Blasenentzündung

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von natih1983 24.02.11 - 23:36 Uhr

Hallo Mädels!

Habe die Vermutung dass ich eine Blasenentzündung habe, werde auch morgen gleich zum Hausarzt gehen.

Hab vorhin ein bisschen deswegen gegoogelt und immer wieder gelesen dass bei einer Blasenentzüdung in der SS sofort Antibiotika verschrieben werden sollte.

Jetzt weiß ich aber dass mein Hausarzt nicht so ein Antibiotikafreund ist und es sicher vorher mit etwas anderem probieren will.

Kann ich darauf bestehen dass er mir gleich Antibiotika verschreibt? Hab nämlich echt ein bisschen Angst um das Baby.

LG Nati 24.SSW

Beitrag von mama.tanja 24.02.11 - 23:40 Uhr

Wie das genau ist mit dem Antibiotika kann ich dir jetzt leider nicht sagen. Aber was anderes...

Ich bin auch letzte Woche zu meiner FÄ und habe ihr gesagt, dass ich glaube dass ich eine Blasenentzündung habe. Ich hatte vor der Schwangerschaft oft sowas und weiß wie sich das anfühlt. Aber meine FÄ meinte ich hätte keine Entzündung. Die Schmerzen die sich so anfühlen hätten was damit zu tun dass das Baby auf der Blase liegt oder drückt :-)

Geh lieber vorsichtshalber zum Arzt da hast du Recht. Aber es kann durchaus sein dass es dein Baby ist :-)

Beitrag von natih1983 24.02.11 - 23:46 Uhr

Hallo Tanja!

Das Hab ich mir auch schon gedacht dass es vielleicht das Baby ist, weil es sich doch irgendwie anders anfühlt wie bei einer Blasenentzündung wenn man nicht schwanger ist. Es tut nicht direkt beim Wasserlassen weh, sondern eher direkt bei der Blase, so ein kleines Piecksen, weiß nicht genau wie ich es beschreiben soll.

Naja, ich werds eh morgen sehen, abklären lass ich es zur Sicherheit.

Danke für deine Antwort

LG Nati

Beitrag von mama.tanja 24.02.11 - 23:59 Uhr

Ja lass es lieber abklären. Hab ich auch gemacht.
Bei mir tat es auch beim Wasserlassen gar nicht weh. Vor der Schwangerschaft als ich ne Blasenentzündung gehabt aber schon.

Lg Tanja #winke

Beitrag von ewwi 25.02.11 - 00:14 Uhr

Ich hatte auch eine Blasenntzuendung gleich in der 7. SSW. War sehr unangenhm. Und die Schmerzen unterscheiden sich auch davon, ob man Druck hat, durch das Baby was drauf liegt oder das Gefuehl Rasierklingen zu pieseln #schwitz. Letzteres war bei mir der Fall und Blut hatte ich auch im Urin. Hab auch AB bekommen, weil die Bakterien sonst sogar eine FG ausloesen koennten.
Es gibt Antibiotika die in der SS ungefaehrlich sind.

Gute Besserung
Ewi

Beitrag von mama.tanja 25.02.11 - 00:26 Uhr

Au das hört sich gar nicht gut an #schwitz
Bei mir war beim Wasserlassen gar kein Schmerz. Deswegen ist mir das schon so komisch vorgekommen. Bei mir wars Gott sein Dank das Baby

Lg Tanja + #ei 15+0

Beitrag von woogie 25.02.11 - 01:02 Uhr

Hi,

ich plage mich derzeit zum 2ten Mal damit rum - lustiger Weise habe ich sowas nur in den Schwangerschaften.
Ich gehe damit allerdings immer zum Gyn, der weiß am besten, was für Baby und Blase gut ist.

LG Stephie