9.Monat * Wie geht es euch, Aprilies?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von spark.oats 25.02.11 - 09:51 Uhr

Hallo ihr Lieben!

Ab heute bin ich im 9.Monat und habe das Gefühl, dass die Zeit so überhaupt nicht rumgehen will. Obwohl wir ja schon fast März haben und die ersten April-Kinder bestimmt bald eintrudeln werden. Einfach unglaublich.. :)

Na ja.. Also wie es mir geht :D Mir geht es ansich zur Zeit.. na ja, für meine sonst immer habenden Schmerzen, echt gut. Hab nur halt das übliche wie Lendenwirbel und Symphyse.. Und Sodbrennen.. Was fettiges oder scharfes oder überhau0pt irgendwas zu essen geht einfach gar nicht mehr. #aerger

Heute kommt dann auch nochmal die Hebamme um ein CTG zu schreiben, da ich leichte auffälligkeiten auf dem CTG am Dienstag hatte. hoffe, dass das pulver was gebracht hat.. #schwitz

Jetzt versuche ich im Schneckentempo die Bude nochmal ein wenig auf vordermann zu bringen, damit die Hebamme nicht denkt, dass es hier immer mehr verwahrlost :D Aber jetzt mach ich erstmal noch eine kleine Pause. :)

Wie geht es euch so??

Sparki mit Daja 33.Woche #verliebt

Beitrag von bettina79 25.02.11 - 10:02 Uhr

Hallo,

ich bin seit heute in der 32.ssw und mir gehts euch gut. Hab seit gestern abend auf der rechten Leistengegend, an dem Knochen so schmerzen. Die aber gottseidank auch mal nachlassen.

Also ich find die zeit ging bei mir so schnell vorbei, kann es gar nicht glauben das es nur noch 8 wochen sind und wir dann zu viert sind.

Meine Mädels freuen sich auch schon so auf ihre weitere schwester.

Ich war letzte woche beim 3. screening und es hat sich dort geoutet. Sonst ist alles top entwickelt und es liegt auch schon mit dem Kopf nach unten. So kann es auch bleiben, dann steht einer zweiten Hausgeburt nicht dagegen.

lg Bettina 32.ssw

Beitrag von sandra878 25.02.11 - 10:04 Uhr

Huhu! #winke

Nun ja, ich denke ich mag so langsam die Flinte ins Korn schmeissen... #aerger

Ich schlafe nicht mehr durch, muss mehrmals die Nacht raus und auf's Klo. Vom Umdrehen im Bett werde ich wach, weil's einfach nur noch weh tut... Sodbrennen quält mich beinahe täglich und meine bessere Hälfte macht wohl auch gute Miene zum "hormonell bedingten bösen Spiel" (dafür liiiiebe ich ihn! #verliebt) Schuhe allein zubinden? Wie, das geht tatsächlich?

Aber wir freuen uns unendlich auf unseren Stöpsel und können es schon nicht mehr erwarten. Das Kinderzimmer ist fertig und alle Klamotten sind gewaschen und eingeräumt! Es könnte also losgehen.

Ok, vorher sollte er sich lieber noch drehen, der kleine Mann liegt nämlich noch in BEL... #schmoll


LG #winke
Sandra & Cedric inside (ET-37)#verliebt

Beitrag von melli-2707 25.02.11 - 10:05 Uhr

Hallo!

Uns geht es super! :-) Seit drei Tagen habe ich auch so gut wie keine Rückenschmerzen mehr. Hatte gestern noch mal Vorsorge beim Arzt. Da war auch alles gut. CTG unauffällig, Köpfchen liegt noch relativ hoch im Becken, Muttermund ist fest verschlossen. Leider konnte mir mein Arzt nichts zur derzeitigen Größe und Gewicht unseres Söhnchens sagen, da er es sich in einer ungeeigneten Lage bequem gemacht hat :-(
FA sagte aber, dass laut US alles normal aussieht. #schein
Ansonsten sind wir gerade fleißig dabei das Kizi fertig zu machen. Bis Ende des WE sollten wir soweit fertig sein. Dann müssen nur noch die bestellten Möbel kommen :-)


Ich wünsche allen noch eine schöne Restkugelzeit!

