Druck auf den Darm 38ssw!!! Märzis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jenny21313 25.02.11 - 11:08 Uhr

Märzis Habe keine Lust mehr,jeden Tag kommt was neues dazu

Seid fast 2 Wochen Kommen und gehen die Wehen,

erst weichen Stuhlgang wo ich am Tage öfters groß musste

dann Übelkeit obwohl ich die ganze ss lang keine Übelkeit hatte

viel Ausfluss dadurch slip sehr oft nass

Mumu stiche,gestern Oberbeinkrämpfe/schmerzen
und und und:-[

jetzt auch noch Durchfall seid Tagen und seid gestern einen heftigen Druck auf den Darm,auch heute...aber kommt nichts trotz vielen drücken#augen

Wie denn auch mach ja schon ständig groß,ist bestimmt nichts mehr drin:-[

Mensch das nervt alles habt ihr auch diesen Druck in Darm???

Lauf FÄ am letzten Freitag könnte es sein das es schon kommt,aber außer all die sachen passiert nix

Mumu war Fingerdurchlässig und alles weich,auf CTG 2 Wehen
hmmm Was denn nuuuuun....echt nervig

Wie geht es euch so????

Viele Märzis haben schon ihre Babys,will auch endlich:-D

glg jenny 37+2ssw

Beitrag von catblue 25.02.11 - 11:10 Uhr

Durchfall soll ja eigentlich ein Zeichen sein, dass es bald los geht!
Sei doch froh, dass der Darm dann leer ist, dann brauchst du keinen Einlauf! ;-)
Kenne es aber, bei mir kommt auch gerade dauernd ein zum anderen!
Ich habe allerdings noch 4 Wochen habe erst am 27.3. ET!
Von mir aus könnte es aber auch schon kommen, auch wenn noch nichts fertig ist!

Beitrag von kaetzchen79 25.02.11 - 11:11 Uhr

du hast doch noch drei wochen!

was du hier beschreibst kenn ich auch alles.... #liebdrueck.

aber werden uns wohl noch gedulden müssen..... bin auch am warten und warten.... ;-)

zum thema ärzte einschätzung, meine hat damals gemeint, gut, wenn sie die 37+0 schaffen.... tja und jetzt.... also lieber nicht auf sowas versteifen...

lg kätzchen+mausi ET - 6

Beitrag von nessa79 25.02.11 - 11:13 Uhr

Huhu!
Ich bin heute 37+1, und diese ganzen Beschwerden habe ich auch. Ich habe einen Ausfluss dass ich ständig denke ich verliere Fruchtwasser, war sogar schon mal im Kh deswegen #schwitz
Kann nicht mehr schlafen, renne den ganzen Tag mit Sodbrennen rum, wenn ich aus dem Sitzen aufstehe denke ich mein Becken wird auseinander gerissen und, und, und...

Bei sieht aber noch gar nichts nach baldiger Geburt aus, Muttermund ist fest verschlossen, nicht eine Wehe (vor einer Woche nur viele, viele Übungswehen, und danach Ruhe), und Mini sitzt noch nicht fest im Becken...
Ich weiß eigentlich ist noch etwas Zeit, aber ich habe langsam keine Lust mehr, möchte endlich den schlimmen Teil hinter mich bringen (Geburt... habe so wahnsinnige Angst davor) und gut...
LG
Nessa

Beitrag von jenny21313 25.02.11 - 11:29 Uhr

Dann hoffe ich mal das wir alles erlöst werden,und auch wir unsere schätze bald in den Armen halten können:-)

Drücke uns die Daumen,das sie bisschen früher zur Welt kommen;-)

Bei 37+0 sollte es ja kein Problem mehr sein(keine Frühchen)

Also müssen wir uns noch ein bissel Gedulden,mal sehen wie lange noch;-)

#liebdrueck viel Glück an euch & mir:-p

Beitrag von netan 25.02.11 - 12:04 Uhr

Huhu,

der Thread hätte auch von mir sein können....

War heute bei der FÄ...aber alles noch zu, der MuMu zwar weich, war
er aber auch schon vor 2 Wochen :-(

Kann kaum noch schlafen, und der Ischias quält mich auch schon wieder seit einer Woche, seitdem der Bauch sich nach unten gesenkt hat.

..das Einzig bessere ist, dass das Sodbrennen etwas weniger geworden ist...

Nächsten FA Termin hab ich am 07.03...heute wurde der Bube auf ca. 3500g geschätzt...könnte also sich langsam mal auf den Weg machen, doch ich befürchte ich übertrage wieder...damals ging ich bis 10Tage nach ET .
Aber die FÄ meinte schon, wir werden höchstens 3 Tage bis nach ET diesmal warten.

Sie hat auch schon einige Kalkstellen an der Plazenta gesehen....vielleicht entscheidet sich der Bube doch paar Tage eher zu kommen.

Gruss
netan