Welches Buch "Oje, ich wachse"???

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von miri83 25.02.11 - 08:36 Uhr

Hallo zusammen,

hab hier nun schon desöfteren den Buchtipp "Oje, ich wachse" gelesen, jedoch gibt es hier ja diverse Autoren.

Welches Buch ist zu empfehlen?

http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_ss_i_0_14?__mk_de_DE=%C5M%C5Z%D5%D1&url=search-alias%3Daps&field-keywords=oje+ich+wachse&x=0&y=0&sprefix=oje+ich+wachse

Danke & liebe Grüße

Miri mit Milo (5 Wochen) #verliebt

Beitrag von electronical 25.02.11 - 08:43 Uhr

Das 2.
Das ist die neuere Auflage.
Aber ganz ehrlich?
Das Buch ist Mist....

LG Jule mit Ben (17 wochen)

Beitrag von delfinchen 25.02.11 - 09:27 Uhr

Hallo,

ich fand es die ersten 4 - 5 Monate ganz gut, danach war ich sehr enttäuscht und das buch hat mich zutiefst verunsichert. Geholfen, meine Kinder zu verstehen, hat es mir eigentlich auch nicht.

tausendmal besser fand ich: babyjahre von Remo Largo.

LG,
delfinchen

Beitrag von electronical 25.02.11 - 12:48 Uhr

Ja genau und irgendwie passiert in jedem Schub das Gleiche....Total blöde...
Naja ;-)

LG

Beitrag von delfinchen 25.02.11 - 22:00 Uhr

Jaaaaa, man hätte das BUch locker um 1/3 kürzer halten können.

Naja, ich kann das Buch jedenfalls nicht empfehlen.

Beitrag von linee 25.02.11 - 08:57 Uhr

Hallo:-)
ich hab das erste oben von Hetty van de Rijt, die ersten 14 Monate und ich war echt überrascht!!! Bei meiner Tochter hat es fast auf den Tag genau gestimmt und zwar die ganzen Monate. Jetzt bei meinem Sohn ist es wieder so.
Mir hat das Buch sehr geholfen und ich hatte wirklich Spaß beim lesen.

Es ist wie überall:-) der eine liebt es der andere hasst es....

Da es nur 10 Euro kostet kannst du nicht all zuviel falsch machen oder lass es dir schenken;-)

liebe Grüße Linee

Beitrag von wuestenblume86 25.02.11 - 09:14 Uhr

ja...wir finden es auch gut :-) nur zu empfehlen

Beitrag von sineba 25.02.11 - 09:16 Uhr

Hallo!

Das Buch kenne ich nicht, aber es gibt auch ne App fürs IPhone und nunja ... bei Sara stimmt das mal gar nicht ^^

Zumal man im Internet haufenweise Infos dazu bekommt wenn man mal den schlauen Herrn Google befragt ;)

Liebe Grüße
Biene die sich jetzt wieder von der Hebi quälen lässt

Beitrag von mariju 25.02.11 - 10:08 Uhr

Ich kann das Buch nicht empfehlen.
Ich habe das von meiner Schwägerin vererbt bekommen, das war ihre Biebel, aber ehrlich, ich kann damit nichts anfangen.
Angebliche Schübe, unser Sohn müsste demnach schon 4 Stück hinter such haben und ich habe nicht einen gemerkt.
Auch finde ich die Tipps die teilweise darin gegeben sind eher quatsch.
z.B. zum einschlafen, eine Autofahrt wirkt wunder. Ganz genau, das muss man anfangen, direkt mal daran gewöhnen das man nur einschlafen kann wenn im Auto gefahren wird.

Ich habe das Buch ganz schnell wieder weg gepackt.

Beitrag von sbassalik 25.02.11 - 10:11 Uhr

ich finde das Buch auch nicht gut, wenn ich lesen muss wie eine Mutter erzählt dass sie sich nicht mehr zu helfen wusste als ihr Kind mal gut durchzuschütteln fällt mir nix mehr ein. Eigentlich gehört das Buch verboten.

Ich hab es mir mit nicht allzu grossen Erwartungen gekauft und bin noch enttäuscht worden.

Aber jeder sollte sich ja sein eigenes Bild machen.


Silke

Beitrag von beckie83 25.02.11 - 10:33 Uhr

Ich hab das Buch und finde es gut.

Klar die Sprünger verlaufen nicht bei jedem Baby gleich.

Jedoch sind darin auch manche Erfahrungen von Eltern die einem meiner Meinung nach Mut machen.
Denn sie sagen nichts durch die Blume sondern genau so wie sie sich fühlen.
In manchen Situationen finde ich kann man sich total gut darin finden und ist "froh" nicht alleine so zu denken.

Überhaupt ist es eine schöne Gute Nacht Lektüre... so beim letzten stillen vorm schlafen gehn :-)

Beitrag von mimilotta1976 25.02.11 - 11:59 Uhr

Huhu,
spar dir dein Geld lieber, als es für solchen Mist
auszugeben:-D
Ich war teilweise richtig entsetzt, was da drin steht#contra
Liebe Grüße
Mimi

Beitrag von fairy74 25.02.11 - 12:51 Uhr

Ich hab's geschenkt bekommen und finde es eigentlich toll.
Lese gerne darin und finde es auch hilfreich.
Klar ist jedes Baby anders und somit auch die Schübe.
Wenn man nichts davon merkt - umso besser.
Aber wenn man verunsichert ist, ist es doch git zu wissen, woran es liegen könnte.

Und nur weil dort Mütter/Väter von ihern Gedanken, Erfahrungen etc berichten schüttel ich ja nun auch nicht mein Kind durch.

LG

Beitrag von linee 25.02.11 - 13:22 Uhr

seh ich genauso... man zieht sich doch aus allem nur das positive und nie das negative ...

Beitrag von sternchen2812 25.02.11 - 19:58 Uhr

spar dir das geld, das buch ist meiner meinung auch totaler mist.
bei jedem schub steht fast immer das selbe und die beiträge über mütter sind auch nur zum kopf schütteln.
kauf dir lieber babyjahre, das ist super!