Es sind zwei!!!!! Brauche mal seelische Unterstützung...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lion-queen 25.02.11 - 10:59 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

wir haben bereits zwei Jungs (4 und 9 Jahre alt). Wir haben uns vor einem Jahr zu einem weiteren Baby entschlossen und waren schon ziemlich traurig, weil es aufgrund meiner Schilddrüsenerkrankung nicht geklappt hat. Schließlich haben wir uns auf unsere beiden gesunden Jungs konzentriert und uns gefreut das wir sie haben. Wir haben uns ein Häuschen gekauft, in das wir nächsten Monat einziehen werden. Nachdem wir dann mit der Familienplanung eigentlich aufgehört haben, hats auf einmal doch geklappt!! ;-) Wir haben uns total gefreut und waren gespannt auf den ersten FA-Termin. Dann kam die Aussage: Ich sehe ZWEI. #baby #baby. Wir sind jetzt toal verwirrt. #schock Ein Schwebezustand zwischen Verzweiflung und Freude. Da wir schon zwei Kinder haben ist ein drittes schon mutig gewesen. Aber jetzt noch zwei dazu.... puuuhhh... Aber eigentlich freuen wir uns schon. Gibt es jemanden der ähnliche Erfahrungen hat???? Brauche etwas Unterstützung und Zuspruch... Die SS wird bestimmt anstrengend und ich muss ja noch für die beiden anderen da sein können.... Habe zwar Unterstützung in der Familie, aber ich hab Angst das alles nicht zu schaffen....#zitter

LG, Nici mit Twins 9.SSW

Beitrag von haselbaer 25.02.11 - 11:14 Uhr

Hi,
bevor du auf die nächste Seite rutschst und seit zehn Minuten auf Antwort wartest-
ich kann zwar nicht aus eigener Erfahrung berichten (bin erst in der 2. SS), ABER eine Freundin meiner Freundin hat Zwillinge und noch ältere Kinder. Ich habe sie einmal kennen gelernt, da waren die Babies 3-4 Monate alt, und sie wirkte sehr entspannt! Es haben ihr auch alle geholfen (mal das Baby halten, einen der Autositze tragen...).
Auf jeden Fall ist es etwas sehr Besonderes! Und ich kann deine Verunsicherung durchaus nachvollziehen, jetzt wo ihr grade ins neue Haus ziehen wollt...
meiner Tante ging es so, dass die beiden Großen schon 9 und 12 waren und sie dann überraschend nochmal schwanger wurde, auch nachdem sie sich grade ein Haus gekauft hatten, das eigentlich für 4 Leute ausgelegt war. Mussten halt im Bad etwas umbauen, damit noch eine Wickelgelegenheit reingepasst hat...
Was ich beruhigend finde, ist, dass deine nicht mehr so klein sind. Schon in der Schule bzw. Kindergarten - natürlich muss man sie da auch hinbringen etc., aber das gibt dir immerhin vormittags Freiraum!
Ich wünsch dir alles Gute und dass bald die Freude überwiegt #sonne

Beitrag von pheobie.2 25.02.11 - 11:15 Uhr

Oh, das ist doch ein super tolles Geschenk!
Herzlichen Glückwunsch!
Ich bin gerade 24 Jahre alt und erwarte mein zweites Kind. Noch leben wir in einer 4 Raum Wohnung. Wir haben sogar vor in nicht allzu ferner Zukunft mit der Produktion für Nummer 3 zu starten.
Mein Mann wird ab Sommer an der Uni angestellt sein, ich selbst habe noch zwei Jahre Mathematikstudium vor mir, aber bisher läuft alles wunderbar. (aber noch lange nicht so stabil wie bei euch)
Meine Mutter prophezeit schon jetzt, das werden dann 2. (Wir haben in unserer Familie häufiger Zwillinge)
Was soll ich sagen, ich würde mich sogar tierisch freuen!

Obwohl ich auch jetzt oft in der Nacht wach liege und denke "hast du dir das gut überlegt?". Ich kann also durchaus nachvollziehen, dass du Angst hast. Aber die ersten anstrengenden Jahre gehen vorbei, und dann kommen so viele schöne Jahre mit doppeltem Glück.

Noch einmal herzlichen Glückwunsch!
Und es ist völlig ok, sich auch zu fürchten. Alles Gute!

Beitrag von bemmchen 25.02.11 - 11:19 Uhr

hey :)

Kopf hoch, das schafft ihr schon. Bei mir stehen die Chancen auf Zwillige auch sehr hoch (kommt ja nach so und so vielen generationen immer wieder vor) und ich denke ob nun 1 oder 2 macht die verwirrungen zwischen freude und angst nicht viel anders. Die hast du bei 1nem genauso wie bei 2en :)

Das wichtigste ist das die zwei Krümel gesund bleiben und gesund zur Welt kommen. Die anderen beiden Jugs soltest du natülich immer mit einbeziehen, das macht es für sie leichter sich drauf einzustellen. Lass sie zum beispiel deinen Bauch eincremem oder mit Kinderschminke drauf rummalen, das ibt manchmal lustige grimassen wenn sich das baby bewegt. Lass sie schon mit das Babyzeug raussuchen und zeig ihnen wie es bei ihnen damals war, erklär einfach alles kindgerecht und bezieh sie mit ein, so denken sie nicht das du sie nicht mehr lieb hast und du verbringst trotz babybauch viel zeit mit den beiden :)

Ihr schafft das schon und ich glaub die Krankenkasse muss dir dann auch eine haushaltshilfe stellen/bezahlen. Erkundige dich am besten mal.