Ängstlich... 5. vs 6. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von perasmina 25.02.11 - 11:08 Uhr

Hallo liebe #schwangere!

soeben war ich bei meiner FÄ und sie bestätigte mir, dass ich #schwanger sei :-D Auf dem US war die Fruchthöhle deutlich zu sehen, und ganz zart umrissen auch der Dottersack und wohl auch noch viel zarter, eine Embryoanlage. #ei Sie war sich unsicher, ob sie nicht schon Herzaktionen sehen könnte.

Sie meinte, ich sei nun in der 5. Woche. Und genau da ist der Punkt, an dem ich etwas verunsichert bin #zitter: Ich bin davon ausgegangen, ich wäre bereits in der 6. SSW - einen positiven Test hatte ich bereits am 11.02. (10er), und soweit ich mich jetzt richtig erinnere, blieb die Regel am 17.01 aus (sie war dort bereits verschoben, normalerweise bekomme ich sie immer Freitags).

Nächsten Freitag habe ich zwar einen Termin, aber irgendwie ist mir dennoch weiterhin Angst und Bange, dass mit dem Kleinen irgendwas nicht stimmen könnte, zumal ich bevor ich von der SS wusste noch eine Behandlung beim Zahnarzt incl. Spritze und Röntgen hatte, und ich seither gering dosiert Schmerzmittel benötige (ca. 300 mg Ibu / Tag). Laut Zahnarzt könnte ich es trotz SS weiternehmen, wobei die FÄ sagt, ich solle auf Paracetamol umsteigen.

Zum anderen habe ich nur um die Zeit des Tests (den ich sogar frühzeitig gemacht habe!) herum leichte Anzeichen einer #schwanger gehabt, sowas wir Brustspannen und Ziehen im Unterleib. Meine Brüste schwellen aktuell mal an, spannen, und dann sind sie wieder weicher, aber sie sind durchweg berührungsempfindlicher. Das macht mich auch noch stutziger! #zitter

Bitte haltet mir die Daumen, wir wünschen uns so gern noch ein Baby! #gruebel
Perasmina

Beitrag von mikale09 25.02.11 - 11:21 Uhr

Also eerstmal meinen Glückwunsch zur ss ;-)

Bei mir war es so ähnlich und mein ES hat sich einfach ein bisschen verschoben und daher hat die ss einfach später begonnen!

Hab nach meinem 1. FÄ Besuch erstmal ne Runde geheult.... aber warte mal ab (leichter gesagt, als getan... ich weiß) wird bestimmt alles gut #klee

Und wegen deiner Behandlung beim Zahnarzt... am Anfang gillt das "alles oder nichts" Prinzip, denn du weißt ja noch gar nicht, dass du ss bist!!
Ich arbeite als Krankenschwester und bei uns auf Station wird geröngt usw. ist aber auch alles gut gegangen!

Die Krümelchen setzen sich schon durch :-D

Ich drück dir die Daumen #liebdrueck

LG mikale + ü-#ei (16+2 ssw)

Beitrag von perasmina 25.02.11 - 11:52 Uhr

Danke euch dreien für die lieben Antworten! :-D

Dann ist das doch wohl nicht so unnormal, dass man am Anfang unter Umständen kaum etwas sieht :-) Meiner Berechnung zufolge wäre ich nun bei 5+4 angelangt, und dass meine Periode am 17.1. ausgeblieben ist, wusste sie auch. Aber so wie ich sie verstanden hatte, würde das alles miteinander übereinstimmen. *konfus*

Was hat man bei euch auf dem US Mitte 5. SSW erkennen können?

Beitrag von sterretjie 25.02.11 - 11:31 Uhr

Du sollst auch nicht vergessen.... ein oder 2 mm kann schon viel ausmachen am anfangen in bezug auf wie weit du bist. ich bin mir sicher das sie dir nächstes mal was anderes sagen.

Das es dich aufgewühlt hat, ist normal. Aber versuch positiv zu sein und dein Krümel herzlich willkommen zu heißen. Ich bin mir sicher das wird viel ausmachen.

Beitrag von tina051987 25.02.11 - 11:31 Uhr

Hallo!

Herzlichen Glückwunsch zu deiner SS!!!!

Bei mir war das ähnlich! War insgesammt 4 mal bei FA eh man das herz gesehen hat.
Das 1. mal war ich erst 3 woche un das man da noch nix sieht, KLAR!
das 2. mal hat man dann nur das schwarze loch gesehen aber lerr!
das 3. mal war dann die eihülle mit dottersack und dann meinte aber schon mein FA wenn man das nächste mal nix sieht muss man echt über ein Windei nachdenken. Kannst dir ja vorstellen wie ich mich eine woche lang gelebt habe....
beim 4. mal, ENTLICH den Wurm mit herzschlag,war der schönste Moment.Da war ich dann in der 6+6 SSW. also bis zur 6 woche hat man bei mir nix gesehen.
Mache dir keine Sorgen,auch mit dein zahnarztbesuch. Mein FA meinte (weil ich auch am anfang der SS starke erkältungsmittel genomm habe,wo ich auch nich wusste das cih schwanger bin),weil sich das ei noch nicht eingenisstet hat sondern noch unterwegs war macht es gar nix,wenn es dann eingenisstet ist un ein herz zu sehen ist dann sollte man langsam anfangen sich auf einer ss umzustellen!

Also alles alles Gute!!!!

LG Tina+Würmchen 7+7