Wie Abwehrkräfte stärken?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von derhimmelmusswarten 25.02.11 - 07:04 Uhr

Da mich in dieser Schwangerschaft nun die vierte oder fünfte Erkältung total umgehauen hat, würde ich jetzt mal gern was einnehmen. Vitamintabletten oder vielleicht Säfte? Meine Tochter bringt die Viren immer aus der Kita mit und ich stecke mich jedes Mal an. Mein Freund komischerweise nur selten und wenn dann auch nicht so schlimm. Woran liegt das nur? AN der Schwangerschaft? Früher war ich vielleicht 1-2 Mal im Jahr so erkältet. Und jetzt echt jeden Monat so richtig schlimm.

Beitrag von tinemaus 25.02.11 - 09:55 Uhr

Hallo,
also wir nehmen schon lange das Cellgon Aurum, das sind Bioaktivstoffkonzentrate aus Obst Gemüse, Kräutern, Ölen. Mineralien.
Uns tut es sehr gut.

Ich kenn das, mich hat es in der Stillzeit und SS auch immer umgehaut.
Hatte ständig Infekt.

Du kannst ja mal auf der Homepage schauen.

http://www.cellagon.de


Gruß
Tinemaus

Beitrag von derhimmelmusswarten 25.02.11 - 10:25 Uhr

Und das hilft? Lässt du dir das dann schicken und was kostet das?

Beitrag von tinemaus 25.02.11 - 11:53 Uhr

Hi, ich kann dir gerne mal ein paar Informationen zuschicken per Mail.

Obs hilft ? Tja das kann dir keiner schriftlich geben.

Ich persönlich merke jedenfalls das ich fitter und gestärkter bin. Ich nicht mehr jeden Infekt mitnehme, und auch bei meinen Sohn (4) seh ich das er nicht mehr alles mitnimmt was im Kiga rumfleucht. Aber das ist bei jeden anders.

Cellagon Aurum ist ja ein Lebensmittel und kein NEM, da es zu 99% aus Biogemüse, Obst, hergestellt wird.

Gruß
Tinemaus

Beitrag von xyz74 25.02.11 - 10:24 Uhr

- Alle Milchprodukte + Südfrüchte streichen (kühlen aus und machen anfällig )
- täglich warme Suppe (am Besten 3x täglich)
- 3 warme Mahlzeiten (Suppen oder Breie (kann dir Rezepte schicken)
- Keine Fruchtsäfte
- warmer Tee
- Warmes Obstkompott


Wende ich hier bei uns an. War früher selber 5-6 mal im Jahr krank.
Seit der Umstellung höchstens 1x im Winter. Ansonsten top fit.
Kids sind, trotz Fremdbetreuung ebenfalls selten krank.

- Schüssler Salz. Nr 3 und Symbioflor 1fürs Immunsystem

http://www.schuessler-salz.at/schuessler_salze_fer...um.html

http://www.gesund-heilfasten.de/nahrungsergaenzung...-1.html

Außerdem im Umkreis einen Bauernhof suchen (beovrzugt Rinderstall) und durch mit Kind in den Stall gehen. Die Keime in der Stallluft sind gut für die Lungen.

Wenn es sowas bei euch gibt, regelmäßig im Gradierwerk spazieren gehen oder in eine Salzgrotte gehen
( http://www.salzgrotte-sole.de/ ).

Eine Freundin hat mir noch Cystustee empfohlen.
http://www.suite101.de/content/cystustee-mehr-als-...-a65743
Der soll ganz lecker schmecken und ebenfalls gut für die Abwehr sein.

Beitrag von flammerie07 25.02.11 - 11:41 Uhr

wir nehmen das hier:

http://www.ciao.de/Aloe_Vera_Life_Essence_Gel__1103134

zwar teuer, hilft aber - besonders meinen Mann- sehr gut. er nimmt im Normalfall wirklich alles an Viren und Bakterien mit was unser Sohn mitbringt. Seitdem er das Gel trinkt schafft er es die lästigen Viecher abzuwehren.

Beitrag von lea1983 25.02.11 - 18:21 Uhr

Und ich habe was richtig tolles für Euch:

1 Liter Honig (Blütenhonig o.ä) aber nicht den billiger - richtigen von Imkerei
10 Zitronen - schön saft auspressen
10 Knobizehen - durch Knoblachpresse

alles umrühren - 7 Tage in den Kühlschrankl reinstellen

Dosierung bei Erwachsenen:

1 ES täglich bei Prophylaxe
1 ES 3 x täglich bei Grippe / Erkältung

Bei Kindern:
Das gleiche aber 1 TL

Viel Spaßß!! Bleibt immer gesund :) und bitte keine Vitamine kaufe o.ä. es ist alles im labor hergestellt!! Viel wirksamer ist so ein rezept ;)
LG
Lea