Anzahl US

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nini-87 25.02.11 - 12:38 Uhr

Hi,
war heute zu meinem ersten FA-Termin. Dort wurde mir dann gesagt, dass die KK während des SS nur 3 US bezahlt.
Für jeden weiteren US müsste ich dann 40 € bezahlen bzw. einmalig 100 € und dann macht sie jedes mal nen US mit.
Daher meine Frage: Wie war das bei euch? Habt ihr auch mehrere US machen lassen oder nur die 3, die von der KK bezahlt werden?
Es ist jetzt nicht so, dass ich die 100 € nicht bezahlen würde, aber andererseits könnte ich dafür auch was Schönes für mein Krümelchen kaufen.

Lg
Nini 7. SSW

Beitrag von sweetpumpkin25 25.02.11 - 12:42 Uhr

Hi!

Das mit den Gebühren ist mir neu. Kar die Kasse zahlt die 3 großen US, aber meine FÄ macht alle 4 Wochen einen Schall um zu schauen ob aes ok ist. Und da muss ich nix extra zahlen. Es sei denn, Du wilst einen 3D US, den müsste ich auch zahlen.

LG,

Eileen

Beitrag von uta27 25.02.11 - 12:43 Uhr

Hi Nini!
Für mich spielt der US keine wesentliche Rolle.
Ich lasse in der 12.SSW den ersten US machen und vielleicht lasse ich mich noch auf den 2.ein.
Mehr brauche ich nicht!
Ich möchte nur wissen, ob es eins oder mehrere sind darüber hinaus möchte Ich auf Herzfehler schauen lassen, da ich eine Hausgeburt plane.
Liebe Grüße, Uta

Beitrag von bibi2910 25.02.11 - 12:43 Uhr

Hallo #winke

Wir haben damals für 4zusätzliche US 160€ bezahlt...
Einige Userinnen hier haben das Glück das ihr FA jedes Mal nen gratis Ultraschall macht...

LG bibi 37+3 #verliebt

Beitrag von muko 25.02.11 - 12:44 Uhr

Hallo,

also bei meiner Tochter die mittlerweile 6 Jahre alt ist, habe ich einmal einen zusätzlichen für 35 Euro machen lassen.

Jetzt habe ich 110 Euro bezahlt und bekomme jedesmal einen.

Aber wahrscheinlich auch weil wir es uns jetzt besser leisten können und ich letztes Jahr im August eine FG hatte.

Und ich dadurch eh schon viel verunsicherter bin.

Aber jeder soll es so machen wie er meint und natürlich ist es auch eine Kostenfrage ganz ohne Zweifel.

LG muko

Beitrag von lilith33 25.02.11 - 12:44 Uhr

Hi, ich muss für jeden extra US 30 Euro zahlen. Meine bietet nicht mal ne Flatrate an. Ich denke dass ich max 2-3 mal extra schallen lassen werde.

Lg Lilith

Beitrag von danisahne912 25.02.11 - 12:46 Uhr

Mh ich musste noch nichts bezahlen und hab schon richtig viele US-Fotos bekommen....

Beitrag von bini11 25.02.11 - 12:46 Uhr

hallo

das hab ich auch schon gehört!
Aber drei bilder sind echt nicht viel, also klar für 100 euro kann man viele schöne sachen kaufen, aber das wäre es mir wert gewesen muss ich sagen.
dann würd ich vielleicht einen anderen abstrich machen und kein video oder sowas machen lassen was geld kostet.
Aber das muss jeder selber wissen, mir würden drei bilder nicht ausreichen #gruebel
Ich habe Glück, muss nix bezahlen. Mein Arzt macht das kostenlos.

lg bini #verliebt

Beitrag von ineu 25.02.11 - 12:47 Uhr

Liebe Nini,
ich bin auch gesetzlich und hatte nur drei US. Eigentlich finde ich das ganz gut, jedes Kind und eben auch jeder Embryo entwickelt sich anders und dann gibt es immer irgendwas was nicht in der Norm liegt und man macht sich furchtbar Sorgen, dabei kann man es ja ohnehin nicht ändern.

Bei meinem zweiten Sohn stimmte anscheinend etwas nicht und die haben ein US nach dem anderen gemacht und immer war was anderes. Das würde ich heute nicht mehr mit mir machen lassen. Er ist jetzt übrigends über ein Jahr und kerngesund. Wenn irgendetwas sich für Dich komisch anfühlt, machen sie sowieso ein US. Ich glaube es ist immer ganz gut das Würmchen ganz in Ruhe wachsen zu lassen. US ist auch wahnsinnig laut für die!

Ich wünsche Dir eine schöne und unbeschwerte Schwangerschaft

Beitrag von mikale09 25.02.11 - 12:50 Uhr

Also ich habe 75€ für die ganze ss bezahlt, bin darüber auch echt froh und würde es wieder zahlen, das ist es mir echt wert!!

