Vigantol-Öl

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pica24 25.02.11 - 11:42 Uhr

Hallo,

das Vigantol-Öl ist ja schon längere Zeit nicht lieferbar. Gibt es eine Alternative von einem anderen Hersteller?

Oder was gebt ihr euren Kindern, wenn sie die Vigantoletten nicht vertragen? Unsere Tochter bekommt von den Tabletten schlimme Blähungen und Bauchschmerzen. :-(

Danke und LG

Beitrag von binipuh 25.02.11 - 11:47 Uhr

Hallo pica!

Ich habe bei einem niederländischen Hersteller Davitamon D gefunden.
Gibt es auch als Öl.
Habe aber nichts über die Zusammensetzung gefunden.
Sollte das Vigantol Öl 1-2 mal pro Woche zur Unterstützung geben.

Leider ist unser Kinderarzt erst nächste Woche wieder da und sein Vertreter kannte das Präparat nicht und wußte auch keine Alternative.

Bis jetzt gebe ich gar nichts. Gehen dafür sehr viel nach draußen.
Verdeck vom Kinderwagen zurück und gut ist.
Muß der Kleine jetzt erstmal sein Vitamin D selbst produzieren.

Liebe Grüße

Bini

Beitrag von pica24 25.02.11 - 11:52 Uhr

Hallo Bini,

danke für den Tipp! Werde gleich mal in der Apo danach fragen!

Bei dem Wetter ist es leider nix mit der eigenen Vitamin D-Produktion. Hier ist es naß, kalt und neblig...

LG

Beitrag von binipuh 25.02.11 - 11:54 Uhr

Habe gerade mal die Apotheke angerufen.
Die Dame dort (in Berlin) konnte mir leider nichts zur Zusammensetzung sagen.
Sie leitet die Anfrage an die Apotheker in den Niederlanden weiter (dort ist der eigentliche Sitz der Apotheke.
Soll mich Montag nochmal melden.

Hier mal der Link zum Produkt
http://www.apotheke-efarma.de/pages/ItemInfo.asp?ItemID=12826022

Beitrag von pica24 25.02.11 - 12:00 Uhr

Super, ganz lieben Dank für den Link!

Wenn ich den Text richtig verstanden habe, ist es auch ein öliges Vitamin-D Präparat, also das gleiche wie Vigantol-Öl.

Aber ob man das Produkt hier in D bekommt???

Beitrag von summer-breeze 25.02.11 - 11:47 Uhr

Hallo,
leider gibts keine Alternative#schmoll
Unsere Kleine reagiert auch ein wenig auf die Vigantoletten. Meine Hebamme hat gemeint, es reciht wenn ich die Vigantoletten 2x die Woche gebe und viel nach draußen gehe mit der Kleinen.

lg#winke

Beitrag von pica24 25.02.11 - 11:56 Uhr

Raus gehen wir auch, aber da höchstens die Nasenspitze rausguckt und unsere Tochter ansonsten gut eingepackt im Kiwa liegt, ist die Vitamin-D-Produktion gleich null...
Und da sie leider sehr heftig auf die Vigantoletten reagiert, würde ich ihr das gerne ersparen.

LG

Beitrag von cathrin84 25.02.11 - 12:04 Uhr

Hi,

Wir haben das Öl als Import aus Frankreich.

Es heißt ZymQ D. Frag mal inder Apotheke deines Vertrauens.

Lg,
Cathrin

Beitrag von pica24 25.02.11 - 12:11 Uhr

Hallo Cathrin,

danke für Deine Antwort!

Hast Du das Produkt einfach so über die Apotheke bestellen können?
Die Apotheke meinte eben, dass sie z.B. das Präparat aus NL nicht beziehen könnten...

LG

Beitrag von furby84 25.02.11 - 12:20 Uhr

Hi !

Habt ihr die Tabletten mit Flour genommen ?

Den das ist lt. meiner Hebi bei vielen der Grund für Blähungen, wir haben die Tabletten ohne Flour auch ausm KH mitbekommen und uns anschließend hier in der Apotheke ne 3Monatspackung geholt da unser alter KiArzt auch die mit Flour geben wollte... malsehen was die neue KiÄrztin am 23.3. sagt oder ob sie garnicht fragt...

Wir haben jedenfalls keine Probleme gebe sie Johannes morgens um 6Uhr wenn er hunger hat vor dem anlegen in Mund, sie lösen sich ja schnell auf...

LG Pia

Beitrag von pica24 25.02.11 - 12:38 Uhr

Hallo Pia,

ja, wir geben schon extra die Vigantoletten ohne Fluor, aber unsere Tochter verträgt die überhaupt nicht.
Es liegt vermutlich am Mannitol, das in den Tabletten enthalten ist. Im Vigantol-Öl ist außer Vit. D und Öl keine weitere Zutat drin, aber das ist ja leider nicht lieferbar...

LG

Beitrag von furby84 25.02.11 - 13:09 Uhr

Mmmm meine Hebi meinte aber letztens das bei uns das Öl wieder in den Apotheken wäre... #kratz
Hast du mal in Online-Apotheken geschaut ?

Ist ja doof das sie die ohne Flour auch nicht verträgt :-( hast du mal deine Hebi gefragt oder Kiarzt was alternativ geben kannst...

LG

Beitrag von pica24 25.02.11 - 13:18 Uhr

Unsere KiÄ hat uns das Vigantol-Öl als Alternative empfohlen, aber das ist ja nach wie vor nicht lieferbar. Habe eben erst in der Apo nachgefragt. Online gibt es das Produkt auch nicht.

Es gibt aber ausländische Alternativen, wie in o.g. Antworten erwähnt, die man übers Internet kaufen kann.

LG

Beitrag von nudelmaus27 25.02.11 - 13:03 Uhr

Hallo!

Ganz ehrlich ich gebe das Zeugs garnicht (habe sowohl das Öl hier rumstehen als auch die Tabletten). Wir leben ja nicht unter der Erde und gehen jeden Tag raus egal wie das Wetter ist von daher glaube ich nicht, dass es ein Problem darstellt.

Außerdem gab es das früher auch nicht und es hat uns allen nicht geschadet es nicht zu nehmen!

Gruß, Nudelmaus

Beitrag von nana141080 25.02.11 - 14:59 Uhr

#gruebel öhmmm, doch, es hat sehr vielen Kindern geschadet.
Deswegen ja die Tabletten. Seit den 90ern ist Rachitis im Kleinkindalter so gut wie verschwunden#aha

Vitamin D Öl ist schon gut. Überflüssig ist Fluorgabe vor dem ersten Zahn.
man sollte ab dem 1.Zähnchen 1x tgl. ein wenig Babyzahncreme mit Fluor verwenden. Das reicht!

VG nana

Beitrag von babytimo2010 25.02.11 - 14:35 Uhr

Ich gebe das auch nicht...
Wir gehen jeden Tag viel raus erstrecht bei dem schönen Wetter...

lg babytimo

Beitrag von sunberl 25.02.11 - 14:42 Uhr

Dann nimm doch die Tabletten. Die lösen sich ganz schnell in Wasser oder Muttermilch auf. Vigantoletten!!! Die sind natürlich ohne FLuor. So solls ja auch sein :-D