Temperatur messen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von crazyeye 24.02.11 - 21:19 Uhr

Hallo #winke
habe mich gerade hier angemeldet und meine Daten für die Zykluskurve eingetragen.

Leider habe ich für ZS Beobachtung und so zu "Spät" angefangen.

Nun meine Frage, meine heutige Temperatur ist niedriger als sie eigentlich schon war.
Kann das am kalten Schlafzimmer liegen?
Heute nacht hat mich irgendwie gefroren.

Oder kann es ein neuer Anlauf für den Eisprung sein?
Bin da etwas überfragt. Vielleicht kann mir hier jemand helfen?

Hier ist die Kurve http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/947589/572646

Beitrag von unipsycho 24.02.11 - 21:32 Uhr

ja, eine kalte umgebung kann zu einem nach unten verfälschten wert führen.

sieh bitte zu, dass du immer zur selben zeit misst. mir sind in den messzeiten starke schwankungen aufgefallen. Ich glaub auch, das du deine wochenendwerte von letzter woche in die tonne treten kannst.

Ob trotzdem der ES war, ist aber möglich, da später höhere WErte da sind. vielleicht schaust du morgen einfahc noch mal, was deine temperatur macht und sorgst dafür, dass du bei einer gewohnten temperatur schläfst und nciht frierst.

Beitrag von crazyeye 24.02.11 - 21:38 Uhr

Danke für die schnelle Antwort.
Das mit der Temperatur im Schlafzimmer ist gar nicht so einfach - die Heizung hat wohl einfach ausgesetzt. Aber ich werde da extra drauf achten.

Eine Frage ist mir gerade noch eingefallen.
Wie stellt man mögliche Schwankungen bei späterem Aufstehen, evtl. Schmerztabletten einnahme fest?

Stehe ich zur gewohnten Zeit auf, messe, leg mich wieder hin und messe dann quasi immer wieder mal?

Beitrag von bannabi 24.02.11 - 21:59 Uhr

also ich stelle mir immer einen wecker um zur selben zeit zu messen...

gehe ich sehr spätins bett (party etc) vermerke is das im ZB
dann beobachte ich das ein paar tage...sehe ich dann dass der extrem raus sticht klammer ich den aus, ansonsten bleibt der

nach dem ES wird grundsätzlich nicht ausgeklammert
irgendwann bekommt man ein gefühl dafür...
man merkt auch ob mehr oder weniger schlaf die tempi beeinflusst...
oder auch ob 1 glas wein schon die tempi verändert...oder erst ein "vollrausch" ;P

Beitrag von unipsycho 24.02.11 - 22:05 Uhr

eigentlich sollst du gar nicht aufstehen. du liegst im bett, misst, schreibst den wert auf und schläfst weiter.

die störfaktoren notierst du nur. du kannst nicht feststellen, wie spätes aufstehen, oder schmerztabletten deine körpertemperatur beeinflusst haben.
du kannst nur im nachhinein die markierten werte runtersetzen (man darf NUR runtersetzen, nie hoch!), wenn sie dein zyklusblatt irgendwie stören. - bspw. kommt deine mens früher oder später als erwartet...
dafür sind dann die zb-runden da.

Beitrag von crazyeye 24.02.11 - 22:21 Uhr

Liegen bleiben tu ich selbstverständlich. Kein Wort sagen, es wird eig. direkt zum Thermometer gegriffen und gemessen.

Mein Hauptproblem war und ist bislang eig. das ich den Wecker gekonnt ignorieren kann ;-) Echt toll wie gut das klappt. Mittlerweile habe ich meinen Mann schon darauf angesetzt - er wird nämlich schon wach. Bisher zieht er gut mit, aber da weiß ich noch nicht wie das dann dieses Wochenende wird... Mal abwarten.

Interpretiere ich im Moment richtig, das dieser Zyklus für mich gelaufen ist?

Hierzu vielleicht ein wenig meiner "Vorgeschichte"
Ich habe im April 2010 das 3. Implanon nach knapp 9 Jahren entfernen lassen. Erst war der Zyklus regelmäßig mit einer Dauer von 28 Tagen. Danach wurde die Zyklusdauer länger, so 6 Wochen.

Vorerst führe ich Temperaturkurve um den Zyklus zu verstehen.
Beim Arzt war ich deswegen schon, der Verdacht auf ein PCO Syndrom lag einige Zeit im Raum. Dieser wurde aber durch eine Prüfung des Hormonstatus ausgeschlossen.

Also wenns mit einem Baby klappt, freuen wir uns natürlich seeeeeehr darüber #verliebt

Um den Zyklus zu regeln, habe ich mir Mönchspfeffer und Ovaria comp. Globuli besorgt. Jedoch wollte ich da jetzt auf die nächste Mens warten. Net das es doch geklappt hat...