Sauna/Therme - Wie heiss ist zu heiss? - Wie lange ist zu lang?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von helena.h 25.02.11 - 13:31 Uhr

Hallo ihr Lieben,

dieses Wochenende steht das lange geplante Thermenwochenende an. Zweimal im Jahr gönnen wir uns das und freuen uns auch schon Monate darauf :)

Nun bin ich schwanger und der Arzt meinte auch, ein Thermenwochenende wäre ok, nur sollte ich es nicht übertreiben. In der ganzen Aufregung habe ich nicht genau nachgefragt, wie lange/heiss, denn ok ist.

Ich bin keine regelmäßige Saunagängerin, eben zweimal im Jahr ein Wochenende lang und in diesen zwei Tagen dafür sehr oft. Probleme hatte ich dabei nie, überhaupt ist mein Kreislauf normalerweise sehr stabil! Eine Viertelstunde in der heissesten Saune gefolgt von einem Bad im Eiswasser und das einige Male am Tag genieße ich an diesen Saunawochenenden üblicherweise.

Vernünftig würde mir persönlich vorkommen, Sauna nicht über 75°C, nicht länger als 10 Minuten und immer *mindestens* eine Stunde Pause. Beim warmen Wasser vielleicht nicht über 37°C (also Körpertemperatur), nicht länger als 10 Minuten und danach ebenfalls mindestens eine Stunde Pause.

Wie gesagt, meinem Kreislauf traue ich das alles eigentlich ohne Einschränkungen zu, weil ich wirklich noch nie Probleme mit meinem Kreislauf hatte. Allerdings bilde ich mir ein, auch gehört oder gelesen zu haben, dass für den Embryo Überhitzung sehr schädlich sein soll.

Was meint ihr, welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

Vielen Dank im Voraus und alles Liebe, Helena

Beitrag von alexnana 25.02.11 - 13:35 Uhr

Hey
also in der 8. Woche wäre ich da sehr vorsichtig. Grad was die Überhitzung angeht. Wenn du in eine Biosauna gehst oder so, dann ist das schon ok, klar keinen Aufguss und nicht die heißeste. Aber das weißt du ja selbst.

Ich bin nun Ende 17 Woche und habe nie heißer gebadet als 38 Grad am Anfang, jetzt bade ich auch mal bei 40-41 Grad aber eben dann nur 10 Minuten oder so,.

Aber prinzipiell spricht nichts gegen Sauna aber vorsicht, der Kreislauf kann dir ganz schnell einen Streich spielen.

Daher langsam machen

LG

Beitrag von helena.h 25.02.11 - 13:46 Uhr

Hallo,

danke für deine Antworten! Ich werde versuchen es ganz langsam und vorsichtig anzugehen.

Liebe Grüße, Helena

Beitrag von sinuris 25.02.11 - 13:37 Uhr

Hallo,
bei uns in der Therme gibts ne Kindersauna die hat nur max. 50grad.
Ich denke wie du schon geschrieben hast nicht über 75grad ist vernüftig, normal soll man ja nie länger als 15minuten in der sauna bleiben. Du musst selber fühlen wenn es für dich zu heiß ist. Tauchbecken ist nicht gut in der schwangerschaft, also lieber abduschen und am besten von unten nach oben und viel pause danach.

Beitrag von helena.h 25.02.11 - 13:47 Uhr

Hallo,

danke! Das mit dem Tauchbecken werde ich lassen, ist vermutlich besser wenn ich meinem Kreislauf vielleicht doch nicht mehr so vertrauen kann. Und den Tipp mit dem von unten nach oben Abduschen werde ich mir auf jeden Fall merken!

Liebe Grüße, Helena

Beitrag von kerstin0409 25.02.11 - 13:39 Uhr

Hallo!

In der Früh-SS habe ich Saune gemieden.

Waren in der 14.ssw auch übers Wochenende in einem Wellnesshotel. Bin nur in Sauna gegangen, die nicht mehr als 50°C betrunken.
Du merkst eh selber, was dir guttut und wie lange.
Ich war nicht länger als 10min.
Es ist nicht so, dass es dem Baby schadet, sondern es geht um deinen Kreislauf. Die Hitze macht dem Baby nix, hat meine FÄ gesagt.

LG kerstin
#winke

Beitrag von helena.h 25.02.11 - 13:49 Uhr

Danke für deine Antwort! Ich werde versuchen ganz besonders auf meinen Körper zu achten und auch, ob mein Kreislauf eh mitmacht. In der Therme gibt es zum Glück sehr viele verschiedene Saunen, da wird mir auch bei den niedrigeren Temperaturen nicht langweilig!

