ssw. 38

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von jath1981 25.02.11 - 11:50 Uhr

guten morgen zusammen,

wollte mal fragen ob jemand weiß wie lange es noch gehen kann, mein arzt meinte gerade das kind ist auf den weg ins becken und ich hab ständig so ein ziehen im rücken und in der leiste.

was meint ihr? #zitter

lg jath1981

Beitrag von snowy77 25.02.11 - 12:16 Uhr

Tja, wenn wir das vorher wüßten!

Das Drücken habe ich auch schon, aber MuMu noch zu. Aber beim ersten Kind hatte ich auch erst am Tag vor der Entbindung die ersten echten Wehen und vorher nichts relevantes.

Auch wenn Du das jetzt vielleicht nicht hören wolltest - Geduld, in spätestens 3-4 Wochen ist das Baby doch da!

Alles Gute für den Endspurt und LG snowy (37. SSW)

Beitrag von gloeckchenschaf86 25.02.11 - 12:30 Uhr

das könnten auch normale senkwehen sein...

am tag der geburt meiner tochter(39+2), war ihr kopf immer noch nicht fest im becken und abschiebbar!

bei mir hat auch nix mit wehen angfangen, sondern mit einem blasensprung!


leider gibt es keinen genauen liefertermin!

geduld ist hier wirklich das zauberwort auch wenn es zum ende hin nicht mehr einfach ist!




lg gloeckchenschaf mit emelie die heute schon 8 tage alt ist!

Beitrag von sandra7.12.75 25.02.11 - 21:57 Uhr

Hallo

Meine ersten vier Kinder waren schon ab der 36 ssw fest im Becken und kamen alle am Termin.

Unsere Mausi war erst am Termin im Becken und auch hatte ich kaum Senk oder andere Wehen.

Bei jedem Kind waren die Geburtsanzeichen anders.

Das kann dir hier wirklich keiner sagen.

Warte noch ein paar Tage ab,dein Kind wird kommen,auf jeden Fall ;-).

lg