..unser 3. sternchen, ich kann bald nicht mehr :(

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von verzweifelte04 24.02.11 - 22:29 Uhr

Hallo!

vor wenigen tagen war ich noch voller hoffnung, ich hab endlich wieder positiv getest. am montag bekam ich dann blutungen, also ab ins kh, alles soweit bestens, blutung hatte aufgehört, fruchthülle mit dottersack erkennbar und die ärztin meinte sie sieht auch schon einen embryo.
kaum war ich zu hause gings wieder los, dachte es liegt an der untersuchung. also liegen liegen liegen..

gestern waren sie dann fast weg und heute morgen gings wieder los, nachmittag sogar ziemlich stark, bin dann am späten nachmittag zum arzt, blutungen waren wieder weg. allerdings sah die fruchthülle ganz komisch aus, nicht mehr rund, sondern eher flach, eingeknickt..

also frühabort bei 6+0, wahrscheinlich wegen meiner gebärmutteranomalie...

ich hatte im Nov. 09 eine FG und im august eine stille geburt in der 31. woche.. und nun noch eine FG.. wie soll das weitergehen.

ich hab ein erhöhtes fehlgeburtenrisiko, ein erhöhtes frühgeburtenrisiko auf grund meines uterus bicornis; und ein erhöhtes risiko auf plazentalösung auf grund einer gerinnungsstörung..

morgen soll ich ins KH, man rät mir wieder zu einer AS, ich will doch eigentlich nicht, aber die kommen ja immer mit so horrorgeschichten wie extreme schmerzen und extreme blutungen (ok, die hab ich auch wenn ich meine tage hab) und meist kommts dann doch zu einer AS..
ich hoffe, ich erwisch morgen einen arzt, der einen natürlichen abgang auch für besser hält.

traurige grüße
Claudia
mit #stern Emilia, #stern Raphael und #stern chen

Beitrag von sternenmami 24.02.11 - 22:46 Uhr

oh nein.... das tut mir so leid für euch!!! wie gemein kann die welt eigentlich sein. ich weiß worte können dir jetzt nicht viel helfen, aber gib die hoffnung nicht auf. ich weiß auch gar nicht was ich dir schreiben soll, darf, kann... mir fehlen die worte. lass dich einfach mal ganz ganz ganz fest in den arm nehmen#liebdrueck #kerze#kerze#kerze#stern#stern#stern vielleicht passiert ja doch noch ein kleines wunder!?#schmoll

glg #sternmami mit gabriel (33ssw) und stella (10ssw) fest im #herzlich

Beitrag von verzweifelte04 25.02.11 - 19:51 Uhr

danke!

auch #kerze #kerze für deine engel!

ja, wir hoffen auch immer wieder auf ein wunder, aber schön langsam bin ich echt am ende

Beitrag von wertvoll 25.02.11 - 19:57 Uhr

Ich habe Deinen Mut und Deine Stärke bewundert.
Ich weiß nicht, ob ich nach so viel Leid noch mal den Mut hätte.
Aber ich weiß auch aus eigener Erfahrung, wie groß und auich unendlich schmerzhaft der Kinderwunsch sein kann.
Ich wünsche Euch, dass ihr nicht dran kaputt geht.

wertvoll

Beitrag von anja570 24.02.11 - 22:56 Uhr

Hallo Claudia,

es tut mir sehr leid, ich weiß wie es Dir jetzt geht, habe auch mehrere #stern.

Meine letzte FG war im Dezember, ich habe deshalb einen Club gegründet für mehrfache Sternenmamis.
Wir haben alle mehrere #stern und tauschen uns in netter Runde darüber aus, geben aber die Hoffnung noch nicht auf.

Vielleicht magst Du Dich zu uns gesellen:
http://www.urbia.de/club/Sternenmamis+mit+3+oder+mehr+Sternchen+durch+FG

LG und alles Gute

Anja

Beitrag von verzweifelte04 25.02.11 - 19:52 Uhr

Danke Anja!

Beitrag von dia111 25.02.11 - 08:26 Uhr

Ich drück dich mal ganz ganz feste.
Habe ja auch eine Gebärmutteranomalie, , Uterus duplex, bicornis und bicollis.
Ich hatte jetzt auch in Jahr 2010 3FG, 2Frühaborts 6 und 7SSW und eine Stille Geburt in der 22SSW.

Es tut weh, dennoch werden wir es noch einmal wagen, schließlich habe ich ja auch zwei gesunde Mädels (gut beides Frühchen) aber bei ihnen ging es ja auch gut, warum also nicht nochmal???

Ich hoffe du kommst um eine AS herum, und ihr werdet nicht aufgeben.Wünsche euch viel viel Kraft.

Es tut mir echt so Leid.