LG mikale 17.ssw

Beitrag von kleineelena 25.02.11 - 12:52 Uhr

Hallo Nini,
also ich versteh manche Ärzte echt nicht. Hab schon oft hier im Forum gelesen wieviel für zusätzliche US verlangt werden.
Also meine Frauenärztin war ganz prima. Sie hat bei jedem Termin US gemacht und ich hab jedes mal 2/3 Bildchen bekommen und am Ende hat sie dann 10 Euro für die Kaffeekasse verlangt. Mensch, da kommen noch ein paar wichtige Untersuchungen auf dich zu, die man selbst bezahlen muß und dann die ganzen Kosten für die Anschaffungen...
Aber wiederrum freut man sich ja darauf den Krümel zu sehen...
Ich würd dann auch die 100 Euro bezahlen.

LG
Isabelle & Elena (*27.09.10)

Beitrag von bomimi 25.02.11 - 13:00 Uhr

huhu,

möchte mal kurz fragen welche wichtigen untersuchungen du meinst die man selbst zahlen muss? vielleicht nimmt sich deine ärztin ja darüber ihr geld#aha ich habe zwar 100 euro für jedes mal ultraschall bezahlt, aber nix für irgendwelche sonstige untersuchungen.

lg bomimi mit engelchen#verliebt (1jahr) und #ei (17.ssw)

Beitrag von kleineelena 25.02.11 - 13:11 Uhr

Oh, gut auf die Idee bin ich auch noch nicht gekommen.
Also ich habe noch machen lassen, Toxoplasmose, dann ich glaub der hieß Trippel Test auf Trisomie 21 (wär vielleicht nicht nötig gewesen, da ich noch nicht zum "alten Eisen" zähle) und B Streptokokken. Alles in allem waren das vielleicht auch so 100 Euro, wobei ich immer separate Rechnungen vom Doc und vom Labor bekommen habe.
Ist das bei dir "all inclusiv" sozusagen?

Beitrag von claudiw83 25.02.11 - 12:53 Uhr

meine macht bis jetzt zu jeder untersuchung einen - bin 8ssw und hab schon drei bilder #verliebt
viell. auch weil ich schon mal ne fg hatte - ich muss auf jeden fall nix bezahlen...

Beitrag von gingerbun 25.02.11 - 12:58 Uhr

Hallo,
ja das ist die Regel die 3 Schalle. Mein Arzt hätte 300 Euro verlangt für jedes mal Schallen. Ich persönlich steh aber eh nicht so auf U-Schall und von daher reichen mir die 3 die es so gibt absolut aus. Ganz recht - kauf lieber was schönes dafür :-)
Gruß!
Britta

Beitrag von mondfluesterin 25.02.11 - 13:36 Uhr

Die 3 US während der SSW sind gesetzlich vorgeschrieben - alles andere entscheidet Dein Arzt selbst. Und viele verdienen daran auch gut... Meiner macht "theoretisch" auch nur drei, aber Dank einer Blasenentzündung, Schmerzen an der KS-Narbe, usw. guckt er doch viel öfter. Entweder Du zahlst, wechselst den Arzt oder Du hast zwischendurch "Problemchen" und würdest gerne schauen, ob es dem Krümel auch wirklich gut geht.

LG, Mondfluesterin

Beitrag von leana-alissa 25.02.11 - 14:03 Uhr

Hallo, unser Frauenarzt bietet das auch an: Alle vier Wochen einen Ultraschall für 150 Euro extra oder einen Ultraschall für 50 Euro extra... . Das ist also vollkommen normal, obwohl es viele Ärzte gibt, die immer umsonst einen Schall machen..... .

LG, Silvia

Beitrag von nini-87 25.02.11 - 15:39 Uhr

Vielen lieben Dank für die vielen Antworten.
Ist aber wirklich komisch, wie unterschiedlich die Ärzte das machen.
Hab ja bis zu meinem nächsen Termin noch 2 Wochen Zeit. Dann muss ich mich entschieden haben, aber denke mal, dass ich das Geld "investieren" werde. Ist ja auch schön zu sehen, dass alles in Ordnung ist. Danke nochmal.

Lg

Beitrag von qrupa 25.02.11 - 18:06 Uhr

Ich persönlich halte nichts von all diesem Baby TV und glaube in den meisten Fällen sorgt es nur für unnötige Verunsicherung, weil die wenigsten FÄ dann auf's messen und co verzichten und da sind die Kleinen immer zu schwer oder zu leicht, haben nen zu großen oder kleinen Kopf/ Bauch/ kleinen Zeh,...
Ich hab nur zu Anfang und um die 30. SSW einen US machen lassen. mehr brauche ich für mich nicht um mich gesund schwanger zu fühlen. Ganz im gegenteil, in meiner ersten SS wo ich noch hauptsächlich beim FA war und immer geschallt wurde, hatte ich immer eher das gefühl in mir wächst ein besserer Tumor, der bis auf den letzten Milimeter überwacht werden muß. Jetzt in der zweiten SS war ich einfach nur rundum gesund schwanger.

LG
qrupa