Wo am besten beschweren? Raser

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von rose1980 25.02.11 - 08:26 Uhr

Guten Morgen

Neben dem Eingang unseres Kindergartens ist eine Strasse (30 iger Zone)
und wirklich JEDEN morgen an dem wir die Strasse überqueren müssen, kommen da immer ein oder mehrere Raser an.
Heute morgen war da wieder ein besonderes prachtexemplar. Mir ist fast das Herz stehen geblieben.
90 sachen hatte der mindestens drauf #zitter
Nicht auszudenken was passieren kann, wenn sich da so ein Kleinkind mal von der Hand der Mama/Papa losreisst #schock

Wo kann ich mich am besten beschweren? Mein Mann meinte Polizei?
Ordnungsamt, Strassenverkehrsamt?
Google hilft mir da leider auch nicht wirklich weiter....

Danke und liebe Grüsse
Tanja

Beitrag von diba 25.02.11 - 08:34 Uhr

guten morgen


den ärger haben wir hier leider auch täglich. bei der polizei haben sich schon einige darüber beschwert. dann kam auch 2 mal eine blitze. seit einem jahr rasen hier alle wieder und es wird nichts gemacht.


tue dich mit anderen eltern zusammen und gehe zur polizei. vielleicht werden sie was machen(was ich natürlich hoffe).


liebe grüsse von diana

Beitrag von alkesh 25.02.11 - 09:22 Uhr

Ordnungsamt, wenn sich genug beschweren kommt vielleicht eines Tages mal ne Schikane auf die Straße!

LG

Beitrag von -0815- 25.02.11 - 10:01 Uhr

Wir wohnen in einer Spielstraße und haben keinen Bürgersteig, nur Strasse. Hier wird gerast - herrlich.

Ich hab mich beim Ordnungsamt beschwert, die waren hier mehrmals blitzen, loht sich aber nach deren Aussage nicht.


Letztes Jahr wurden in 1 Stunde allerdings 15 Autos geblitzt, aber scheinbar haben sich die Knöllchen nicht gelohnt. Hier ist Schrittgeschwindigkeit, da Spielstrasse, und der Blitzer blitzt erst ab 20. Der schnellste war wohl mit 30 irgendwas unterwegs, abzüglich Toleranz lohnt sich das scheinbar nicht.


:-[


Beitrag von robingoodfellow 25.02.11 - 13:03 Uhr

Hallo,

ist bei uns ganz genauso. Spielstraße, kein Gehsteig und es sind teilweise an die 50 Sachen. Obwohl Kinder auf der Straße sind.

Gestern war ich kurz davor einem X5-Fahrer etwas nachzuwerfen.

Wir wollen uns jetzt zusammentun und bei der Gemeinde auf "Bumper" bestehen. Also diese Straßenschwellen.

Bisher wurden sie abgelehnt mit dem Argument das dann Feuerwehr und Krankenwagen nicht mehr so schnell durch können...... aber wir wollen es nochmal versuchen.

LG

Beitrag von -0815- 26.02.11 - 06:19 Uhr

Das schlimme bei uns ist, dass selbst die Anwohner MIT KINDERN hier so durchrasen. Von daher werden Unterschriftenaktionen nix bringen :-(


So Dinger hab ich auch vorgeschlagen zumal es hier ein Schulweg ist. Bisher kam darauf aber keine Reaktion.

Beitrag von robingoodfellow 26.02.11 - 15:40 Uhr

Ja, das sind die schlimmsten. Hinten die Kinder drinn und durchheizen, aber ist doch logisch. Da erwischt es die eigenen doch nicht. -.-

Beitrag von ostsonne 25.02.11 - 10:19 Uhr

Tu dich mit anderen Eltern / Kindergärtnerinnen zusammen, denn ich denke, du alleine kannst da gar nichts ausrichten. Ich würde mich an die Polizei wenden, z.B. mit Unterschriftenlisten.

Oder ihr habt einen begabten Handwerker unter Euch und bastelt eine Blitz-Atrappe :-p

Beitrag von mansojo 25.02.11 - 11:17 Uhr

hallo,


ich würd auch den vorschlag mit der blitzattrappe machen

ein einfacher starkasten genügt

stellt ihn aber auf dem gelände der kita auf

meine schwester wohnt in einem dorf in dem viele gern mal mit 100 durchrasen
seit sie einen "nistkasten"haben ist es viel weniger geworden


gruß