Wochenfluss Frage und sonstiges....

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kiddi26 25.02.11 - 11:03 Uhr

Hallo Mitschwangere, mir brennen ein paar Fragen und zum nächsten FA termin kann ich nicht warten, hebi hab ich nicht.

Also dieser Wochenfluss heißt es glaub ich....hab von dem noch nie gehört,#hicks bin das erste mal ss und es ist nicht das übliche geburts thema denk ich, Das ist ja Blut was daraus kommt und der kann wohl auch 6-8 wochen dauern.... soll ich mir dann Binden mitnehmen ins KH zur entbindung?

Und das stillen klappt das direkt nach der geburt???
Und an wann merkt man das die brust sich darauf vorbereitet????

Sorry viele Fragen.... aber danke wenn jemand zu etwas eine antwort gibt!

LG kiddi mit muggeline 23 ssw

Beitrag von muko 25.02.11 - 11:06 Uhr

Hallo,

also keine Panik. Das Stillen wird dir ausführlich von den Krankenschwestern im KH gezeigt.

Binden gibt es auch im KH. Kaufe dir für zuhaus große Binden.

LG muko

Beitrag von kiddi26 25.02.11 - 11:08 Uhr

Hallo aber die im KH sind doch bestimmt so dicke brummer und total unbequem.....!!!!
LG

Beitrag von trottelfant 25.02.11 - 11:10 Uhr

So dicke Brummer wirst du auch am Anfang brauchen!

Der Wochendfluss ist in den ersten Tagen sehr stark, man kann es regelrecht fühlen, wie es läuft. Normale Binden wären innerhalb kürzester Zeit durch.
Es gibt von Always so extra große Binden für die Nacht, die hatte ich dann anschließend zuhause.

Beitrag von kiddi26 25.02.11 - 11:29 Uhr

Oh je das ist ein sch*** Gefühl deswegen hatte ich immer tampons benutzt bei der periode!!!

Danke dann weiß ich ja was auf mich zukommt...#augen

LG

Beitrag von trottelfant 25.02.11 - 12:18 Uhr

Ja, ich mag dieses Gefühl auch gar nicht! Und beim Wochenfluss ist es noch schlimmer, als bei der Periode...ich musste mich manchmal nur vom Liegen aufsetzten und dann....ich gehe mal nicht in Detail....

Tampons sind ja leider tabu und ich glaube, selbst die super großen würden nicht lange halten.

Beitrag von uta27 25.02.11 - 11:11 Uhr

Hallo!
Du brauchst im Krankenhaus keine eigenen Binden!
Da bekommste die schicken Netzschlüppa#rofl
und große, breite Einlagen.
Eine normale Binde reicht die erste Zeit nämlich nicht aus.
Du kannst dir für die erste Zeit daheim eine Packung Flockenwindeln kaufen (z.Bsp. Pelzy von Rossmann, stehen in der Windelabteilung)
Wenns weniger geworden ist, kannste normale Damenbinden nehmen!
Aber achte bitte darauf, dass diese keine Plastikfolie haben!

So, zur Brust:
Dir ist doch sicherlich schon aufgefallen, dass Deine Brust größer und praller geworden ist? Darüber hinaus werden die Brustwarzen empfindlich.
Das ist mit die erste Verändrung nach Eintritt der Schwangerschaft. So bereitet sich das Brustgewebe bereits auf das stillen vor.
Ein paar Wochen vor der Geburt (der Zeitpunkt ist von Frau zu Frau unterschiedlich!) merkst Du, dass eine klare oder gelbliche Flüssigkeit aus Deiner Brust austritt. Besonders beim Duschen oder Baden zu beobachten, denn durch die Wärme fliesst es!
Das ist die Vormilch /Kolostrum, dass auch die erste Nahrung für Dein Kind ist.
Stillen klappt meistens direkt nach der Geburt schon.
Bei meinen 3 Kindern innerhalb der ersten Minuten nach der Geburt.
Bei manchen Frauen kann es auch etwas länger dauern, bis das Kind das erste Mal trinkt.

Liebe Grüße, Uta

Beitrag von kiddi26 25.02.11 - 11:27 Uhr

Oh nein nicht die Netzschlüpper!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Oh wie ich Kh hasse...#schmoll

naja ich trage immer noch meine normalen Bh s von 85 D und soviel praller sind die auch nicht geworden....deswegen hab ich Sorge das es nicht klappen wird mit dem stillen...

LG kiddi

Beitrag von uta27 25.02.11 - 12:11 Uhr

Ick hab bei meiner Geburt daheim die sexy Teile von meiner Hebi bekommen!
War ich auch echt dankbar dafür! Versaust Dir blos deine eigenen Schlüppa!
Die Netztteile kannste ja dann in die Tonne hauen!

Das mit der Brust kommt dann schneller, als Du gucken kannst!
Bei meinem ersten Kind hatte ich nur ein klein wenig mehr an Brust in der ss, daraus wurden dann 5 Jahre stillen.
Die Größe sagt überhaupt nichts darüber aus, ob das stillen klappt oder nicht!
Lass es Dir gut gehen, Liebe Grüße, Uta

Beitrag von kleeblatt-83 25.02.11 - 11:11 Uhr

meine große wurde mir gleich nach der geburt an die brust gelegt und irgendwie weiß man dann automatisch was zu machen ist, aber die sagen dir das auch alles.
erstmal kommt die vormilch, die richtige milch schießt dann so am zweiten oder dritten tag nach der entbindung ein... das wirst du dann auch merken, ich fands unangenehm...

binden gabs im krankenhaus und für zu hause hatte ich dann die ganz normalen...

lg kleeblatt + #ei (ssw7+3)