Wochenfluss - wie lange?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von erdbeer-hase 24.02.11 - 17:59 Uhr

Hallo an Alle #winke

Meine Frage steht ja schon oben.
Wie lange hat man "im Normalfall" den Wochenfluss?
Meine Mom meinte, dass das schon seine 4-6 Wochen dauern kann.

Ich hab vor 14 Tagen entbunden und hab seit etwa einer Woche keine Blutung mehr.
Will mich nicht beschweren aber seltsam ist es schon oder? #gruebel

Grüßle Amy+David Jason (14 Tage) #klee

Beitrag von angeldragon 24.02.11 - 18:05 Uhr

freu dich doch ;-)

meine kleine ist auch 14 tage und ich hab noch sehr starke blutung :-(

Beitrag von erdbeer-hase 24.02.11 - 18:09 Uhr

Klar freu ich mich ;-)
Aber wenn ich eben höre, dass der Wochenfluss eigentlich 4-6 Wochen dauert, denk ich schon mal nach ob ich "unnormal" bin :-D

Beitrag von dine-gabor 24.02.11 - 18:07 Uhr

normal so 6 wochen. ich hatte ihn 8 wochen lang. zwischendurch auch schon mal ganz weg, aber dann kam er doch wieder. hängt damit zusammen, wieviel du dich bewegst. ich kam aus dem KH und musste 3-4 mal täglich mit dem hund rausgehen.

Beitrag von mama-von-marie 24.02.11 - 18:19 Uhr

Hallo,

ich habe jetzt - 3 1/2 Wochen nach KS auch keine Blutungen mehr.

Beitrag von leoniechantal 24.02.11 - 18:20 Uhr

hallo amy,

erstmal glückwunsch zum kleinen.
nach meiner 1.entbindung hatte ich ca 1-1,5wochen blutung danach nur noch etwas ausfluss,so in etwa war es auch bei nr. 2 und 3
doch jetzt nach der 4.entbindung habe ich ihn immer noch und meine kleine ist seit gestern 9wochen alt#schock

also es ist bei jeder frau unterschiedlich :)

lg und alles gute
katja

Beitrag von erdbeer-hase 24.02.11 - 18:26 Uhr

So jetzt hab ich grad ein bissl Angst
Habe eine PM von einer Urbianerin bekommen.
Sie schrieb, dass das nicht normal sei und ich doch meine FÄ anrufen soll
Könnte ein Wochenflussstau sein (Meinung der Userin) #zitter #schock
Ich hab das noch nie gehört! Ist das gefährlich?

Beitrag von mama-von-marie 24.02.11 - 18:34 Uhr

Kommt denn überhaupt nichts mehr? Auch kein gelblicher Ausfluss?
Hast Du ne Hebamme?

Mal 1-2 Tage Pause ist normal.

Beitrag von erdbeer-hase 24.02.11 - 18:38 Uhr

Naja so ab und zu hab ich ein bissl was in der Binde aber ist nicht wirklich die Welt.
Aufm Toipapier gibts auch manchmal so Fäden #hicks

Eine Hebamme hab ich nicht wirklich

Beitrag von mama-von-marie 24.02.11 - 18:45 Uhr

..also wie gesagt, bei mir kommt auch nur noch ab und an mal gelblicher
Ausfluss. Soll laut meiner Hebamme normal sein.

Beitrag von connie36 24.02.11 - 19:07 Uhr

hi
es gibt rückbildungstee, der den wochenfluss anregen soll, denn nach 14 tagen ist es schon sehr ungewöhnlich, keinen mehr zu haben.
ich hatte ks, und habe meinen wochenfluss bis zum wochenende jetzt gehabt, also 3,5 wochen, und seit gestern meine mens.
ab und an ist auch mal ein bis 3 tage pause gewesen mit dem wf, aber ganz sollte er noch nicht fertig sein nach so kurzer zeit, zumindest laut meiner hebi;-)
lg conny mit yann, 4,5 wochen

Beitrag von lalal 24.02.11 - 19:09 Uhr

Hallo,

also hattest du den nur eine Woche?

Das würde ich abklären lassen, das ist schon wirklich kurz, es dauert nicht bei allen 4 Wochen aber nur eine Woche ist komisch.

http://www.navigator-medizin.de/eltern_kind/die-wichtigsten-fragen-und-antworten-zur-schwangerschaft/nach-der-geburt/763-welche-anzeichen-deuten-auf-einen-wochenflussstau.html

lg