wie auf solche (lauf-) räder Luft bekommen?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von bea1984 24.02.11 - 19:38 Uhr

hallo,


habe heute von meinem Sohn das Laufrad aus dem Keller geholt und gesehen das keine Luft mehr drauf ist. So nun haben wir mit allem möglichen probiert Luft draufzu bekommen, aber nichts hat funktioniert. Probiert haben wir: kleine Handluftpumpe, so eine Tretpumpe, an der Tankstelle mit einer Autopumpe, so ein Autostarterding wo man auch mit Luft aufpumpen kann. Aber ich komme mit nix richtig ran an das Ventil bzw klemmt es sich mit brechen und biegen so fest das beim Versuch es zu lösen sich wieder so verschiebt das die Luft wieder raus geht#aerger

Unsere Räder sehen genau so aus wie bei diesem Laufrad:

http://www.vonderpalette24.de/lauflerradgelb1.jpg


Hat jemand DEN ultimativen Tip für uns, wäre ja schade drum...


lg Bea

Beitrag von juni78 24.02.11 - 19:41 Uhr

Hallo,

ja das kenne wir auch von Niklas Puky Laufrad.
Da ist alles so eng bei den kleinen Felgen.

Ich nehme immer unsere Fußpumpe. Da ist so ein richtiges Autoventil dran, das man "umknicken" muss damit es fest sitzt.

Das lasse ich bleiben und drücke das Ventil fest drauf. Klappt zu zweit am Besten. Es dauert zwar etwas länger mit der Luft aber es geht.

Grüße
Tanja

Beitrag von anela- 24.02.11 - 19:44 Uhr

Ist es dann ein Autoventil oder warum probiert es mit Autopumpen etc?
Unser Laufrad hat ein Fahrradventil.

Vom Bildher würde ich sagen, daß man doch sehr gut dran kommt #kratz. Wir pumpen das Laufrad mit einer ganz normalen Fahrradluftpumpe auf.

Beitrag von bea1984 24.02.11 - 19:49 Uhr

Ja bei uns sind das Autoventile. Aber ich habe das bild nochmal genau angeschaut, an dem Rad von meinem Link sieht es so aus als ob da ganz lange Ventile dran sind, sieht nat. einfacher aus. Aber bei uns sind das ganz normale kleine Ventile und es ist immer etwas von der "Felge" oder Rahmen im weg

Beitrag von schwarzesetwas 24.02.11 - 21:37 Uhr

Hat das Rad vielleicht Blitzventile?
Also: Normaler Aufsatz passt, aber lässt sich nicht aufpumpen?

Also das dicke Ding der Ventile runterschrauben und dann kann man pumpen.

Lg
SE

Beitrag von schwarzesetwas 24.02.11 - 21:40 Uhr

Gut, ich hab nochmal geschaut. Sind wohl Autoventile.
Sollten sich mit dem entsprechenden Aufsatz problemlos pumpen lassen.
Versuche trotz dessen die Mutter mal nach oben zu drehen.

Ansonsten: Geh in ein Fahrradladen.

Lg
SE

Beitrag von bea1984 24.02.11 - 21:51 Uhr

danke für deine Antwort,

also die Aufsätze sind ja nicht das Problem, das Problem ist einfach das die Räder, oder besser gesagt die Felge, so blöd gemacht ist ( so schräg und in der Schräge sitzt das Ventil) das man einfach absolut nicht rankommt. Die Aufsätze bei den ganzen Pumpen sind einfach zu groß um die gerade drauf zu bekommen. Wären die Zwischenräume der Felge (Bei dem Beispiel das baue)
5cm größer würden auch die Aufsätze der Pumpe drauf passen (klingt bissel kompliziert, oder#schwitz)

Naja aber ich habe mir vorhin auch überlegt einfach mal in den Fahrradhandel zu fahren, der müsste es ja irgendwie hinbekommen (hoffe ich zumindest)

lg bea

Beitrag von schwarzesetwas 24.02.11 - 22:28 Uhr

Dann nimm die Räder raus und baue sie nach dem Pumpen wieder ein.

Lg
SE