Permanent spröde Lippen - brauche mal Tipps!!

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von melka1972 24.02.11 - 21:53 Uhr

N'Abend zusammen!!
Ich habe schon seit einiger Zeit eine total spröde und rauhe Unterlippe. Ich habe mir schon einen Pflegestift von Bepanthen geholt. Kurz nach dem Auftragen ist es ok. Im Nachhinein hab ich manchmal das Gefühl es wird eher schlimmer statt besser.

Kennt jemand einen guten Tipp, was besser hilft? Vor allem auch etwas, was nicht nur lindert sondern auch dauerhaft in Ordnung bringt?
Möchte doch so gerne meinen Kleinen mit weichen Lippen abknutschen #kuss

Danke schonmal und noch einen schönen Abend!
LG, Melanie

Beitrag von dd70 24.02.11 - 21:57 Uhr

Hallo Melanie,

also ich benutze immer Blistex in der blauen Dose. Gibt es bei Schlecker,
DM.....


LG Diana

Beitrag von dodo0405 25.02.11 - 07:36 Uhr

Falls du gestillt hast und noch irgendwo Brustwarzensalbe rumliegen hast, kann ich dir die super empfehlen :-)
Ansonsten hilft Honig oder einfache Vaseline.

Beitrag von merline 25.02.11 - 08:34 Uhr

Also ich trage morgens Labello auf (Typ: Hydro Care) und darüber dann leicht Penaten Creme - das hilft bei mir und sieht auch noch gut aus - wie dezenter Lippenstift. Gut sind auch Lippenpflegestifte mit Propolis (das Zeug von den Bienen), bekommst du aber nur in einer guten Parfümerie oder beim Naturversand. In der Parfümerie haben die auch noch einiges andere - ist dann halt teurer.

LG Merline

Beitrag von coffeefreak 25.02.11 - 15:51 Uhr

Kenne das. hatte das problem vor jahren und musste echt kämpfen. so unangenehmes gefühl.

ich schwöre seitdem auf carmex. das beste was es gibt <3

Beitrag von schwilis1 25.02.11 - 20:58 Uhr

ich schwöre auf so wenig creme wie moeglich... nur wenn es echt unerträglich ist kommt was drauf. ansonsten erholen sich die lippen auch von alleien.
trinkst du genug? ich krieg immer spröde lippen wenn ihc zu wenig trinke

Beitrag von gslehrerin 25.02.11 - 23:20 Uhr

Ich würde alles meiden, was mineralische Öle enthält (Penaten, Labello). Das macht nämlich im ersten Moment ein tolles Gefühl, macht aber die haut durchlässiger. Darum musst du dann immer weiter cremen, da deine Haut immer weiter austrocknet.
Die Idee mit der Brustwarzensalbe(Elanee, Lansinoh) ist gut (ist Wollfett), da kommst du wahrscheinlich schnell dran. Ansonsten ist auch Ringelblumensalbe toll, damit kann sich die Haut erholen.
http://shop.bahnhof-apotheke.de/ringelblumensalbe-9ml.388.html

Oder das hier:
http://shop.bahnhof-apotheke.de/mund-und-lippenpflege.38.0.html

LG
Susanne