Baby spüren

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von rima09 24.02.11 - 21:14 Uhr

Guten abend ihr Lieben,

ich wollte euch mal fragen, abwann man das Baby spüren kann und wie sich das dann anfühlt :-)

lg

Beitrag von lala-1280 24.02.11 - 21:22 Uhr

Hi,

so die ersten zaghaften bewegungen hab ich ende der 15 ssw gehabt und seit mitte der 19 ssw spüre ich es deutlich und täglich

ein wunderschönes gefühl

Beitrag von taliebu 24.02.11 - 21:26 Uhr

Ich hatte in der 18.SSW das erste mal was gemerkt.. zuerst zu Hause und dann ein paar Tage später beim US nochmal und dann hat man es gleichzeitig auf dem Bildschirm gesehen :-) Das war toll.
Mein Mann hatte den Wurm dann ab der 19 SSW von außen gespürt.

Jetzt bin ich 14 SSW und bin gespannt, ab wann ich es merke :-)

Lg #herzlich

Beitrag von leela21 24.02.11 - 21:28 Uhr

Also ich spüre meinen kleinen jetzt erst seit einer Woche (bin jetzt in der 22 SSW).War am Dienstag bei der Feindiagnostik und hab den Arzt gefragt warum das bei mir solange dauert.Er meinte das es üblich ist das man das Baby ab der 20 SSW spürt.

Beitrag von co.co21 24.02.11 - 21:32 Uhr

Hallo,

das ist vollkommen unterschiedlich. Meine FÄ sagte mir bei der ersten SS ist alles zwischen der 17. und 24. SSW normal, kommt auch darauf an, was du für nen Plazenta hast. Vorderwand dämpft erstmal ein wenig. Dann halt auch aufs Baby, manche sind wilder, andere ruhiger!

Meine Tochter (erste SS) hab ich sicher erst in der 20.-21. SSW gespürt (obwohl Hinterwandplazenta), dann aber direkt sehr heftig.
Meinen Kleinen jetzt hab ich zum ersten Mal in der 14. SSW gemerkt, blieb aber bis zur ca. 22. SSW immer sehr sehr zaghaft (diesmal Vorderwandplazenta), wenns die erste SS gewesen wäre, hätte ich es vielleicht garnicht als Kindsbewegung erkannt.
Mittlerweile ist merk ich ihn natürlich täglich, aber ist nichts im Vergleich zu meiner Tochter, die hat immer alles zerlegt ;-)

LG Simone

Beitrag von solymar 24.02.11 - 21:53 Uhr

Hi

Bei meiner ersten SS hab ich das Baby das erste mal in der 15. Woche gespuehrt. Jedenfalls war ich damals davon ueberzeugt dass es das Baby war.
Unser Wuermchen jetzt spuehre ich auch schon seit der 14. Woche. Bin jetzt in der noch 17. Woche und spuehre ihn schon mehrmals taeglich. Ich glaube er ist um einiges aktiver als unsere Maus damals war. Jedenfalls hat er auch vor drei Wochen beim US anstaendige Turnuebungen gemacht. Das Gefuehl ansich ist allerdings noch ganz zart und meistens merke ich ihn auf der linken oder rechten Seite. Beim naechsten US werd ich mal nachfragen wo denn die Plazenta liegt.

LG

Silvia