Haarefärben Ja oder nein?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von motte3007 25.02.11 - 13:35 Uhr

Hallo Ihr lieben,
kann mir von Euch jemand sagen ob man in der Ss Haare färben kann oder nicht und wenn ja obs dann eine spiziele Farbe gibt.
Würde mich über Antworten freuen.
lg.motte

Beitrag von pegsi 25.02.11 - 13:37 Uhr

Nein, da Du auf Chemie verzichten solltest, wo es geht (und die Stoffe auch im Blut nachgewiesen wurden nach dem Färben).

Ja, es machen wahnsinnig viele Frauen, ohne daß ihr Kind schaden genommen hätte.

Entscheide selbst. ;-)

Beitrag von patricia0910 25.02.11 - 13:37 Uhr

die meinungen gehen da derbe auseinander!

ich habe bis zur 12.ssw gewartet und danach strähnen machen lassen.
mache es wie du es für richtig hälst!

lg patti mit babygirl 27+5

Beitrag von yeti75 25.02.11 - 13:37 Uhr

Ich hab´s vor etwa 2 Monaten gemacht. Würde es vllt. nicht unbedingt in der Früh-SS wagen, aber ich hab mir dieses neue Mousse (ohne Amoniak) bei Rossmann gekauft und mein Zwerg gedeiht prächtig weiter. Ansonsten ab zum Friseur, beraten lassen...die haben auch spezielle FArbe ohne Ammoniak....Du musst Dich wohl fühlen...
Viel Spaß.

LG, Yeti 36.SSW

Beitrag von kerstin0409 25.02.11 - 13:37 Uhr

Huhu!

Ich hab in der 10.ssw haare gefärbt, JA!
Also braun nachgefärbt und etwas strähnen rein.

Werde es auch weiterhin tun, so ca. alle 9 Wochen geh ich zum Friseur.

LG kerstin
15.ssw

Beitrag von annyx2011 25.02.11 - 13:38 Uhr

heller färben nein, wegen wasserstooffperoxid, dunkler tönen mit spezieller farbe ja, das weiß dann der friseur! liebe grüße

Beitrag von sinuris 25.02.11 - 13:39 Uhr

Hab mir in der 8.ssw die haare normal gefärbt wie immer und es ist nix passiert. Meine FA meinte das man nur darauf achten soll das man nicht so viel von dem geruch einatmet(also in einem gut belüfteten raum färben).

Beitrag von motte3007 25.02.11 - 13:42 Uhr

Danke für Eure Antworten, naja ich werd mal schauen nach dem Mousse ohne Amoniak,das sagte nämlich auch der Arzt...
Danke Mädels
lg.motte

Beitrag von tricimuc79 25.02.11 - 13:42 Uhr

Hallo !!

Ich gehe alle 6 - 8 Wochen zum Friseur, inklusive Strähnchen. Meine Friseuse und mein FA sagen, es gibt überhaupt kein Problem mit Strähnchen.

Komplett färben weiß ich nicht, hab hier schon viel über diese Henna-Produkte gelesen, vielleicht wäre das eine Alternative für Dich?

Lass' Dich hübsch machen und viel Spaß beim Friseur! :-)

LG Pat (18. Woche)

Beitrag von haruka80 25.02.11 - 13:43 Uhr

Ich geh für Strähnchen (blond) alle 2-3 Monate zum Frisör
Selber färben würde ich halt nicht mehr

Beitrag von contessa1970 25.02.11 - 14:01 Uhr

Hello!
Mein FA meinte erst ab der 12. Woche und dann ohne Wärme einwirken lassen. So hand habe ich das!

LG
CAD

31.Woche

Beitrag von ladymacbeth82 25.02.11 - 14:08 Uhr

ich habe meinen frauenarzt gefragt, der wirklich nicht pingelig ist und er sagt: nein, auf keinen fall färben, egal welche farbe... und strähnchen auch nicht! ich halt mich dran, wenn er mir das sagt!

Beitrag von xiangwang 25.02.11 - 14:15 Uhr

Ich hab es immer gemacht, in der 1. ss und jetzt inder 2 ebenfalls.
Nur das peroxid etwas geringer genommen! und nicht gleich am ansatz!

Beitrag von ludmilla.duesentrieb 25.02.11 - 14:21 Uhr

Ich töne nur noch (beim Friseur). Und selbst das hab ich nur 1x gemacht bisher und ich denke, dass das ok ist. Stränchen sind auch ok, weil dabei die Farbe nicht an deine Kopfhaut kommt.
Richtiges Färben würde ich lassen. Sowohl meine FÄ, als auch meine Friseurin hat mir davon abgeraten.

Ich konnte es nicht lassen zumindest zu tönen, weil ich rote Haare hab und sie immer noch intensiver rot gefärbt habe und wenn es dann raus wächst ist der Ansatz voll hell, was total furchtbar aussieht #schock
Jetzt wo ich getönt habe (ist schon Wochen her und ich hatte da schon einen übelsten Ansatz... und sieht nicht schlecht aus getönt) wäscht sich das ja gaaaaaaanz langsam raus und wird so leicht heller, so dass der Ansatz garnicht schlimm auffällt. Ich denke ich belasse es vielleicht bei dem einen Mal und hab dann irgendwann, ganz schleichend meine Naturhaarfarbe wieder (die ja auch nicht übel ist *ggg*).
Aber ich muss mal wieder zum schneiden hin #schein

Beitrag von kelasa1 25.02.11 - 14:51 Uhr

Hab meine Harre gestern gefärbt...


SCHWARZ!!!

Aaaaaaaaaaaaber...die Haare nehmen in der SS schwerer bis gar nicht an...

Ich hab mal gehört,dass man auf rot verzichten soll...:-)


lg
kelasa 17.SSW