Sohn (17 Monate) von Freundin bekommt Panik..

Archiv des urbia-Forums Schlafen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schlafen

Bitte, Baby, schlaf jetzt ein: Manches Neugeborene macht die Nacht gern zum Tag. Hier könnt ihr Trost nach schlimmen Nächten finden und euch gegenseitig Tipps geben, wie ihr Baby zu einem guten Schläfer wird.

Beitrag von gg82abt 24.02.11 - 21:48 Uhr

Hallo zusammen,

ich frag hier für meine Freundin.
Ihr Sohn ist 17 Monate alt hat lang im Elternbett geschlafen bzw tut es noch immer. Zeitweise hat er aber auch in seinem Bett geschlafen.

Nun wollten sie ihn in seinem eigenen Bett in sein Kinderzimmer umziehen da sie mehr Privatsphäre haben wollen.
Dies ist nun mehrfach gescheitert da der Kleine jedesmal wenn er in das Bett sollte zum schlafen richtig gehend Panikattaken bekommen hat bis hin zu Hyperventilieren.

Nun die Frage kennt jemand das Problem und gibt es irgendwo breitere /größere Gitterbetten zu kaufen? Denn wir sind der Ansicht das ihr Sohn evtl Platzangst in dem Bett hat, denn als er kleiner war reagierte er nicht so in dem Bett erst jetzt wo er größer ist und beim drehen im Schlaf sich anstößt.

Schon mal danke für alle Tips

LG

Beitrag von woelkchen1 24.02.11 - 21:54 Uhr

Muß es denn ein Gitterbett sein? Ich würd ein normales Bett kaufen!

Beitrag von sanniundmarco 25.02.11 - 08:02 Uhr

hi,

unser Sohn hatte die ersten 6 Monate wunderbar in seinem Bett geschlafen,von heute auf morgen ging das plötzlich nicht mehr...

nach etlichen versuchen haben wir ihn dann irgendwann zu uns mit ins große Bett geholt und siehe da. er hat durchgeschlafen!

Mittlerweile ist unser Schatz 18Monate und wir haben einen erneuten versuch gestartet,aber in dem Gitterbett ist absolut nix zu machen!Nur Gebrüll,er legt sich nicht mal hin,will sofort wieder raus.
Also haben wir nun vor 1 Woche ein großes Bett (90x200cm)gekauft,ein Autobett und er hat sich soooo darüber gefreut,hat nun auch schon 2 Nächte komplett durchgeschlafen darin.

Ich denke er hatte Platzangst wegen den hohen Gitterstäben oder so.

Ich würd also auch empfehlen ein größeres Bett ohne Gitter zu kaufen,zur Not kann man sich ja so ein Rausfallschutz dazu kaufen.

lg
susanne