War gestern beim Doc !

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von melanie.pockeleit 25.02.11 - 08:33 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich hatte gestern meinen zweiten Arzt Termin und ich hatte ehrlich gesagt nen bisschen bammel wie viel man wohl sehen wird. Ich war gestern 5+6 also Ende 6. SSW :)

Was soll ich sagen, man konnte schon ziemlich viel sehen. Der Wurm war schon ganz 6,2mm groß und das Herzchen hat auch schon geblubbert :)

Wie gehts euch so in der 6.oder 7. SSW ? ! also mir gehts jetzt schon wieder besser, hatte ca 1 1/2 Wochen lang mit Übelkeit zu kämpfen und meine Brust ist schon ganz schön gewachsen. #schock Ach ja und die fiesen Blähungen darf man natürlich auch nicht vergessen #schwitz

Wünsche euch einen schönen Start in den Tag :)

liebe Grüße
Melly


Beitrag von sunni1108 25.02.11 - 08:39 Uhr

Ich hab am Dienstag meinen ersten Termin und bin auch sehr gespannt was dann zu sehen ist. Bin jetzt in der 6 SSW.
Blähungen hab ich auch, das ist echt unsexy und meine Brust tut weh ich sie anfasse, sonst merk ich nix.

Hab sogar die Tage nochmal einen Test gemacht weil ich gar nicht glauben kann dass ich schwanger bin. Wünsch mir fast die Übelkeit herbei :-p

Beitrag von carolinl.1982 25.02.11 - 08:42 Uhr

Hallo,
also ich bin heute 5+6 und war am Mittwoch bei 5+4 beim Arzt und man hat nur die Fruchthöhle gesehen. Jtzt mache ich mir ja doch etwas gedanken :-( !!

Wächst das in 2 Tagen so schnell??

Beitrag von melanie.pockeleit 25.02.11 - 08:47 Uhr

hat sich dein ES vielleicht verschoben? Kannst du deinen direkt bestimmen? Also ich konnte meinen genau bestimmen da ich die Ovus benutzt habe und einen zyklus von 32 Tagen hatte. Die Rechnen ja immer mit nem 28 Tage Zyklus. Und somit wäre ich dann ja lt. Arzt auch vier Tage weiter. Gestern bei der Untersuchung meinte mein Arzt dann auch ich sei schon mitte siebte Woche bis ich ihm dann noch mal daran erinnert habe das ich meinen ES später habe wegen dem längerem Zyklus.

Wie groß war deine Fruchthöhle denn und was hat der Doc dazu gesagt ?!

Beitrag von carolinl.1982 25.02.11 - 08:53 Uhr

Die Ärztin meinte das es normal wäre wenn man bei 5+4 noch nichts sieht!! Wenn ich so rum google haben auch ganz viele zu der Zeit noch nichts gesehen....sollte mir also einfach keine Gedanken machen :-) !! Kann den ES leider nicht genau festlegen :-( und meine Fruchthöhle ist 12,7 mm groß :-)

Beitrag von kleene-fee 25.02.11 - 08:47 Uhr

hey ich hab mir sagen lassen das es so schnell geht!

ich bin auch heute 5+6 und hab meinenn Termin erst nächste woche =((

Beitrag von melanie.pockeleit 25.02.11 - 08:49 Uhr

Also im durchschnitt soll der Embryo in der Anfangszeit wohl einen 1 mm am Tag wachsen, hab das mal irgendwo gelesen. :) Ich hatte 4+3 einen Ultraschalltermin und da war die Fruchthöhle 3,4 mm groß.

Beitrag von almararore 25.02.11 - 08:54 Uhr

Ja mach Dir keinen Kopf! Kommt immer auf das Gerät an usw .Bei meiner Rebekka(6) haben wir da auch erst eine Fruchthöhle gesehen. Drum gehe ich dieses Mal erst später (10.3.) zum Arzt (bin im Moment bei 5+4). Da sieht man dann vielleicht schon mehr und man kann sowieso nur abwarten ... Habe ein gutes Gefühl und nachdem das meine letzte SS ist (habe schon 3 Kinder) werde ich sie von Anfang bis Ende genießen und sonst NICHTS tun ;-))) als meinen Körper hegen und pflegen und in Form halten....

Alles Gute!

P.S. Die Würmchen wachsen am Anfang verdammt schnell.

Beitrag von ulli7979 25.02.11 - 08:55 Uhr

Hi! Mach dir bloß keine Sorgen! Also ich war vor 1,5 Wochen beim Arzt, wäre da rechnerich bei 7+6 gewesen und sie hat schonmal vorsichtig auf 6+4 korrigiert, weil es erst 6 mm groß war. Aber das Herzchen hat fleißig geschlagen und alles andere war auch super
Also, so oft wie ich hier lese, dass sich der ES verschiebt und der FA es korrigiert, um so mehr bin ich einfach der Meinung, dass manche am Anfang einfach länger brauchen. Vielleicht längere Einnistungszeit oder so.
Denn ganz ehrlich, mein ES hat sich nie vorher um 9 Tage verschoben. Vielleicht mal um 2. Und hätte er sich um 9 Tage verschoben, ja, dann hätte das mit der Befruchtung nichts werden dürfen.
Bin mal gespannt, was mir am Di gesagt wird. Ob dann nochmals korrigiert wird. Vielleicht mal nach oben?
Liebe Grüße
Ulli

Beitrag von lichterfeld 25.02.11 - 09:05 Uhr

Hi guten Morgen,

ich müsste heute bei 4+5 sein. Habe allerdings meinen ersten FA Termin am 14.03. also bei 7+1
Ich habe auch ganz schön mit Blähungen zu kämpfen, dass ist, wenn man am Empfang arbeitet, ganz schön fatal!#schwitz
Außerdem wache ich nachts immer mit Unterleibsziehen auf und muss erst einmal ein bisschen umher gehen, dann wirds nach 5min. wieder besser und ich kann mich wieder hinlegen.
Und seit 2 Tagen zieht es in der Brust.

LG
Janina