Hässliches Baby???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von funkeline1976 24.02.11 - 21:39 Uhr

Huhu Ihr Lieben,

ich weiß, ich mache mir Gedanken über Dinge #schein

Ich habe mir heute alle Babyfotos angeguckt, die ich von Freundinnen und Kollegen bekommen habe. Mir ist aufgefallen, dass nur ganz ganz wenige Babys (und auch jetzt als Kleinkinder) richtig hübsch sind. Es sind leider -sorry dass ich das jetzt so deutlich sage - auch richtig hässliche Babys dabei.

Jetzt geht mir ein Gedanke durch den Kopf: was ist, wenn mein Kleiner auch häßlich wird???

Grrrrrrrrrrrr #schwitz

Könnt ihr meine Gedanken etwas verstehen?? Habt ihr manchmal auch solche Gedanken?

Lg

funkeline 21. SSW

Beitrag von flugtier 24.02.11 - 21:43 Uhr

Ach - wenn sie auf die WElt kommen sind die meisten halt schrumplig und zerknautscht. Wohlmöglich noch mit Schorf oder Neugeborenenakne...ich kann mich nicht daran erinnern jemals ein "frisches" Baby gesehen zu haben und verzückt "och ist das süß" gesagt zu haben :-p Vielleicht bin ich da auch komisch...

...denk einfach dran, dass jedes BAby auch mal größer wird und sich gerade das Gesicht am Anfang super schnell und oft ändert. ;-)

Beitrag von -123- 24.02.11 - 21:59 Uhr

Also ich muss immer heulen, wenn ich ein frisch geborenes Baby sehe #heul (imFernsehen), denn es gibt NICHTS schöneres und reineres, trotz des ganzes Schmotters #herzlich

Beitrag von taliebu 24.02.11 - 21:43 Uhr

Das eigene Baby ist nie hässlich :-)

Lg Nati

Beitrag von mamavonyannick 24.02.11 - 21:43 Uhr

Erstmal: Das eigene Kind ist NIE hässlich.

Und dann: Hast du jeweils immer nur ein bild von der betreffenden Person gesehen? Vllt war es einfach nur schlecht getroffen? Ich denke von jedem gibt es fotos, wo man selbst denkt "Ach du meine Güte" und dann wieder richtig gute Fotos. Und Kinder halten bekanntlich selten still.

vg, m.

Beitrag von funkeline1976 24.02.11 - 21:52 Uhr

Ich habe alle Babys auch live gesehen, auch jetzt als Kleinkinder

Beitrag von kaka86 24.02.11 - 21:43 Uhr

Ja, ich mach mir auch etwas "sorgen"!

Ich seh das auch so wie du und finde nur wenige Babys (und auch Kleinkinder) wirklich süß!

Dazu kommt, dass unsere Tochter schon als Baby sooo süß war (ich weiß, alle Mütter finden ihre Babys süß)!
Jeder hat gesagt wie süß sie doch is und dass sie wie ne Puppe aussieht!
Und das hat sich bis heute nicht geändert!

Ich hoffe einfach, dass ihr Bruder viel ähnlichkeit mit ihr hat!

Aber wenn nich, werd ICH ihn warscheinlich trotzdem süß finden!

Mehr Gedanken will und werde ich mir aber auch nich machen!

LG
Carina

Beitrag von belala 24.02.11 - 21:44 Uhr

Hallo funkeline,

ich weiß was du meinst.
Ich finde auch viele Kinder irgenwie gewöhnlich aussehend.
Eines sieht aus wie das andere...

...vielleicht beruhigt es dich zu wissen, dass man selbst immer die schönsten Kidner hat.

Ich habe zumindest drei wunderschöne Kinder.

LG, belala

Beitrag von mariechen09 24.02.11 - 21:44 Uhr

Hi,

kann dich ziemlich gut verstehen. Ich finde auch selten ein fremdes Baby wirklich niedlich.;-) Vorallem die Fotos von Neugeborenden finde ich eher abschreckend als süß...

