Auf 1er Mlch umstellen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von babytimo2010 25.02.11 - 10:13 Uhr

Hallo,

und zwar mein Sohn trinkt alle 2-3 Std am Tag zwischen 165 ml und 235 ml Alete PRE Milch....

Aber er schläft dann in der Nacht von 20 uhr bis 7 uhr durch...

Jetzt wurde mir von bekannten gesagt ich solle doch lieber auf 1er Milch umsteigen das ich bald mit der Beikost beginnen kann...
Stimmt das?
Und wann ist es sinnvoll auf die 1er umzusteigen?

Lg babytimo der nächste Woche 4 Monate alt wird#verliebt

Beitrag von haruka80 25.02.11 - 12:42 Uhr

Hallo,

es ist sinnvoll auf 1er umzusteigen, wenn die TRinkmenge ohne Schub dauerhaft mehr als 1,2l täglich beträgt
Was 1er Milch und Beikost miteinander zu tun haben, versteh ich nicht, Premilch kannste doch das ganze 1. Jahr geben, egal ob Beikost oder nicht.
BEikost ist ebenfalls n Thema, wo du selbst entscheiden mußt, wann du anfängt. Ich fand mit 4 Monaten viel zu früh, aber das ist meine Meinung;)

L.G.

Beitrag von annleo 25.02.11 - 13:26 Uhr

Hallo babytimo!

Eigentlich mußt Du garnicht auf 1er umstellen..........

Habe ich nie gemacht, meine Maus ist jetzt 17 Monate und ist
mit PRE auch "groß geworden"! ;-)

Sie trinkt heute noch morgens und abends ihre Pre Milch..... #flasche

Ich würde an Deiner Stelle (noch?!) nicht wechseln!

LG
#sternannleo#stern
mit Lia #verliebt