Frage an Jungen-Mamas

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von prolactini 24.02.11 - 20:59 Uhr

Huhu,

mich würde mal interessieren, was euch zum Thema "Pflege des Penis" gesagt wurde.

Mir wurde in der Klinik und von der Hebi gesagt, ich solle das komplette erste Jahr nicht an der Vorhaut ziehen oder versuchen dort sauber zu machen.

Gestern war ich bei der U4 beim Kinderarzt und der sagt mir doch glatt das Gegenteil nämlich das ich ihn einmal am Tag dort sauber machen soll und die Vorhaut so weit wie möglich nach hinten ziehen soll (auf Spannung bringen) weil sie sonst so eng bleibt und später oft operiert werden muss.

Was sagt ihr dazu? Was ist denn nun richtig? Meine Freundin hat zwei Jungs die alle beide die Phimose hatten und operiert werden mussten. Nicht lustig!

LG
Prolactini

Beitrag von trieneh 24.02.11 - 21:02 Uhr

mir wurde auch gesagt,man soll die vorhaut so lassen,wie sie ist.und dann hatten wir das pech,das sie verklebt war.musste dann cremen und alles wurde gut..bin dann so vorgegangen,wie dein kia es dir gesagt hat und danach hatten wir keine probleme mehr.

Beitrag von prolactini 24.02.11 - 21:14 Uhr

Das hört sich vernünftig an. Es tut ihm ja auch nicht weh sonst würde er sich schon bemerkbar machen. Finde es nur so komisch, das die Meinungen da so weit auseinander gehen.

Beitrag von lionel20 24.02.11 - 21:04 Uhr

Also meine Kinderärztin hat auch gemeint, dass man im ersten Jahr nicht dran rummachen soll.
Ich halte maich daran.

Beitrag von daisy80 24.02.11 - 21:11 Uhr

Ich lasse die Finger davon.
Das sieht immer schon so fies aus, wenn die KiÄ bei den Us daran rumschiebt...

Beitrag von lumidi 25.02.11 - 06:53 Uhr

Also wir gehen da nicht ran. Auch unsere KiÄ schiebt/zieht da nicht dran rum. #kratz

Beitrag von steffilu74 24.02.11 - 22:11 Uhr

Bei meinem ersten Sohn vor 17 Jahren wurde mir gesagt: zurück ziehen und sauber machen....habe ich gemacht, genutzt hat es nix, mein Sohn mußte mit 3 Jahren an Phimose operiert werden.....
Vor 10 Jahren bei Joel, wurde mir gesagt NIX zurück ziehen nur normal waschen.......Joel hat KEINE Phimose und ich habe nix gemacht.
Nun bei Joshua werden wir wieder nix machen.

Wenn man die Vorhaut zurückzieht können gaaaaaaanz kleine risslein entstehen im Gewebe und dieses vernarbt dann, und schon ist alles zu eng.