Melli mit #ei (34.ssw)

Beitrag von princess. 25.02.11 - 10:05 Uhr

Hallo Sparki,

mir geht´s grade leider nicht so gut...
Gestern am CTG waren Wehen alle 2 (!!) Minuten zu sehen #schock Hab schon ein paar Tage das Gefühl von Senkwehen gehabt, mir aber nix dabei gedacht. Bauch ist auch schon ordentlich runter gewandert ;-)
Jedenfalls haben sie bisher zum Glück noch nicht auf den MuMu gewirkt, somit ist noch alles okay. Muss jetzt erstmal wieder erhöht Magnesium nehmen und noch dazu dieses Bryophyllum... Hoffe dass es hilft!
Spätestens Montag geht´s dann wieder zum CTG.

Ansonsten ist meine Maus putzmunter und laut US gestern hat sie nun 47cm und 2500g #schock
Ich soll mich jetzt noch 2 Wochen lang schonen und dann dürfe sie kommen hieß es gestern!
Bin mal gespannt... bei meiner ersten Tochter lief´s ja fast genauso und bei ihr hab ichs aber noch bis 37+0 geschafft :-)

Werde jetzt noch die letzten wichtigen Sachen organisieren, falls es doch früher losgeht ;-)

LG und alles Gute #klee

Nadine (35.SSW)

Beitrag von spark.oats 25.02.11 - 10:10 Uhr

Ohje.. Wir armen beiden.. :D du bit ja aber wenigstens schon n stückchen weiter als ich... guck mal bitte in meine vk findest du nicht auch, dass mein bauch schon ziemlich weit unten ist? ges3ern beim gvk aren die alle noch schön weit oben und ic fühlte mich wie kurz vor der geburt irgendwie.. :D

Beitrag von princess. 25.02.11 - 12:12 Uhr

Doch ich finde auch dass dein Bauch schon ziemlich weit unten ist, zumindest nach dem Foto zu urteilen ;-)

Meiner ist auch innerhalb von 2,3 Tagen so richtig "abgesackt" #rofl

Wie lange nimmst du denn das Bryophyllum schon? Gehe jetzt mal davon aus dass du das nimmst weil du geschrieben hast "Pulver" ;-)
Hilft es bei dir was?

Beitrag von fondado 25.02.11 - 10:11 Uhr

Hallo Sparki

Ja ich habe auch das Gefühl, dass die Zeit nicht rumgehen will.. #schmoll

Der Bauch ist bei allen Arbeiten im Weg und das Schlafen wird auch nicht besser (Hüftschmerzen)!!

Bei uns steht die Namensfrage noch aus... :-( er sollte italienischer oder spanischer Herkunft sein.

Liebe Grüsse Jacqueline

Beitrag von judyoha 25.02.11 - 10:12 Uhr

Ich habe das Gefühl die letzten Tage ziehen sich wie Kaugummi!!!
Die Wochen davor vergingen dagegen recht rasant.

Mir geht es soweit gut. Natürlich bleibt das eine oder andere Wehwehchen, wie Rückenschmerzen, Symphyse, geschwollene Füße etc. nicht aus - aber es lässt sich alles noch ertragen!

Wir haben nächste Woche einen Termin zur Geburtsplanung. Mal schauen was uns da erwartet. Denn bei unserer ersten Maus hatten wir keine Planung. Zumal ich den Begriff schon unpassend finde - als wenn man großartig planen könnte.

Für unseren Krümel ist soweit alles vorhanden. Es muss nur noch das Babybett und der Wickeltisch aufgebaut werden.
Kliniktasche steht auch schon parat.

Nun hoffen wir mal, dass die kommenden Wochen fix vorüber gehen und wir unsere Knirpse endlich in den Arm nehmen können #verliebt

LG
Judy mit Emily an der Hand (4 Jahre) und Krümel im Bauch (34.SSW)

Beitrag von leona78 25.02.11 - 10:31 Uhr

Hallo,

mir geht est gut. Ich habe keine Beschwerden. Aber langsam wird halt alles etwas langsamer und schwieriger.

Bin seit der 28 SSW krank geschrieben und nehme Magnesium, weil mein Bauch regelmäßig hart wird, außerdem hatte sich mein GMH verkürzt und einen Trichter gebildet. Bei der VU gestern war aber wieder alles in Ordnung.

2 CTGs haben bereits auch schon leichte Wehen verzeichnet.

Soll halt viel liegen und mich schonen, damit meine Kleine noch ein paar Wochen bei mir bleibt.

Ich würde mich aber nicht wundern, wenn ich letztendlich über den ET gehe.

Ansonsten alles gut. Ich genieße meine Schwangerschaft und freue mich sehr auf das kleine Menschlein.

lg