Erst Erkältung dann Fieber

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von winni29 24.02.11 - 21:03 Uhr

Hallo!

Schreibe wegen meiner Tochter (9 Monate). Letzte Woche fing bei ihr an die Nase zu laufen; ordentlicher Schnupfen. War dann Montag beim Arzt. Einfach Erkältung; Ohren frei, Bronchien frei. Hat mir trotzdem Rezept für Fieberzäpfchhen ausgestellt. Als hätte er es geahnt: zwei Tage später war das Fieber da (gestern) :-( gestern hat sie immer um die 38,2 - 38,8 Grad und war sehr weinerlich. Heute Tempi von 37,9 - 38,5 Grad und sehr gut drauf (außer das sie ihr Essen im hohen Bogen ausgespuckt hat). Viel gelacht und gesabbelt und gut getrunken. Tja was mache ich? Ist das Fieber eine normale Reaktion des Körpers oder soll ich nochmal zum Arzt?

Liebe Grüße :-)

Beitrag von trieneh 24.02.11 - 21:06 Uhr

finde die tempi noch nicht bedenklich...würde noch 1-2 tage abwarten,wie es sich entwickelt...aber wenn du dir unsicher bist,dann geh nochmal zum arzt...