Habe mal eine frage....Was meint ihr?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen Frauen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen und Unterstützung finden. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen.

Beitrag von melkeletho 24.02.11 - 20:16 Uhr

Hallo zusammen,
ich war schon länger nicht mehr hier. Ich hatte Ende letzten Jahres eine Eileiterschwangerschaft,der Eileiter wurde auch entfernt. man sagte mir das man auch nur mit einem ganz normal Schwanger werden kann. Ok!!
Jetzt hätte ich vor 2 Tagen meine Mens bekommen sollen,kamen aber nicht.Eine Woche zuvor hatte ich eine ja ich würd sagen leichte Blutung die überhaupt nicht mit der mens zu vergleichen war,von stärke und Farbe,war so Rotbraun so für 2-3 tage,dann war es weg und hatte dann noch 2 Tage eine leichten wirklich leichten Bräunlichen Ausfluss.
Jetzt hab ich heute einen SST gemacht,der mir ganz leicht Positiv angezeigt hat.Ich habe keine Schmerzen,aber ziehen in den Brüsten. Was haltet ihr davon??? Ich hab solche Angst zum Arzt zu gehen,Angst vor einer erneuten Eileiterschwangerschaft,nochmal steh ich das nicht durch...vielen Dank fürs lesen,würd gern euere meinung dazu lesen...Danke erstmal:-)

Beitrag von diddy26 24.02.11 - 20:29 Uhr

Hallo,

Fühl dich erstmal #liebdrueck.

Ich würde mal sagen, dass du dich aufgrund des positiven Tests schon mal vorsichtig freuen kannst.

Ich weiss ganz genau, wie du dich jetzt fühlen musst.:-(
Ich hatte auch schon 2 ELSS und konnte mich beim 2. mal auch nicht richtig freuen und hatte Angst...#zitter

Ich würde aber an deiner Stelle optimistisch sein, da dein anderer
EL anscheinend i.O. ist, sonst hätte man nicht gesagt; dass du normal ss
werden kannst.

Was die Blutung angeht; kann es nach einer Elss schon einige Zeit dauern, bis der Körper wieder normal tickt..., aber es hört sich für mich eher nach ss an.;-)

Ich wünsche dir, dass es für dich positiv ausgeht.

#klee#klee#kleeViel Glück!!!#klee#klee#klee

Glg, Diddy

Beitrag von melkeletho 24.02.11 - 20:50 Uhr

Ich hab echt Angst ! ! ! . Die Blutung ist komplett weg,es war nur an den Tagen wie ich beschrieben hab.
Ich hoffe so das alles i.o ist. Ich Traue mich vor lauter Angst aber nicht zum FA zu gehen :-(

Beitrag von diddy26 24.02.11 - 21:21 Uhr

Ich nochmal..,

aber wenn du nicht hingehst, kannst du ja auch keine Sicherheit bekommen.
Trau´ dich; ist doch besser als in Unsicherheit zu schwelgen und sich ständig zu fragen; schwanger oder nicht?
Ausserdem; ist es doch auch gleich viel einfacher in Bezug auf die Fragen, die du dir sicherlich stellen wirst;
könnte ich mich überanstrengen oder irgendetwas falsch machen?

Und ich weiss, dass man sich diese Fragen automaisch stellt, eben weil man Angst hat...
Tu´ dir am besten selbst einen Gefallen und geh´so bald wie möglich zum Arzt. ...Entweder ja oder nein, aber dann hast du Gewissheit und vor evtl.
Komplikationen musst du dir noch keine Gedanken machen.
Denke immer schön positiv, dass tut deinem Krümel eher gut, als diese ganzen negativen Gedanken, auch wenn dass leichter gesagt ist, als getan;
ich weiss... versuch dich ansonsten abzulenken...bis zum Termin.

Ich würde mich freuen, wenn du mir berichtest, wie es ausgegangen ist
und lass den Kopf nicht hängen, es soll doch eigentlich was schönes sein.

#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueckDrück´ dich!#liebdrueck#liebdrueck#liebdrueck

Lg; Diddy#winke

Beitrag von josy1984 24.02.11 - 20:31 Uhr

Hi,

ich hatte selber im Januar eine ELSS. Musste zwei BS über mich ergehen lassen, da der EL erhalten wurde und die beim ersten Mal was drin "vergessen" haben :-[

Wurde bei dir denn der Rest-HCG Wert kontrolliert bis er auf 0 war?
Wenn ja, würde ich sagen: Du bist ss. Wenn nicht, KÖNNTE es theoretisch auch sein, dass es noch Rest-HCG ist - aber da es ja schon so lange her ist, dass das eher unwahrscheinlich ist.

Aber ich würde direkt zum Arzt gehen, auch wenn du Angst hast.
Aber gerade wenn man schon mal eine ELSS hatte, muss das direkt von Anfang an überprüft und kontrolliert werden.

Ich drück Dir die Daumen! #klee

Beitrag von teresia68 24.02.11 - 21:13 Uhr

Hallo, ich bin neu hier, würde Dich folgendes raten:
Mach einen Termin beim Arzt.
Wenn Eileiterschwangerschaft, dann ist im frühen Stadium der Eileiter eher zu retten, als wenn Du erst mit Schmerzen gehst.
Wenn Schwangerschaft, kann medikamentös Hilfe zum Erhalt geleistet werden.
Alles, nur nicht aussitzen, davon wird es nicht besser!
Hoffe, es hilft Dir,
liebe Grüße
Teresia