No-Name Baby

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von leo42 24.02.11 - 22:17 Uhr


Naja, ich hab ja noch ein paar Wochen Zeit.
Allerdings will uns kein Name einfallen, bzw. sind wir uns
diesmal sowas von uneinig...

Ich finde für ein Mädchen Ella (momentan) ganz schön.

Männe möchte einen Sohn AMADEUS nennen (grundgütiger!!!)#schock

Eure Meinung ist gefragt!

Ach, und es muss zu Svenja passen!

Gruß, Leonie (ssw22)

Beitrag von patricia0910 24.02.11 - 22:20 Uhr

vielleicht nadja, emilia, serafina, carina....?

Beitrag von zaubertroll1972 24.02.11 - 22:22 Uhr

Ella finde ich wunderschön und zu Amadeus fällt mir auch nichts ein #schock

Beitrag von xperlex 24.02.11 - 22:33 Uhr

Hallo Leonie,


also Ella find ich süss...so heisst auch die Kindergartenfreundin meiner Tochter...eigentlich Eleonora..schön und zeitlos.

Und für einen Jungen???mh Amadeus#schock nee nicht so schön..aber geschmackssache.

Unser Sohn heißt Pepe und ich bin total zufrieden mit diesen Namen, viele Freunde und Bekannte finden den Namen toll.
Ansonsten find ich noch schön:

Linus, Fritz,Benett,Kaspar mit Betonung auf dem 2. a.


liebe Grüße Kathi mit Lilli fast 4 und Pepe 6 Monate

Beitrag von hael 25.02.11 - 00:22 Uhr

Eleonora ist auch sehr sehr schön und Ella passt perfekt dazu ;-)

Beitrag von katti79 24.02.11 - 22:47 Uhr

Hi,

ich find Svenja nen ganz tollen Namen. Glückwunsch!
Er ist kurz und klar und einer von diesen Namen, die zu nem kleinen Mädchen und zu ner schönen, erwachsenen Frauen passen.
Vielleicht wirkt er auch so stark, weil er mit einem Jungennamen assoziert wird:
Dazu passen würde dann eventuell Henrike.

Ella klingt schön, ohne Frage. Ich finde den Namen für ein Kind zu feminin, für eine erwachsene Frau aber nicht stark genug. Als wäre es kein richtiger Name. (Und ist ja auch "nur" die griechische Koseform von Elisabeth")
Hach und es heißt im spanischen nur "sie".
Vielleicht wäre Elena vollständiger, erwachsener und klarer.

Ebenfalls klar und nordisch und mein Favorit wäre:
Solveig


Bei den Jungsnamen würde ich eher zum Gegenteil tendieren, da mag ich die nordischen kurzen Namen wie Finn oder Nils gar nicht so sehr,
für Jungs mag ich weiche Namen ( Amadeus ist ja voller "weicher" Buchstaben)
Mein Favorit:

Grüsse, K.


Beitrag von butterflywinniepuh20 24.02.11 - 23:43 Uhr

Nur eine frage hat dein Mann so viel Boris Becker und Lilly gesehen weil ihr Sohn heißt Amadeus #zitter

Frage ihm ob er sich nicht umtaufen will und er dann Amadeus heißt #rofl#rofl

Man o man der ist wie meiner #rofl#nanana#klatsch

Beitrag von hael 25.02.11 - 00:22 Uhr

Ella ist sehr schön...ist zwar eine Abkürzung von Elisabeth, aber inzwischen hat es sich als eigenständiger vorname etabliert. Ich stehe nicht auf Abkürzungen, aber Ella stand auch auf meiner Mädchenliste, finde ich #verliebt

Amadeus wäre mir zu Mozart ;-) ist irgendwie einer dieser älteren Namen, die man auf alle Fälle mit jemand berühmtes assoziiert und Eltern heutzutage gerne vergeben, weil es intellektuell klingt...für mich kommt es dann vor, als ob man sich gerne hochintellektuell geben will, aber nicht ist.

LG,

Leah

Beitrag von derhimmelmusswarten 25.02.11 - 07:07 Uhr

Amadeus wäre mir zu abgehoben.

Beitrag von yeti75 25.02.11 - 08:27 Uhr

Ach Gott, ihr habt ja immerhin noch Zeit. Wir bekommen einen Jungen und haben auch noch ein no-name-baby und dabei bin ich schon 36. SSW ;-)
Kommt Zeit, kommt Rat !!
Positiv denken, das wird schon.
LG, Yeti

Beitrag von clementine25 25.02.11 - 08:42 Uhr

also ich seh das genau umgekehrt. ich finde ella nicht gerade prickelnd aber amadeus gefällt mir gut. viel besser als so hochhausnamen. ich mag amadeus und finde es schade dass man den namen so selten vergibt wegen der assoziation. welche ja nicht mal schlecht ist. ;-).

Beitrag von rosawurm12 25.02.11 - 09:02 Uhr

Ella ist ein super Name.
Heiße nämlich auch so!! #huepf
Und ich habe immer sehr viel positives Fedback von Menschen bekommen, dennen ich mich vorstelle.

Ich mag gerne Namen die leicht zu verstehen und zu schreiben sind.
Finde es ganz schrecklich, wenn der Gegenüber fünf mal nachfragen muss, wie der Name geschrieben wird.
Das passiert mit Ella nicht!! :-D

Schöne Grüße
Ella 19SSW