich kaum beruhigen, ich habe dann schlussendlich ein Zäpfchen gegebn und der kleine hat endlich geschlafen ohne AUA.

So jetzt meine Frage, soll ich für den Abend einen Hustensaft besorgen? Wenn ja: Welchen?
Oder soll ich lieber noch mal ein Zäpfchen zur Nacht geben? Wenn ja: Welches? Paracetamol oder Iboprofen?

Ach ja, beim KIA waren wir schon. Wir haben Globoli gegen das Fieber bekommen und das ist jetzt auch weg, aber der Husten bleibt hartnäckig...

LG

Sarie + Mausmann 10 Monate

Beitrag von modo 24.02.11 - 18:57 Uhr

Also ich würde für nachts wenn nötig ein Zäpfchen geben und das was gestern schon geholfen hat...

unter tags nen Hustensaft mit Rücksprache vom Doc. der sagt dir welchen.

Gute Besserung

Beitrag von sunnysunny 24.02.11 - 23:01 Uhr

Meine Maus hat immer den Prospansaft für Kinder bekommen allerdings soll man den ne über Nacht geben.
Die KÄ hat mir die Prospanzäpfchen dafür gegeben über Nacht und die waren super