TSH-Wert?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von danitizia 24.02.11 - 19:24 Uhr

Nabend ihr lieben,

habe heute meine Blutergebnisse bekommen.
Mein TSH Wert liegt bei 2,57.
Ist das nun schlecht für eine SS?

Ansonsten hab ich nicht viel zu erzählen, mein ES steht bevor ;-)
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/867913/570444

LG Dani

Beitrag von laebu 24.02.11 - 19:28 Uhr

Hallo dani

Meine Werte lagen bei der letzten Messung sogar bei 4!!?? Und trotzdem hats eingeschlagen.

Gemäss meiner KIWU-Ärztin hat die Schilddrüse mit dem Progesteron zu tun. Die Meisten mit einer Unterfunktion haben auch eine Gelbkörperhormonschwäche. Auch das Prolaktin ist dabei oft erhöht. Wenn diese Werte bei dir i.o. sind kannst du trotzdem SS werden.

Viel Glück und viele Grüsse#torte

Beitrag von danitizia 24.02.11 - 19:33 Uhr

Ok, das ist mal ein Ansatz.
Den Prolaktinwert werde ich vom Frauenarzt demnächst noch untersuchen lassen müssen.
Da ich immer nach dem ES extrem geschwollene Brüste habe und immer Milch mit rauskommt... (abgestillt habe ich vor 1 1/2 Jahren)

Meine zweite ZH ist jedoch immer etwa 12 bis 13 Tage lang...

LG Dani

Beitrag von laebu 25.02.11 - 04:38 Uhr

Wenn der Prolaktin-Wert noch erhöht ist, ist es schwierig mit SS werden. Ist aber ganz einfach mit Medis zu beheben...

Die zweite Zyklushälfte ist nur leicht verkürzt. Bei mir war die zweite ZH immer nur max.7 Tage lang. Progesteron war aber trotzdem i.o. Wenn du keine Schmierblutungen hast, ist es gut möglich, dass Progesteron i.o. ist.

Liebe Grüsse aus der Schweiz und viel Glück #liebdrueck