Beitrag von physjule 25.02.11 - 13:40 Uhr

also ich würds auch erstmal langsam mit bio-sauna angehen, und das so lang es dir gut geht, vll erstmal 10 min oder so... und vll verzichtest du erstmal auf die kalten tauchbäder und begnügst dich mit kalt abduschen/ kaltem guss mit dem schlauch...

und ich denk so 2-3 gänge sollten vll erstmal reichen.

so mach ichs jedenfalls...


uuuuuund - das weiß du wahrscheinlich selbst - trink vorher gaaaaaanz viel, noch mehr als sonst :-)

LG Jule

Beitrag von helena.h 25.02.11 - 13:51 Uhr

Danke dir!

Ich werde also die weniger heissen Saunas durchtesten. Mit dem kalten Tauchbad hast du völlig recht, das hatte ich noch gar nicht bedacht!
Zum Trinken haben wir in unserer Badetasche jeden Tag zwei große Wasserflaschen mit, die ich bei Bedarf auffüllen werde. Aber als Vieltrinkerin muss ich mir da wahrscheinlich die kleinsten Sorgen machen ;)

Beitrag von leona78 25.02.11 - 13:45 Uhr

Hallo,

ich gehe in der Wintersaison normalerweise alle paar Wochen in die Sauna.

90° und/oder Aufgüsse waren für mich auch nie ein Problem.

Seit der Schwangerschaft gehe ich aber nur noch bis max. 70°, dann auf die unterste Bank und verlasse den Aufguss etwas früher als sonst. Insgesamt mache ich nur noch 2-3 statt der übrigen 4-5 Gänge und kühle mich langsam unter der Dusche und draußen ab. Das Eisbeck spare ich mir, um meinen Kreislauf nicht allzu sehr zu strapazieren.

Generell ist alles erlaubt, solange Du Dich gut fühlst. Dein Baby wird sich schon bemerkbar machen, wenn es zu viel hat.

lg und gute Entspannung!

Beitrag von helena.h 25.02.11 - 13:53 Uhr

Danke für deine Antworten!

Der Schlüssel scheint wirklich zu sein, es vielleicht etwas langsamer und vorsichtiger anzugehen und besonders gut auf den Körper zu hören.

Liebe Grüße, Helena

Beitrag von andarielle 25.02.11 - 13:53 Uhr

Hallo Helena,

die Diskussion hatte ich auch mit meiner KiWu-FÄ und meiner FÄ. Vor der Schwangerschaft war ich regelmäßige Saunagängerin, in den ersten 3 Monaten war heiß baden / Sauna laut Ansage von beiden FÄs trotzdem *komplett* tabu.

Bei meiner FÄ hatte ich nun *nach* den ersten 3 Monaten mal leise angeklopft, ob ich denn mal wieder könnte - ja, aber nur weil ich früher regelmäßige Saunagängerin war, nicht mehr als 2 Saunagänge, nicht länger als 10 Minuten, und kein Kaltwasserbecken/Tauchbecken, sondern langsames Abkühlen (raus an die frische Luft).

In der 8. SSW würde ich es - ganz ehrlich - sein lassen mit der Sauna..

Liebe Grüße
Anda

Beitrag von helena.h 25.02.11 - 14:00 Uhr

Hallo Anda,

danke für deine Antwort! Unsere Ärzte scheinen da sehr gegensätzliche Meinungen zu haben. Von meinem höre ich immer nur, dass ich eigentlich eh "ganz normal weiterleben" soll ;)
Natürlich möchte ich es nicht riskieren mein Baby zu verlieren, aber ich vertraue da auch meinem Arzt und den Anderen die hier schon geantwortet haben. Ich werde es sehr vorsichtig und langsam angehen, versuchen ganz besonders auf meinen Körper zu hören und auf das Kaltwasserbecken komplett verzichten. Auch damit, dass mein Kreislauf jetzt vielleicht doch nicht mehr der stabilste sein könnte, werde ich rechnen.

Liebe Grüße, Helena

Beitrag von nudel-08 25.02.11 - 14:06 Uhr

Hallo,

wenn Du eine regelmäßige Saunagängerin wärest,dann dürftest Du im 2. Drittel der SS einen (o.k. da streiten sich die Götter,also max. 2) Saunagänge am Tag unternehmen,natürlich nicht zu heiß,kein Aufguss und keine 15-20 min.
Da Du nur gelegentlich in die Sauna gehst,ist es für Dich tabu jetzt ein solches Programm zu absolvieren,vorallem in der 8.SSW! Du gefährdest die Ss damit!
Was Du Dir zutraust und wie Deine Körper reagiert sind zwei Paar Stiefel. Dein Körper ist in einer Ausnahmesituation und Du solltest ihn nicht herrausfordern.
Dein Arzt ist "gut",wenn er sagt nicht übertreiben. Er sollte Dir genaue Anweisungen geben.
Entscheiden musst Du,aber das Risko das was passiert ist groß.
Ich würde meinem Baby zuliebe es nicht tun. Mir ist die Ss mehr Wert als die Sauna.

Alles Gute.