Aber glaube mir...deine Hormone nach der Geburt werden dir sagen, dass du das hübscheste Baby auf der GAAANNNZZZEENNN weiten Welt hast. #verliebt

Liebe Grüße,
mariechen09 mit #ei 11+6

Beitrag von ladyphoenix 24.02.11 - 21:44 Uhr

#rofl sorry das ich lache #rofl
dein Mamainstinkt wird verhindern, dass du dein eigenes Baby als hässlich empfindest, keine Bange...
Mütter finden ihr eigenes Baby immer total süß und hüpsch und das muss auch so sein. Die anderen Babys kannst du nur als hässlich empfinen, weil du keine emotionale Bindung zu den Würmchen hast.

Liebe Grüße
LadyPhoenix

Beitrag von buzzfuzz 24.02.11 - 21:50 Uhr

mein sohn war auch zerknautscht als er aus mir raus kam und mein erster gedanke: man ist er hässlich :-( darauf hat er mich angepieselt und schwupps was ich ganz anderer meinung....

also auch mütter,können vom ersten anblick nicht immer verzückt werden...

Beitrag von ladyphoenix 24.02.11 - 22:03 Uhr

naja aber du sagst ja selber, die ersten Sekunden...Sobald eine Mutter-Kind-Bindung da ist, wodurch auch immer ausgelöst ;-) findet keine Mutter ihr eigen Fleisch & Blut hässlich
#liebdrueck

Beitrag von -123- 24.02.11 - 21:56 Uhr

Meine Schwiegermutter hat mal gesagt:
Hässliche Wiegenkinder werden hübsche Gassenkinder...

Wenn ich mir heute Fotos von Benni als Baby anschaue, finde ich ihn auch nicht besonders hübsch, habe ich damals gar nicht so empfunden.

Heute ist er für mich der süßeste Fratz überhaupt #verliebt

Magda

Beitrag von erdbeerschnittchen 24.02.11 - 21:58 Uhr

Hallo,

ich habe durchaus schon von Hebammen zu hören bekommen,dass es Mütter gibt die ihre Neugeborenen hässlich finden-sogar in Tränen deswegen ausgebrochen sind.
Verstehen kann ich es nicht.
Meine sind Zuckerstückchen.
Andere Kinder finde ich hingegen auch nicht immer hübsch.Ich denke das ist normal.Kommt ja auch auf die Gene der Eltern an.Wenn der Vater wie Frankenstein und die Mutter wie Cruella de Vil aussieht wird wohl kaum ein attraktives Kind dabei herauskommen.;-)

Liebe Grüße#winke

Beitrag von salami82 24.02.11 - 22:04 Uhr

wie schön, dass das mal jemand anspricht!! :-D

ich hab schon gedacht, ich bin doch bekloppt sowas zu denken....
aber gott sei dank - es gibt noch mehr bekloppte #schwitz

ich habe mit kleinen kindern zu tun und bin auch der meinung, dass richtig hübsche kleinkinder doch eher selten sind... #hicks

aber wo fängt hübsch und wo nicht so hübsch an?

aber am allerwichtigsten und das rede ich mir mittlerweile auch ein und glaub da auch ganz feste dran #schein ist, dass man sein eigenes kind immer süß oder hübsch finden wird und das ist auch gut so...!!

...und zum glück lassen einem die menschen ja auch in dem glauben :-D

#winke

Beitrag von -123- 24.02.11 - 22:08 Uhr

Ich muss grade an unseren Spielkreis denken:

Da gibt es 3 Jungs, die schaue ich an und kann nur denken: A*lochkinder!!!

Sorry, aber die sind mir echt sooooo unsympatisch, nicht nur vom Aussehen, auch wie sie sich benehmen (Hauen, Schubsen etc.) Dabei sind die Mamas total nett...

Beitrag von unipsycho 24.02.11 - 22:14 Uhr

weißt du was?
wenn ich jetzt Baby-fotos von meinem Sohn anschaue... #kratz Naja, ich mags gar nicht sagen, aber hübsch war er als Baby nicht unbedingt....

