Probleme bei der sauberkaeitserziehung!

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von ladyblack88 25.02.11 - 11:57 Uhr

Hallo!
Mein Sohn 22 Monate lässt einfach keine Pampers mehr an wenn er wach ist, wenn ich sie ihm nicht ausziehe macht er es selbst, so weit so gut allerdings wenn er dann pipi muss läuft er ins bad aber geht grundprinzip mit hose auf seinen Toilettentrainer(töpfchen geht er gar nicht drauf) und wenn ich ihm rechtzeitig die hose runterziehen kann macht er kein pipi bis sie wieder oben ist! Kennt jem,and das Problem und kann mir vllt weitrerhelfen?
LG Tina & Noah (22 Monate)

Beitrag von babylove05 25.02.11 - 12:27 Uhr

Hallo


wenn ich des wort schon höre Sauberkeitserziehung da sträuben sich meine Nacken haare . Dein Sohn scheint eben zwar in einer art schon soweit zusein , aber eben noch nicht ganz dazu bereit , machen werden kannst du nichts ausser zuwarten .

"Sauber" werden hat was mit den Mentalen Reife zu tun , und dein SOhn scheint diese eben noch nicht zuhaben , und das muss auch auch bei weiten noch nicht mit 22 monaten.
Dein Sohn scheint eben noch nicht Mental dazu bereit Los zulassen , und macht deswegen eben noch lieber in den Trainer .

Wenn du diese weglässt glaub ich trozdem nicht des er dann in den Topf macht ( Klo ) , sondern lieber in die Hose .

Lg Martina

Beitrag von schnubbi83 25.02.11 - 12:28 Uhr

Hallöchen...

Jaaaa das kennen wir zu gut:-)
Also die Phase wo Windel alleine ausgezogen wird, haben wir zum Glück erst mal durch...

Jetzt sind wir dabei angelangt , das sie aufs Klo muss, geht rauf , kommt nichts.....

Gut, also lassen wir Probeweise Windel aus....Immer wieder möchte sie aufs Klo...kommt aber immer nix...2 Minuten später gehts dannin die HOse:-[

Naja was will man da machen, glaub der Kopf will mehr als der Körper es vielleicht schon kann,..Naja also warten wir auf den Sommer..Wenn sie dann in die Hose macht, wird die eben mal paar Minuten angelassen...vielleicht stört sie das dann ja mal:-D

LG

Schnubbi83

Beitrag von jumarie1982 25.02.11 - 12:29 Uhr

Hmmmm, versuch es doch mal mit Höschenwindeln, oder diesen Trainingswindeln. Die haben noch ein extra Flies drin, damit nicht alles klitschnass ist, aber er spürt auch ganz genau, dass er jetzt gepieselt hat.

Vielleicht hilft es?

Alles Gute!