ab wann haben eure kleinen normal mitgegessen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Wann soll ich mit dem Abstillen beginnen und mit Beikost starten? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. 

Beitrag von shiela1982 24.02.11 - 19:02 Uhr

hallo,

ich meine so richtig abendbrot oder naja was es halt so bei euch zum essen gibt.
meine tochter bekommt ja ganz normal brei.
sie wird bald 8 monate aber die gläschen für ab dem 8.monat mag sie nicht da sie halt stückchen enthalten aber so wenn ich ne breze oder obst esse will sie immer reinbeissen, darf sie ja auch:-)
aber dann hat sie ein großes stück und würgt es dann....

lg

Beitrag von snoopy86 24.02.11 - 19:21 Uhr

Hannah bekommt eigentlich von Anfang an essen von uns, da sie keinen Brei mag.

Biete ihr Fingerfood an. Gedünstete Karotten, Zucchini, Brokkoli, Blumekohl etc. an. Einfach alles bis auf Nüsse, Zucker und Salz.

Beitrag von shiela1982 24.02.11 - 19:49 Uhr

ok, danke dir!

Beitrag von hardcorezicke 24.02.11 - 19:52 Uhr

huhu... leonie ist 9 monate..

abends isst sie toast erst seit einer woche... aber auch noch keine ganze scheibe.. dann ihren brei..

mittags....ohjeeeeeeee.. immer wenn ich mit selbstgekochtem ankahm presste sie den mund zu..ohne probieren..aber die groben gläser gingen immer..heute hat sie das erste mal ne kartoffel gegessen.. danach hat sie gemüse bekommen..

immer langsam angehen.. es wird mehr.. nur nicht zwingen..

misch mal ganz feines nach 4 monatsgläser und die selbe menge grobes zusammen.. das sie nicht so viel grobes aufeinmal bekommt..

dein kind muss sich erst mal dran gewöhnen.. aber wie gesagt langsam angehen