Und ich fand nach der Geburt, dass er das wunderbarste und wunderschönste Kind der Welt war!! #verliebt
Ich hab ihn NIE für hässliche gehalten. Im Nachhinein auf uralt-fotos schon, aber es war nie so, dass ich auch nur einen Augenblick an der vollkommenen und atemberaubenden Schönheit meines Sohnes gezweifelt hätte #verliebt

Ist schon was dran an dem Satz "Ein Gesicht, wie es nur eine mutter lieben kann"... ;-)

LG
die Mama des hübschesten 4jährigen der Welt :-p

Beitrag von myry 24.02.11 - 22:23 Uhr

Ja das kenne ich aber so ziemlich jede Mutter findet, dass ihr Baby das schönste auf der Welt ist ;-)
Man sieht dann weder, wie verschrumpelt, rot, verpickelt oder verformt (Kopf von der Geburt manchmal) sie sind . Man ist einfach nur verliebt #verliebt

Beitrag von mabapri 24.02.11 - 22:23 Uhr

es gibt wirklich häßliche babies. aber jeder hat ja eh das schönste zu hause

Beitrag von engelchen-123. 24.02.11 - 22:27 Uhr

Hallo,

ich fand vorher eigentlich immer alle Baby süß und seit meine kleine Maus da ist, denke ich immer bei anderen Kindern (vor allem bei denen, die ganz anders aussehen als sie), wie hässlich sie doch sind.

Andererseits habe ich beim Pekip ein Baby kennengelernt, wo ich direkt dachte, wie hässlich es doch sei. Aber je besser ich das Kind und die Mutter kennen gelernt habe, desto hübscher finde ich sie.

LG
Michelle

Beitrag von -sista- 24.02.11 - 22:38 Uhr

Hallo!

Jetzt muss ich auch mal meine Meinung äußern: ;-)

Ich habe auch schon viele Babys und Kleinkinder gesehen, die vielleicht auf den ersten Blick nicht besonders "hübsch" waren, ABER auf den zweiten Blick sind sie alle auf ihre Art und Weise toll und niedlich... Ihr Verhalten, ihre Neugier und ihre unbefangene Art machen sie alle liebenswert und einzigartig! #herzlich

Nach der Geburt meiner Tochter platzte ich schon nach der ersten Sekunde vor Stolz und Liebe! Sie ist für mich das wunderschönste Kind, dass ich je gesehen habe! Und mit jedem Tag wächst meine Liebe zu ihr mehr! Ich kann das kaum in Worte fassen, aber ich denke jede Mama weiß, wovon ich hier rede!

Also mach dich nicht verrückt. Du wirst entzückt über deinen Sohn sein! Wirklich!

Ich wünsche dir für die Zukunft alles Liebe und mach dir nicht solche Gedanken über das Aussehen...

Ganz liebe Grüße und allen noch einen schönen Abend
Jana mit #sonne Hannah

Beitrag von paulinka12 24.02.11 - 22:40 Uhr

Hallo,

also ich muss sagen das mein Baby gar nicht schrumpfig auf die Welt kahm #hicks

Siehe VK, er war so süß #verliebt....

Beitrag von elli-pirelli1704 24.02.11 - 22:40 Uhr

ich war als baby bzw. kind auch nicht gerade hübsch, aber anscheinend wohl eine echte Augenweide seit der Teeniezeit... Die Tage meine ehem. Lehrerin getroffen und die war hin und weg.

Beitrag von juice87 24.02.11 - 23:09 Uhr

Jap an dem satz,das eigene baby ist nie hässlich ist was dran.

Beitrag von moeriee 24.02.11 - 23:32 Uhr

Hi funkeline! #winke

Die Sorge hatte ich auch! War aber unbegründet (siehe VK). #rofl Meistens findet man das eigene Kind doch irgendwie hübsch. Allerdings ist das nicht immer so und manchmal ist das auch berechtigt. ;-)

Liebe Grüße #herzlich

Marie mit #baby-Louis (11 Wochen alt) #verliebt

  • 1
  • 2