Gebährmutterhalsverkürzung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sevinc 24.02.11 - 20:22 Uhr

Hallo Liebe werdende Mamis,

ich hatte am 23.02.11 meinen Termin beim FA. Bin mittlerweile in der 25+4 SSW. Mein FA hat bei der vaginalen US-Untersuchung festgestellt, das ich einen Gebährmutterhals von nur noch 2,5 cm habe. Hat sich also verkürzt. Sie hat mir nun strenge Bettruhe verordnet und Magnesium verschrieben, die ich 3x täglich nehmen muss. Ich habe auch ab und zu einen harten Oberbauch. Mein FA meinte das diese schon Übungswehen sind. Ist doch alles noch ziemlich zu fürh oder :S. Hab jetzt schon voll die Panik das meine Kleine schon früher raus will.

Hatte schon jemand von Euch bei vorherigen Schwangerschaften oder in der jetzigen SS ähnliches? Muss es eine Frühgeburt werden oder kann es auch sein, das ich es bis zum ET schaffe?

Dies ist übrigens meine 2. SS. Habe noch einen 6 jährigen Sohn. Ich liege nun seit Mittwoch zwar fleißig, aber die ganze Zeit im Liegen geht auch nicht, da ich ja noch ein Kind habe zu verpflegen und Mann arbeitet.

Vielen Dank schon mal für Eure Antworten.

Liebe Grüße

Sevinc

Beitrag von belala 24.02.11 - 20:29 Uhr

Hallo Sevinc,

traumhaft ist dein Gmh.

in der Ss meines 2.Kindes war er nur bei 6mm.
Geburt war in der 24+3 Ssw.

In der Ss meines 3.Kindes war er zwischen 2 und 2,5cm.
Damit bestritt ich meinen Alltag wie bisher.
Liegen mußte ich ganz und gar nicht und Geburt war termingerecht.

LG, belala

Beitrag von sevinc 24.02.11 - 20:40 Uhr

Hallo belala

Danke für die schnelle Antwort.

Die Ärzte machen einem echt Angst. Aber bin jetzt etwas beruhigt.
Freut mich das bei Dir alles gut gelaufen ist...24+3 SSw war ja ziemlich früh für eine Geburt. Das wichtigste ist natürlich das du und dein Baby alles gut überstanden habt.

Beitrag von luana22 24.02.11 - 20:52 Uhr

Hallo

Ich lag in der 23 ssw wegen vorzeitigen Wehen, Gebärmutterhalsverkürzung und Trichter im Krankenhaus. Habe auch zur Sicherheit die Lungenreifungsspritze bekommen.
Seit dem schone ich mich zwar, trage nichts schweres und mache auch immer wieder Pauesen. Mein Bauch wird auch gleich hart wenn ich zu viel gemacht habe. Dann höre ich auf und es bruhigt sich wieder.
Trichter ist auch wieder verschwunden und der Gebärmutterhals ist wieder länger geworden.
Ich bin jetzt in der 33 Woche und es eigentlich nichts auf eine Frühgeburt hin.
Du siehst also, das muß alles nichts heißen.
Schonen würde ich mich allerdings schon.

Wünsche dir euch alles Gute :-)

Beitrag von manolija 24.02.11 - 20:56 Uhr


Hallo Sevinc,

ich hatte seit der 24.ssw eine GBMHverkürzung und bin jetzt in der 38.ssw und hab noch nicht entbunden...also mit viel liegen und Magnesium hast du gute Chance ken Frühchen zu bekommen ;-)

LG Manolija

Beitrag von sevinc 24.02.11 - 21:02 Uhr

Danke Euch für die Antworten.

Bin jetzt echt beruhigt :). Werde mich nun nicht mehr so verrückt machen und meine SS weiter genießen - mit Schonung natürlich:)

Beitrag von .-.-.- 24.02.11 - 21:03 Uhr

Hallo,

ich hatet in der 22. Woche einen GBH von 2,5. In der 24. dann 2 cm, in der 25. SSW nur noch 1,5 cm und nicht mehr tastbar, woraufhin am Tag drauf eine Cerclage gelegt wurde - da war der GBH vollständig verstrichen, innerhalb 12 Stunden. Wehen ebenfalls die ganze Zeit.

Jetzt bin ich Anfang 28. Woche und es beruhigt sich alles. Bin deutlich kürzer getreten, aber meistere den Alltag mit Kleinkind und Haushalt so gut es geht allein.

Tu dir die Ruhe an, keine Panik - einfach mal beobachten!

Beitrag von soelli 24.02.11 - 22:56 Uhr

Ein Lob an deinen FA, dass er das bemerkt hat! Andere sind nicht so aufmerksam, leider.

Auch wenn du jetzt etwas verunsichert bist, besser du weißt, dass du dich zurücknehmen musst als du weißt es nicht und plötzlich hast du echt ne Frühgeburt!

Beitrag von mama.tanja 25.02.11 - 00:12 Uhr

Und mein Frauenarzt macht mich verrückt und verordnet mir Bettruhe weil ich 3,1 cm hab!!!!!!!! #schock

Da bin ich ja eh noch gut dran.
Wünsche dir viel Glück, dass auch alles gut geht. Aber mit Magnesium und wenn du positiv denkst wird das schon :-)

Lg Tanja + #ei 15+0

Beitrag von sevinc 25.02.11 - 12:40 Uhr

@ alle

Danke für die Antworten. Sehe nun alles positiver und entspannter :).

Wünsche Euch allen eine schöne und angenehme (Rest-)Kugelzeit:)..

Viele Liebe Grüße

Sevinc + #ei 25+6