ich bin voll durch den wind

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Alles zur Geburtsvorbereitung findest du hier. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme" oder im Club Hebammen-Sprechstunde.

Beitrag von hunnyb. 25.02.11 - 06:01 Uhr

aber vielleicht ist es auch nur einbildung!!?
seit 2 tagen bin ich echt heftig müde und geh schon um halb 9 ins bett. schlafe dann vielleicht 2 stunden und dann bin ich putz munter und welze mich den rest der nacht nur rum. habe auch viele albträume. seit getsern abend tut mir mein rechter eierstock total doll weh. heut auch. bin erst 4+6
kann man in der ssw eine eventuelle eileiterss schon spüren?
ich hab erst am 1.3. termin weil mein fa im urlaub ist.

oder meint ihr es ist nur einbildung weil ich noch im unklaren bin ob es sitzt so es sitzen soll.... bin voll durch den wind!!
schlecht ist mir seit heut früh auch voll doll, aber das ist wenigstens ein gutes zeichen

sorry fürs #bla

einen schönen tag euch noch

Beitrag von lilalove 25.02.11 - 06:31 Uhr

Guten Morgähn hunny,

mach dir nicht so einen Kopf. es wird schon alles gut werden. Immer schön positiv denken #liebdrueck

Wegen der ELSS kann ich dir leider nicht wirklich weiter helfen. Hatte zwar mal ergoogelt, das man eine ELSS erst ab der 6. SSW spürt. Ob es stimmt, keine Ahnung.

Ich hab auch hin und wieder Seitenstechen, würde es aber nicht direkt auf den Eileiter beziehen...

Immer schön positiv denken, hast eh bald deinen FA-Termin. Dann siehst du, das alles da ist, wo es hin gehört.

#liebdrueck

#winke lilalove & #ei 4+5

Beitrag von hunnyb. 25.02.11 - 06:37 Uhr

danke für die netten worte. das ist immer leichter gesagt als getan. ich versuch ja positiv zu denken, aber die schmerzen sind schon doll. ich weis ja nicht ob ich ne paracetamol nehmen kann.

und hey du bist einen tag hinter mir. herzlichen glückwunsch zur ss. warst du schon beim doc??

Beitrag von lilalove 25.02.11 - 06:42 Uhr

Ich weiß, das es nicht so leicht ist #liebdrueck Ich muss mir das ja auch immer einreden bzw. einreden lassen.

Wenn die Schmerzen wirklich so stark sind und du dir unsicher bist, dann fahr doch ins KH und sag ihnen das. Sicher ist sicher. Weil wenn es wirklich eine ELSS sein sollte (was ich natürlich nicht hoffe) dann ist es ja nicht soo ungefährlich.

Also ich würde, sollte es so schlimm sein, erstmal KH oder einen Vertretungsarzt aufsuchen bevor ich Tabletten nehmen würde...

Ja, bin einen Tag hinter dir #huepf Danke für die Glückwünschen, dir natürlich auch #herzlich War am Montag beim Doc, 4+1, aber da konnte man natürlich noch nichts sehen. Aber HCG wurde bestimmt und Progesteron (hab ne Gelbkörperschwäche) Den Nächsten US hab ich erst am 7.3., also bei 6+1 und bin schon soooooooo aufgeregt obwohl es noch soooooo lang ist #rofl

Halt mich bitte auf dem Laufenden #liebdrueck

Beitrag von shoern 25.02.11 - 07:26 Uhr

Hallo...
also deine symthome sind normal, hat bei mir auch fast so früh angefangen.
Mach dir keine Sorgen!!!

Wegen ELSS:
Ich hatte im Dez´09 eine Elss und selbst mein FA hat nix bemerkt und mich einfach zur AS geschickt(obwohl ich bräunliche Blutungen hatte und KH vorher schon den Verdacht geäußert hat):-[....4 tage später platze mir dann der EL in der 9ssw.
Ich hatte riesige und unglaubliche schmerzen und vorher war´s mir nur ab und zu mal schwindelig und bissle bauchweh hatte ich auch, aber ich habs auf die AS geschoben:-(

http://de.wikipedia.org/wiki/Eileiterschwangerschaft

Der El platzt oder reißt erst ab der 7-8woche!!!!
Also ab zum FA, bescheid geben wegen den einseitigen Schmerzen und dann bist du auf der sicheren Seite!!!#liebdrueck


Beitrag von wonny 25.02.11 - 07:28 Uhr

Für mich klingt das nach den Mutterbändern!
Die sitzen auch seitlich.
Bei dem einen schmerzt es mehr, bei dem anderen weniger.


Würde dennoch ruhig zum Arzt gehen!
Wenn´s wirklich nur die Mutterbänder sind,dann tut es mit dem Wissen nicht mehr so dolle weh, weil man ja weiß wofür.
Wenn´s leider doch was schlimmes ist, dann bist du auf der sicheren Seite!

Drück dir die Daumen#pro

Liebe Grüße,
Wonny