LG
Diana

Beitrag von verzweifelte04 25.02.11 - 19:54 Uhr

Hallo diana!

dank dir!

ich hab mich doch für eine AS entschieden, bin grad heim aus dem kh.

ich wünschte ich würde auch irgendwann unser gesundes baby im arm halten..

drück dich

und tut mir leid wegen deiner #stern e :(

Beitrag von honeyfoot 25.02.11 - 09:26 Uhr

NEIN NEIN NEIN!!!!
Das darf doch nicht sein :-[

Als ich die Überschrift gelesen habe mit deinem Nick darunter, hab ich sofort laut: NEIN gerufen!!!
Es tut mir sooooo unendlich leid für euch!!! #liebdrueck So eine ***eiße aber auch!!! Ach, kann ich da wütend werden. Irgendwann muss es doch mal gut sein!!!

Ich weiß auch garnicht, ob ich genug tröstende Worte finden kann #schmoll
Ich wünsch euch einfahc, viel Kraft, Liebe und Unterstüzung von Freunden und Familie. Und wir hier sind IMMER für dich da!!! #liebdrueck

Du hast einen schweren Weg vor dir und ich wünsch dir das allerbeste!!! Ich hoffe, du hast nen netten Arzt im KH und evtl kommst du ja um die AS herum.
Und trotz allem denk daran: Wunder gibt es!! Es gibt nichts was es nicht gibt!!!

Melde dich wieder, wie es dir geht!!!

Ich drück dich nochmal gaaaaaaaaaaaaaaanz fest!!!! #liebdrueck

LG honeyfoot

Beitrag von verzweifelte04 25.02.11 - 20:01 Uhr

hallo honeyfoot!

*drück dich*

ja, ich war auch sauer, wütend, enttäuscht..

ich hab mich doch für eine AS entschieden, ich wollte nicht noch tagelang warten bis es losgeht, ich wollts "hinter mich" bringen :(

ansonsten gehts mir solala, es ist traurig, aber dennoch nicht zu vergleichen zu den gefühlen, die ich bei Raphaels stiller geburt hatte.

danke nochmal
Claudia

Beitrag von honeyfoot 25.02.11 - 21:48 Uhr

"ansonsten gehts mir solala, es ist traurig, aber dennoch nicht zu vergleichen zu den gefühlen, die ich bei Raphaels stiller geburt hatte."

genauso war es bei mir auch!!! Nur das die Fehlgeburt den ganzen Verlust und die Trauer um Clemens wieder immens hat aufleben lassen...
So langsam fasse ich wieder Fuss aber die ersten 4 Wochen nach der AS konntest du mich echt vergessen!!! :-(

Ich wünsche dir das Beste!!!

#liebdrueck

Beitrag von krisselbissel 25.02.11 - 14:46 Uhr

Oh man, ich weiss garnicht was ich dir schreiben soll... ich bin sprachlos!

Es tut mir wahrnsinnig leid für euch und kann dir und deinem Mann einfach nur ganz, ganz viel Kraft wünschen!

Ich hoffe ihr gebt die Hoffung nicht auf und ich wünsche euch von #herzlich das für euch doch noch alles gut wird!

Hier erst mal drei#kerze#kerze#kerze für eure#stern

LG Krisselbissel

Beitrag von verzweifelte04 25.02.11 - 20:03 Uhr

danke Krisselbissel!

ob wir die hoffnung aufgeben kann ich noch nicht sagen.. ich weiß echt nicht ob ich mit all den dingen die ich körperlich hab nochmal einen versuch wagen soll. wir werden sehen.

drück dich!

Beitrag von wertvoll 25.02.11 - 19:22 Uhr

Es tut mir unendlich Leid.
Ich wünsche Euch ganz viel Kraft um diesen unendlichen Schmerz aushalten zu können.

wertvoll

Beitrag von verzweifelte04 25.02.11 - 20:04 Uhr

danke wertvoll!

weil du ja oben noch einmal geantwortet hast, ob wir es nochmal versuchen, weiß ich nicht, ich hab einfach viel zu viele dinge die eine schwangerschaft erschweren, aber nicht unmöglich machen..

aber der kinderwunsch wird von mal zu mal schlimmer.

jetzt bin ich erst mal in zwangspause wegen der AS und dann sehen wir weiter.

drück dich und danke nochmal

Beitrag von wertvoll 25.02.11 - 20:17 Uhr

Nur zur Info, ich bin durch den Kaiserschnitt auch in der Zwangspause, aber ich brauche auch die Zeit um zu trauern und zu verarbeiten.

Ich kann Deinen Satz, "von mal zu mal wird es schlimmer" etwas nachvollziehen. Auch ich finde meinen Kiwu manchmal unerträgl.

wertvoll

Beitrag von verzweifelte04 25.02.11 - 20:20 Uhr

ja leider.. der wunsch wird immer und immer stärker

ich kann gut nachvollziehen wie diese zwangspause für dich ist, ich musste fast 6 monate warten, weil mein eisenwert sich nicht erholt hat, und das war schon schlimm... :(

drück dich ganz fest